Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Die Judenbuche. Textausgabe mit Materialien

Annette von Droste-Hülshoff: Die Judenbuche: Textausgabe mit Materialien. 'Texte. Medien'.
Buch (kartoniert)
ab Klasse 9
Aber "nach hundert Jahren möchte ich gelesen werden", schrieb Annette von Droste-Hülshoff einst. Der Wunsch ist in Erfüllung gegangen. Die Judenbuche zählt heute zu den meistgelesenen Erzählungen des 19. Jahr... weiterlesen
Buch

5,95*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Judenbuche. Textausgabe mit Materialien als Buch
Produktdetails
Titel: Die Judenbuche. Textausgabe mit Materialien
Autor/en: Annette von Droste-Hülshoff, Peter Bekes, Werner Bockholt

ISBN: 3507470012
EAN: 9783507470019
Annette von Droste-Hülshoff: Die Judenbuche: Textausgabe mit Materialien.
'Texte. Medien'.
Herausgegeben von Peter Bekes, Werner Bockholt
Schroedel Verlag GmbH

August 2001 - kartoniert - 144 Seiten

Beschreibung

ab Klasse 9
Aber "nach hundert Jahren möchte ich gelesen werden", schrieb Annette von Droste-Hülshoff einst. Der Wunsch ist in Erfüllung gegangen. Die Judenbuche zählt heute zu den meistgelesenen Erzählungen des 19. Jahrhunderts und zum kanonisierten Bestand der Lektüren im Deutschunterricht. Eindringlich werden die westfälische Landschaft, ihre Charaktere sowie deren Verstrickung in Vorurteilen und Schuld geschildert. Die Handlung hingegen bleibt geheimnisvoll, die Kriminalfälle, in denen die Dichterin historische Begebenheiten verarbeitet, können nicht aufgeklärt werden. Das innovative Materialangebot bietet neue Zugänge zum anspruchsvollen Klassiker.

Portrait

Annette von Droste-Hülshoff wurde am 10., 12. oder 14. Januar 1797 auf Schloss Hülshoff bei Münster geboren. Ab 1804 verfasste sie lyrische Texte, sie stand in Kontakt zu Friedrich Leopold zu Stolberg und Wilhelm Grimm und beteiligte sich an der Sammlung von Märchen und Volksliedern. Sie unterhielt engen Kontakt zu dem blinden katholischen Theologen Christoph Bernhard Schlüter, der 1838 ihre erste Gedichtsammlung herausgab. 1841 erschien die Novelle Die Judenbuche. Annette von Droste Hülshoff, die als eine der bedeutendsten deutschen Autorinnen des 19. Jahrhunderts gilt, starb am 24. Mai 1848 in Meersburg am Bodensee.§Abseits des literarischen Lebens und so auch der literarischen Modeströmungen ihrer Zeit schuf sie ein schmales Werk zwischen Biedermeier und poetischem Realismus.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Götz von Berlichingen. Lektüreschlüssel für Schüler
Taschenbuch
von Johann Wolfga…
EinFach Deutsch Textausgaben
Buch (kartoniert)
von Gerhard Fried…
Die Judenbuche: Textausgabe
Buch
Die Judenbuche
Buch (kartoniert)
von Annette Drost…

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Kassandra - Materialien und Arbeitsanregungen
Buch
von Christa Wolf
Robert Musil Verwirrungen des Zöglings Törleß
Buch
von Robert Musil, Ch…
Barock: Lyrik - Arbeitsheft
Buch
von Peter Bekes
Science-Fiction Texte.Medien
Buch
von Christoph Kunz
Science-Fiction: Texte und Materialien aus der Zukunft: Textausgabe mit Materialien
Buch (kartoniert)
von Christoph Kunz
vor

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Mann: Der Untertan. Interpretationen
Taschenbuch
von Heinrich Mann…
Klassische und moderne Kriminalgeschichten
Buch (kartoniert)
von Theo Herold
Die Judenbuche
Taschenbuch
von Annette von D…
Adam und Evelyn
Buch (kartoniert)
von Helmut Flad, …
Naturwissenschaften Biologie - Chemie - Physik. Brücken. Schülerbuch. Westliche Bundesländer
Buch (kartoniert)
von Manuela Volk,…
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.