Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Wittgensteins Phänomenologie der Religion

Zur Rehabilitierung religiöser Ausdrucksformen im Zeitalter der wissenschaftlichen Weltanschauung. 'Münchener…
Buch (kartoniert)
Wittgensteins Überlegungen zur Religionsphilosophie entspringen der Frage nach dem Lebenssinn, die ein durchgängiges Motiv seines Denkens ist. Angesichts der modernen naturwissenschaftlichen Weltanschauung und der damit einhergehenden techn... weiterlesen
Buch

35,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Wittgensteins Phänomenologie der Religion als Buch
Produktdetails
Titel: Wittgensteins Phänomenologie der Religion
Autor/en: Andreas Koritensky

ISBN: 3170172700
EAN: 9783170172708
Zur Rehabilitierung religiöser Ausdrucksformen im Zeitalter der wissenschaftlichen Weltanschauung.
'Münchener philosophische Studien. Neue Folge'.
PhilosophInnen.
Kohlhammer W.

26. Juni 2002 - kartoniert - 320 Seiten

Beschreibung

Wittgensteins Überlegungen zur Religionsphilosophie entspringen der Frage nach dem Lebenssinn, die ein durchgängiges Motiv seines Denkens ist. Angesichts der modernen naturwissenschaftlichen Weltanschauung und der damit einhergehenden technisierten Sprache sowie dem Verlust der Erfahrung einer Tiefendimension der Welt ringt er mit der Frage, wie es überhaupt noch möglich ist, der religiösen Weltsicht einen Platz im Leben einzuräumen. Zu diesem Zweck zeigt er die mythische Struktur der Alltagssprache auf, in der sich nicht primär die "Oberfläche" der Welt oder ihre logische Struktur spiegelt, sondern ein Moment, das über die Welt hinausweist und dem Wittgenstein zögernd den Namen "Gott" gibt. Religion ist daher nicht auf eine Provinz der Weltanschauung beschränkt, sondern durchdringt das Ganze der Weltdeutung und Lebensweise eines Menschen bzw. einer Kultur. Wichtiges Hilfsmittel bei dieser Arbeit ist das aus der morphologischen Methode Goethes entwickelte Konzept des Sprachspiels, das als Modell für die Darstellung des "Tiefen" im einfachen religiösen Bild dient.

Portrait

Andreas Koritensky, geboren 1971, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophiegeschichte und Theologische Propädeutik der Theologischen Fakultät Paderborn. Er studierte Theologie und Philosophie und schloss mit einer Promotion in Philosophie ab. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Religions- und Sprachphilosophie.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Philosophie des Flow-Erlebens
Buch (kartoniert)
von Thomas Schmaus
Gabe im Anfang
Buch (kartoniert)
von Marine de la Tou…
Klassische Gottesbeweise in der Sicht der gegenwärtigen Logik und Wissenschaftstheorie
Buch (kartoniert)
Weltanschauung - eine Herausforderung für Martin Heideggers Philosophiebegriff
Buch (kartoniert)
von Arnulf Müller
"Geist", "Religion" und "absolutes Wissen"
Buch (kartoniert)
von Josef Schmidt, J…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.