Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Chef oder Chefin?

Einfluss des Geschlechts auf Erleben und Verhalten von Mitarbeitern. 2002. Auflage. Book.
Buch (kartoniert)
Hat das Geschlecht eines Vorgesetzten Einfluss auf das Verhalten seiner Mitarbeiter? Ist ein solcher möglicherweise abhängig von der beruflichen Situation? Welche Auswirkungen hat diese Feststellung für die Zusammenarbeit und Führung in Organisatione... weiterlesen
Buch

69,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Chef oder Chefin? als Buch
Produktdetails
Titel: Chef oder Chefin?
Autor/en: Christian Dries

ISBN: 3824444623
EAN: 9783824444625
Einfluss des Geschlechts auf Erleben und Verhalten von Mitarbeitern.
2002. Auflage.
Book.
Deutscher Universitätsverlag

Mai 2002 - kartoniert - 200 Seiten

Beschreibung

Hat das Geschlecht eines Vorgesetzten Einfluss auf das Verhalten seiner Mitarbeiter? Ist ein solcher möglicherweise abhängig von der beruflichen Situation? Welche Auswirkungen hat diese Feststellung für die Zusammenarbeit und Führung in Organisationen? Christian Dries geht diesen Fragen in einer empirischen Analyse von geschlechtsheterogenen Arbeitsgruppen im Rahmen von berufsbezogenen Trainingsmaßnahmen nach. Kognitive und emotionale Selbstbeschreibungen sowie Verhaltensanalysen zeigen Befindens- und Bewertungsunterschiede bei den Mitarbeitern. Der Autor diskutiert die Implikation der Ergebnisse kritisch und beschreibt Anwendungsmöglichkeiten für die betriebliche Praxis.

Besprechung

Hat das Geschlecht eines Vorgesetzten Einfluss auf das Verhalten seiner Mitarbeiter? Ist ein solcher möglicherweise abhängig von der beruflichen Situation? Welche Auswirkungen hat diese Feststellung für die Zusammenarbeit und Führung in Organisationen?


Christian Dries geht diesen Fragen in einer empirischen Analyse von geschlechtsheterogenen Arbeitsgruppen im Rahmen von berufsbezogenen Trainingsmaßnahmen nach. Kognitive und emotionale Selbstbeschreibungen sowie Verhaltensanalysen zeigen Befindens- und Bewertungsunterschiede bei den Mitarbeitern. Der Autor diskutiert die Implikation der Ergebnisse kritisch und beschreibt Anwendungsmöglichkeiten für die betriebliche Praxis.

