Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Die Schlacht um die Blaubrücke

Prolog: Die Schlacht um die Blaubrücke. Roman. Originaltitel: De slag om de Blauwbrug.
Buch (gebunden)
Niederlande, Amsterdam, 1980, 29./30. April, Königinnentag, Juliana dankt ab, Beatrix tritt ihre Nachfolge an. Am 30. April wird nicht nur der Geburtstag von Juliana begangen - an diesem Tag hat auch Albert Egberts Geburtstag.Der wurde jedoch we... weiterlesen
Buch

12,80*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Schlacht um die Blaubrücke als Buch
Produktdetails
Titel: Die Schlacht um die Blaubrücke
Autor/en: A. F. Th. van der Heijden

ISBN: 3518412280
EAN: 9783518412282
Prolog: Die Schlacht um die Blaubrücke. Roman.
Originaltitel: De slag om de Blauwbrug.
Übersetzt von Helga van Beuningen
Suhrkamp Verlag AG

26. Februar 2001 - gebunden - 164 Seiten

Beschreibung

Niederlande, Amsterdam, 1980, 29./30. April, Königinnentag, Juliana dankt ab, Beatrix tritt ihre Nachfolge an. Am 30. April wird nicht nur der Geburtstag von Juliana begangen - an diesem Tag hat auch Albert Egberts Geburtstag.Der wurde jedoch wegen demjenigen des Staatsoberhauptes nie gefeiert. Vielleicht ist das der Grund dafür, daß er nun ganz unten angelangt ist: Als Heroinsüchtiger verschafft er sich das Geld für die Droge, indem er Autos aufbricht.Doch in dieser Nacht vom 29. auf den 30. April paßt er nicht auf und wird von einem im Auto sitzenden Hund in den Arm gebissen. Dies ist der Anlaß, über die beiden Seiten des Lebens, Vergangenheit und Zukunft, nachzudenken. Die Gegenwart drängt sich sowieso ungewollt in sein Leben: Albert Egberts gerät an die Spitze des Demonstrationszuges gegen die Krönung und kämpft an vorderster Front bei der Schlacht um die Blaubrücke.Auch in diesem Roman entfaltet A. F. Th. van der Heijden ein äußerst facettenreiches Kaleidoskop, in dem sich die Ereignisse einer Nacht und eines Tages durch die Perspektive aus der Vergangenheit und in die Zukunft zu einem vielschichtigen Bild des Lebens zusammenfügen.

Portrait

Adrianus Franciscus Theodorus van der Heijden wurde am 15. Oktober 1951 in der Nähe von Eindhoven geboren. Er übersiedelte nach dem Abitur (1969) und einem abgebrochenen Psychologiestudium nach Amsterdam, wo er mit Unterbrechungen bis heute lebt.
1979 debütierte er mit dem Erzählungsband Eine Gondel in der Herrengracht.
Adri van der Heijden ist durch seine weitgespannten, raffiniert konstruierten, spannend-realistischen Romane zum Chronisten der Nachkriegszeit in den Niederlanden geworden. In seiner Literatur wird für alle nachvollziehbar die Zeit von 1945 bis zum Ende des 20. Jahrhunderts lebendig.
Auch in Deutschland gilt er als überragender Erzähler, als »der wohl sprachmächtigste Dichter, den die Niederlande augenblicklich besitzen, der mit Sicherheit sinnlichste, der nun seit fast zwanzig Jahren stampfend, dampfend den Weg vom Himmel durch die Welt der Kloake ausmistet und ausmißt, ein Saft- und Kraftgenie, wie Holland es seit dem Barock nicht mehr hatte«. (Der Tagesspiegel)
Diese Anerkennung verdankt sich den Romanen Die Schlacht um die Blaubrücke (deutsch 2001), Fallende Eltern (deutsch 1997), Der Anwalt der Hähne (deutsch 1995), Das Gefahrendreieck (deutsch 2000), Der Widerborst (deutsch 1993), Der Gerichtshof der Barmherzigkeit (deutsch 2003) sowie Unterm Pflaster der Sumpf (deutsch 2003). Der Autor fasste den Zyklus unter dem Titel Die zahnlose Zeit zusammen.
Zu Beginn des 21. Jahrhunderts eröffnete van der Heijden mit Die Movo-Tapes (deutsch 2007) eine neue Romanreihe. »Der lang erwartete Auftakt zu van der Heijdens neuem Zyklus. Völker, macht Platz in den Regalen!« (Elmar Krekeler, Die Welt) 2007 erschien auf deutsch die »transatlantische Tragödie« Das Scherbengericht.
Am Pfingstsonntag 2010 starb das einzige Kind van der Heijdens und seiner Frau Mirjam nach einem Verkehrsunfall. In dem 2011 auf niederländisch und deutsch erschienen »Requiemroman« Tonio setzt er seinem Sohn ein herzzerreißendes Denkmal: Ein Roman, der belegt: angesichts des Todes ist Literatur überlebensnotwendig.
Das Werk A. F. Th. van der Heijdens wurde vielfach ausgezeichnet; genauso wie Helga van Beuningen für ihre überragenden Übersetzungen dieses Werks.

Pressestimmen

Albert Egberts hat wirklich Pech: Sein Geburtstag fällt auf den Königinnentag. Und da ganz Holland den Geburtstag von Alt-Königin Juliana feiert, geht Albert stets leer aus. Überhaupt meint es das Leben mit Albert nicht gut; als Junkie knackt er Autos, um die Sucht zu finanzieren. Ganz unten angekommen, wird er von einem Hund gebissen - und alles wendet sich: Eher zufällig findet er sich an der Spitze eines Demonstrationszuges wieder, der gegen die Monarchie protestiert. Die Schlacht um die Blaubrücke beginnt. Es ist keine leichte Kost, die van der Heijden präsentiert, indem er verschiedene Zeitebenen und Panoramen zusammenfügt. Aber das Experiment gelingt, die Story ist stimmig, und mit Albert Egberts steht ein sympathischer Anti-Held zur Verfügung. (am) © kulturnews

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
M Train
- 10% **
eBook
von Patti Smith
Print-Ausgabe € 19,99
Zeitreise
CD
von Veronika Fisc…
Macht und Gegenmacht im globalen Zeitalter
Buch (kartoniert)
von Ulrich Beck
Das Wasser in seinen Formen als Wolken und Flüsse, Eis und Gletscher
Buch (kartoniert)
von John Tyndall

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Unsichere Arbeits- und Lebensbedingungen in Deutschland und Europa
Buch (kartoniert)
Alles Nervensache ?
Buch (kartoniert)
von Roland Depner…
Kriminalität und Kriminalisierung drogengebrauchender Frauen
Buch (kartoniert)
von Heike Zurhold
Substitutionsbehandlung Opiatabhängiger im ländlichen Bereich
Buch (kartoniert)
von Claudia Baier
The Shortest History of Europe
Taschenbuch
von John Hirst
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.