Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Wege aus der Essstörung

56 Frauen berichten. Mit Übersichten.
Buch (kartoniert)
Beate Guldenschuh, die sich als Psychologin bereits seit Jahren mit der Entstehung, Behandlung und Heilung von Essstörungen beschäftigt, untersucht den Genesungsprozess von 56 Frauen, die in der Vergangenheit an Magersucht und/oder Bulimie ... weiterlesen
Buch

19,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Wege aus der Essstörung als Buch
Produktdetails
Titel: Wege aus der Essstörung
Autor/en: Beate Guldenschuh

ISBN: 3706516136
EAN: 9783706516136
56 Frauen berichten.
Mit Übersichten.
Studienverlag GmbH

Oktober 2001 - kartoniert - 147 Seiten

Beschreibung

Beate Guldenschuh, die sich als Psychologin bereits seit Jahren mit der Entstehung, Behandlung und Heilung von Essstörungen beschäftigt, untersucht den Genesungsprozess von 56 Frauen, die in der Vergangenheit an Magersucht und/oder Bulimie erkrankt waren.
Anhand von ausführlichen Befragungen der Betroffenen, die sie in Zitaten auch selbst zu Wort kommen lässt, analysiert die Autorin einerseits den Weg aus der Krankheit, andererseits stellt sie auch die Frage nach Rückfällen und nach der Möglichkeit einer vollständigen Heilung.
Beate Guldenschuhs Werk soll Betroffenen, Angehörigen und Interessierten einen neuen Einblick in das leider hochaktuelle Thema "Essstörungen" ermöglichen und Mut machen, aktiv nach Wegen aus der Krankheit zu suchen.
Aus dem Inhalt:
Wie erklären sich ehemals Betroffene den Genesungsprozess?
Glauben ehemals Betroffene an eine vollständige Heilung?
Worin sehen ehemals Betroffene aus heutiger Sicht "Reste" der Essstörung?
Wie stehen ehemals Betroffene zu Rückfällen und zu Symptomverschiebungen?
Was würden ehemals Betroffene akut Betroffenen raten?
Was haben ehemals Betroffene aus der Erfahrung mit der Essstörung gelernt?

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt:
Wie erklären sich ehemals Betroffene den Genesungsprozess?
Glauben ehemals Betroffene an eine vollständige Heilung?
Worin sehen ehemals Betroffene aus heutiger Sicht "Reste" der Essstörung?
Wie stehen ehemals Betroffene zu Rückfällen und zu Symptomverschiebungen?
Was würden ehemals Betroffene akut Betroffenen raten?
Was haben ehemals Betroffene aus der Erfahrung mit der Essstörung gelernt?

Portrait

Die Autorin:Beate Guldenschuh, Jahrgang 1971, ist Klinische- und Gesundheitspsychologin und Psychotherapeutin in Ausbildung an der Universitätsklinik für Medizinische Psychologie und Psychotherapie in Innsbruck. Ihre wissenschaftlichen Schwerpunkte sind Essstörungen und somatoforme Störungen.

Pressestimmen

Beate Guldenschuhs Buch (...) ist bisher im deutschsprachigen Raum noch einzigartig. 'Wege aus der Essstörung' ist empfehlenswert für alle, die erfolgreiche Wege aus der Krankheit suchen, und für jene, die einen neuen Einblick in die Thematik gewinnen wollen.
WeiberDiwan
"Das Buch soll Betroffene dazu anregen über die eigenen Möglichkeiten nachzudenken, die es gegen die verschiedenen Arten von Essstörungen gibt. Es soll Mut machen, aktiv nach Wegen aus der Krankheit zu suchen."
FORUM Gesundheit
"Die Autorin will mit diesem Buch aufzeigen, dass es sehr viele Wege aus der Essstörung gibt. Kein Weg dieser 56 Frauen ist gleich, jeder Weg ist durch die persönliche Lebensgeschichte geprägt und wird dadurch einzigartig."
AEP Arbeitskreis für Emanzipation und Partnerschaft
"Übersichtlich und verständlich (vor allem durch Orignialzitate der interviewten Frauen) schildert Beate Guldenschuh die Unterschiede zwischen Frauen, die durch eine Therapie gesund wurden und Frauen, die eine pontanremission erfuhren."
Eine Leserin bei Amazon
"(...) übersichtliche Analyse (...). Beispiel: da erfährt man schnell, was die Betroffenen aus der Essstörungserfahrung gelernt haben: die "Sinnlosigkeit" der Erkrankung, neue Erkenntnisse, effektive Problemlösungen, Einfühlungsvermögen, Verständnis für die Bedeutung von Essstörungen, Stärke, Einschätzung des Stellenwertes von Essen, Unabhängigkeit, Umgang mit Schönheitsidealen, Schwerpunktsetzung für die eigene Lebensgestaltung (...) "
RezensionsService Sucht (RSS)
"(...) Deutlich wird auch, wie sehr Information und niederschwellige Anlaufstellen den Weg in eine Therapie erleichtern können. In der psychotherapeutischen Praxis erleben wir, wie hilfreich Frau Guldenschuhs Buch von PatientInnen, gerade in der Motivationsphase, empfunden wird und ihnen Mut macht, an der Überwindung der Essstörung zu arbeiten. 'Wege aus der Essstörung' kann man Betroffenen, Angehörigen und professionellen Helfern wärmstens empfehlen."
Ein Leser, Amazon

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Essstörungen
Buch (kartoniert)
von Anke Nolte
Personzentrierte Wege aus der Essstörung
Buch (kartoniert)
von Ingrid Maria …
Hilferuf Essstörung
Buch (kartoniert)
von Carl Leibl, G…
Essstörungen und Persönlichkeit
Buch (kartoniert)
von Helga Simchen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Therapie der Essstörung durch Emotionsregulation
Buch (kartoniert)
von Valerija Sipo…
Die Frau, die im Mondlicht aß
Taschenbuch
von Anita Johnsto…
Systemische Kurztherapie bei Ess-Störungen
Buch (kartoniert)
von Giorgio Nardo…
Interdisziplinäre Essstörungstherapie
Buch (kartoniert)
von Eva Wunderer,…
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.