Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Unternehmenskultur im Kaiserreich

J. M. Voith und die Farbenfabriken vorm. Friedr. Bayer & Co.
Buch (kartoniert)
Ebenso dicht wie anschaulich rekonstruiert dieses Buch anhand zweier Beispiele die Entstehung betrieblicher Deutungsgemeinschaften im Kaiserreich. Die vielfältigen Reaktionen der Beschäftigten auf die jeweils eingeforderten Werthaltungen lassen Zusti... weiterlesen
Buch

64,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von ein bis zwei Wochen
Unternehmenskultur im Kaiserreich als Buch
Produktdetails
Titel: Unternehmenskultur im Kaiserreich
Autor/en: Anne Nieberding

ISBN: 340649630X
EAN: 9783406496301
J. M. Voith und die Farbenfabriken vorm. Friedr. Bayer & Co.
C.H.Beck

März 2003 - kartoniert - 400 Seiten

Beschreibung

Ebenso dicht wie anschaulich rekonstruiert dieses Buch anhand zweier Beispiele die Entstehung betrieblicher Deutungsgemeinschaften im Kaiserreich. Die vielfältigen Reaktionen der Beschäftigten auf die jeweils eingeforderten Werthaltungen lassen Zustimmung wie Widerspruch erkennen und machen deutlich, daß Unternehmenskultur keine Einbahnstraße von oben nach unten war. Durch die fruchtbare Verknüpfung historischer, ökonomischer und soziologischer Perspektiven weist das Buch nach, daß der Erfolg zielgerichteter betrieblicher Sozialisation sowohl von der Wahl der Werthaltungen als auch von der Angemessenheit der bevorzugten Sozialisationsinstitutionen abhing.

Besprechung

Ebenso dicht wie anschaulich rekonstruiert dieses Buch anhand zweier Beispiele die Entstehung betrieblicher Deutungsgemeinschaften im Kaiserreich. Die vielfältigen Reaktionen der Beschäftigten auf die jeweils eingeforderten Werthaltungen lassen Zustimmung wie Widerspruch erkennen und machen deutlich, daß Unternehmenskultur keine Einbahnstraße von oben nach unten war. Durch die fruchtbare Verknüpfung historischer, ökonomischer und soziologischer Perspektiven weist das Buch nach, daß der Erfolg zielgerichteter betrieblicher Sozialisation sowohl von der Wahl der Werthaltungen als auch von der Angemessenheit der bevorzugten Sozialisationsinstitutionen abhing.

Portrait

Anne Nieberding, Dr. phil, geb. 1970, ist Mitarbeiterin an der Universität Konstanz und lebt mit Mann und zwei Kindern in München. Die vorliegende Arbeit wurde 2001 mit dem 1. Preis der Gesellschaft für Unternehmensgeschichte ausgezeichnet.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.