Zum Online-Shop von Hugendubel.de

Der SchirmerGraf Verlag

Geschrieben von Philine Edbauer am 16.05.2011 in der Kategorie: Allgemein,Literatur,Romane

An dieser Stelle möchte ich einen Verlag vorstellen, auf den ich mich verlassen kann, dass jedes Buch lesenswert ist und es ist der Verlag, der die allerschönsten Bücher macht: Der SchirmerGraf Verlag.

Das erste, was auffällt, ist das viele weiß auf dem Umschlag. Vorne sieht man jeweils ein Bild, das zur Geschichte passt und oft ein Ausschnitt aus einem Gemälde oder einem Foto ist. Der Einband der gebundenen Bücher ist aus Leinen, in das das Blatt-Logo eingestanzt ist. Das Papier ist dick und es gibt ein Lesebändchen. Diese Gestaltung ist bei allen Büchern gleich.

Die SchirmerGraf-Bücher sind melancholisch, ironisch, künstlerisch und anspruchsvoll. Manche sind erstmalige Übersetzungen, manche Biographien und andere glänzen mit ihrer simplen Alltäglichkeit, aus einem besonderen Auge beschrieben.

Anja Sicking - Die Magd des Monsieur Malapert - Roman Ein paar Empfehlungen:

Anja Sicking – Die Magd des Monsieur de Malapert
Im 18. Jahrhundert – Anna kommt eigentlich aus einer gutgestellten Familie. Nachdem ihre Eltern sterben, muss sie aber als einfache Magd arbeiten. In Amsterdam findet sie eine Anstellung beim Musikalienhändler Monsieur de Malapert.

Jeden Tag will sie den scheuen Mann mit ihrem Fleiß und Gewissenhaftigkeit zufriedenstellen oder besser begeistern, um Anerkennung zu erlangen. Sie wünscht sich, von ihm als die erkannt zu werden, die sie ist, nämlich eine Frau aus einem höheren Stand. Nebenbei lauscht sie heimlich, wenn er Besuch bekommt und findet allmählich de Malaperts Geheimnis heraus.

Das Buch zeigt dem Leser einen Ausschnitt aus dem alltäglichen Leben im Amsterdam um 1730 herum. Der gesellschaftliche Umgang mit de Malaperts Geheimnis ist ein schwarzer Fleck in unserer Vergangenheit.

Schnell kaufen, denn es gibt nur noch Restexemplare – für 5 Euro!

aus dem Niederländischen von Barbara Heller

 

Woldzimierz Odojewski - Ein Sommer in Venedig - RomanWlodzimierz Odojewski – Ein Sommer in Venedig

Schon seit er Denken kann wünscht sich der 10-jährige Marek, nach Venedig zu fahren. Nun sollte es endlich soweit sein. Doch die lang ersehnte Reise musste abgebrochen werden, denn es ist Krieg. Die Mutter bringt ihren enttäuschten Jungen stattdessen zu Tante Weronika. Aber wider Erwarten erlebt er in dem Landhaus einen wunderschönen Sommer. Er findet Freunde aus der Nachbarschaft und auch seine etwas verrückte Tante gewinnt sein Vertrauen. Nach Venedig muss Marek jetzt nicht mehr fahren. Sein Venedig ist schon da.

aus dem Polnischen von Barbara Schaefer

 

Olivier Adam – KlippenOlivier Adam - Klippen - Roman

Ich finde, Frankreichs bester Autor. “Klippen” gehört, neben “Keine Sorge, mir geht’s gut” zu seinen erfolgreichsten Bücher. Letzteres und “Leichtgewicht” (mein Favorit) wurden verfilmt. “Gegenwinde” ist sein neuestes Werk. Adam schreibt mit einer unfassbaren Zartheit, seine Figuren wirken zerbrechlich und echt; sie sind ein Teil von uns.

aus dem Französischen von Carina von Enzenberg

 


Wie gut hat Ihnen der Artikel: "Der SchirmerGraf Verlag" gefallen? Zum Bewerten des Beitrages klicken Sie einfach auf die Sterne.
4,50 von 5 Punkten, basierend auf 14 Stimmen.

«  –  »

1 Kommentar »

  1. Kommt mir irgendwie bekannt vor …

    Comment: Dana – 18. Mai 2011 um 10:11

Hinterlasse einen Kommentar

Suche

Facebook & Twitter

  • Hugendubel bei FacebookHugendubel bei Twitter

Herzlich Willkommen!

  • Im Hugendubel Blog schreiben Mitarbeiter der Buchhandlung Hugendubel über Bücher: Neuerscheinungen, Lieblings- bücher, Geheimtipps, über Themen, Trends und Fakten.

Empfohlene Links