Inhaltsverzeichnis

I Theoretischer Teil.
1 Einleitung.
2 Begriffsbestimmung: Menschen in Organisationen.
3 Begriffsbestimmung: Vorgesetzte(r).
3.1 Führungseigenschaften und Verhalten.
3.2 Kontingenzmodelle der Führung.
3.3 Führer und Geführte.
3.4 Führung und Geschlecht.
3.4.1 Geschlechtstypisches Führungsverhalten?.
3.4.2 Unterschiede in der Karriereentwicklung?.
3.5 Folgerungen für diese Untersuchung.
4 Begriffsbestimmung: Mitarbeiter.
4.1 Geschlechtsdifferentielle Betrachtung.
4.2 Mitarbeit als soziale Rolle: Entwicklung unterschiedlicher Geschlechtsrollen.
4.2.1 Geschlechterunterschiede aus der Sicht der sozialen Lerntheorie.
4.2.2 Geschlechtsrollen-Verhalten als kognitive Entwicklung.
4.3 Mitarbeit unter evolutionspsychologischer Betrachtung.
4.3.1 Biologische Determinanten menschlichen Verhaltens.
4.3.2 Evolutionspsychologische Erklärung geschlechtsdifferentiellen Verhaltens.
4.4 Folgerungen für diese Untersuchung.
5 Empirische Untersuchungen zur Interaktion zwischen Chef und Mitarbeiter.
5.1 Interaktionsaspekt "Aufgabenorientierung".
5.2 Interaktionsaspekt "sozial-emotionaler Bereich".
5.3 Geschlechterstereotype in der beruflichen Zusammenarbeit.
5.4 Folgerungen für diese Untersuchung.
II Empirischer Teil.
6 Ableitung der Fragestellungen und der Untersuchungshypothesen.
6.1 Allgemeine Fragestellung.
6.2 Differentiell-inhaltliche Fragen.
7 Konzeption der Untersuchung.
7.1 Besonderheiten organisationspsychologischer Untersuchungen.
7.2 Die beruflichen Anforderungssituationen.
7.2.1 Situation: "Ablehnung einer Forderung des Chefs".
7.2.2 Situation: "Vorstellungsgespräch mit Gehaltsforderung".
7.3 Handlungsparameter, Meßinstrumente, Meßbedingungen.
7.3.1 Emotionale Parameter.
7.3.2 Kognitive Parameter.
7.3.3 Verhaltensparameter.
7.4 Der Untersuchungsplan.
8 Durchführung der Untersuchung.
8.1 Beschreibung der Stichprobe.
8.2 Vorbereitung 1: Das Beurteilertraining für die Verhaltensanalyse.
8.3 Vorbereitung 2: Die Standardisierung des Vorgesetztenverhaltens.
8.3.1 Messung des Führungsverhaltens der Vorgesetzten.
8.3.2 Fremdeinschätzungen des Vorgesetztenverhaltens.
8.4 Durchführungsbedingungen.
8.5 Räumliche und technische Besonderheiten.
8.6 Erläuterungen zum Auswertungsvorgehen.
9 Ergebnisse.
9.1 Kontrolle des Vorgesetztenverhaltens.
9.2 Allgemeine Einleitung zur Auswertung.
9.3 Erste Anforderungssituation: Konfliktgespräch.
9.3.1 Beobachtbares Verhalten im Konfliktgespräch.
9.3.2 Kognitionen im Konfliktgespräch.
9.3.3 Emotionen im Konfliktgespräch.
9.4 Zweite Anforderungssituation: Bewerbungsgespräch.
9.4.1 Beobachtbares Verhalten im Bewerbungsgespräch.
9.4.2 Kognitionen im Bewerbungsgespräch.
9.4.3 Emotionen im Bewerbungsgespräch.
9.5 Der Einfluß gegengeschlechtlicher Attraktion.
9.5.1 Beobachtbares Verhalten und Dyadenzusammensetzung.
9.5.2 Kognitionen und Dyadenzusammensetzung.
9.5.3 Emotionen und Dyadenzusammensetzung.
10 Diskussion.
10.1 Unterschiede zwischen männlichen und weiblichen Mitarbeitern im Erleben und Verhalten.
10.2 Auswirkungen des Vorgesetztengeschlechts auf das Erleben und Verhalten der Mitarbeiter.
10.3 Wechselwirkungen zwischen Mitarbeitergeschlecht und Vorgesetztengeschlecht.
10.4 Einflüsse der Anforderungssituation und der Dyadenzusammensetzung.
10.5 Allgemeine Erkenntnisse.
10.6 Ableitungen für die betriebliche Praxis.
10.7 Methodische Einschränkungen und forschungsstrategische Empfehlungen.
A Begleitmaterialien (Einschätzungsskalen) zum Sozialtraining.
Gedanken vor der Aufgabe.
Gefühle vor der Aufgabe.
Gedanken nach der Aufgabe.
Gedanken nach der Videovorführung.
B Einschätzungsskalen "Mitarbeiterverhalten" (Videoanalyse).
B1 Szene 1: Ablehnung einer Forderung.
B2 Szene 2: Gehaltsforderung im Vorstellungsgespräch.
B4 Szene 1: Ablehnung einer Forderung.
B4 Szene 2: Gehaltsforderung im Vorstellungsgespräch.
C Einschätzungsskalen für das Chefverhalten.
C1 Szene 1: Ablehnung einer Forderung Chef-Verhalten.
C2 Szene 1: Ablehnung einer Forderung Chef-Verhalten.
C3 Szene 2: Bewerbungsgespräch Chef-Verhalten.
C4 Szene 2: Bewerbungsgespräch Chef-Verhalten.
D Verhaltensrating-Skalen zur vergleichenden Beobachtereinschätzung.
Verhaltens-Rating-Skalen zur sozialen Kompetenz.
E Kolmogorov-Smirnov-Test zur Prüfung der Normalverteilung der AV.
El: Situation 1: Konfliktgespräch.
E2: Situation 2: Bewerbungsgespräch.
E3: Situation 1: Konfliktgespräch.
E4: Situation 2: Bewerbungsgespräch.
G Tabelle: Kovarianzanalyse "Chefverhalten im Bewerbergespräch".
H Tabelle: Prüfung der Normalverteilung des Chefverhaltens (Fremdeinschätzungen): Kolmogorov-Smirnov-Anpassungstest.

Portrait

Dr. Christian Dries promovierte bei Prof. Dr. Dieter Vaitl an der Universität Giessen. Er ist Geschäftsführer im kölner institut für managementberatung.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Weck die Chefin in dir
Buch (kartoniert)
von Sigrid Meusel…
Unternehmerinnen und Unternehmenserfolg
Buch (kartoniert)
von Martina Voigt
Gedichte
Taschenbuch
von Joachim Ringe…
Harry Potter 1 und der Stein der Weisen. Schmuckausgabe
Buch (gebunden)
von Joanne K. Row…

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Mit Humor und Eleganz
- 15% **
eBook
von Annegret Böhm…
Print-Ausgabe € 26,00
Ardeen
eBook
von Sigrid Kraft
Nie wieder Rückengymnastik
Buch (gebunden)
von Wim Luijpers
Weck die Chefin in dir
- 17% **
eBook
von Sigrid Meusel…
Print-Ausgabe € 16,99
Mörderischer Mistral
- 20% **
eBook
von Cay Rademache…
Print-Ausgabe € 9,99
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.