Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Die stumpfe Ecke als Buch
PORTO-
FREI

Die stumpfe Ecke

Alltag in Deutschland. 25 Porträts. Erweiterte N. -Auflage. 25 Schwarz-Weiß- abb.
Buch (kartoniert)
Die "Stumpfe Ecke" ist eine alte Arbeiterkneipe in Berlin. Bei einigen Bier kann man hier Lebensgeschichten erfahren, die sonst kaum zur Sprache kommen. Man erfährt etwas von Kohlen-Kalle und seinem Knochenjob, den Abenteuern eines umgeschulten ... weiterlesen
Buch

18,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die stumpfe Ecke als Buch
Produktdetails
Titel: Die stumpfe Ecke
Autor/en: Alexander Osang, Alexander Kluge

ISBN: 386153259X
EAN: 9783861532590
Alltag in Deutschland. 25 Porträts.
Erweiterte N. -Auflage.
25 Schwarz-Weiß- abb.
Fotos von Wulf Olm
Links Christoph Verlag

8. März 2002 - kartoniert - 205 Seiten

Beschreibung

Die "Stumpfe Ecke" ist eine alte Arbeiterkneipe in Berlin. Bei einigen Bier kann man hier Lebensgeschichten erfahren, die sonst kaum zur Sprache kommen. Man erfährt etwas von Kohlen-Kalle und seinem Knochenjob, den Abenteuern eines umgeschulten Privatdetektivs, den kurzen Freuden eines Karnevalsprinzen, der Liebe zu einem Fußballclub und dem Ende des guten alten Landfilms. Alexander Osang liefert keine Porträts im engen Sinne, sondern gesellschaftliche Momentaufnahmen, feinsinnige Reportagen über Ereignisse, bei denen die Menschen viel von sich preisgeben und seltene Einblicke ermöglichen. In einem ausführlichen Gespräch mit dem Filmemacher und Autor Alexander Kluge beschreibt der mehrfach preisgekrönte Reporter Osang seine Arbeitsmethode, seine literarischen Vorbilder und seine neuen Erfahrungen in New York.

Portrait

Jahrgang 1962; Studium der Journalistik in Leipzig; Wirtschaftsredakteur, später Chefreporter der Berliner Zeitung; 1999-2006 Reporter für Spiegel und Berliner Zeitung in New York; 1993, 1999, 2001 Egon-Erwin-Kisch-Preis, 1995 Theodor-Wolff-Preis; Roman: »Die Nachrichten«, Frankfurt/Main, 2000.

Pressestimmen

"Die Texte zeigen bedrückende, mit stiller Sympathie und Sensibilität aufgenommene Lebensbilder. Osang besticht durch seine journalistische Kultur der Genauigkeit, er erweist sich als exzellenter Beobachter und verantwortungsbewusster Treuhänder der menschlichen Würde der von ihm Porträtierten.
Osang wechselt zwischen Nähe und Distanz und versucht, was er an Kisch so bewundert: "Im Einzelnen das Wesentliche zu erkennen." Das gelingt ihm." (message - Internationale Fachzeitschrift für Journalismus, 3/2002)
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.