Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Kommen und gehen, manchmal bleiben

14 Geschichten.
Buch (gebunden)
Nach dem großen Erfolg seines Romandebüts "Stadt Land Fluß", das ihn im Frühjahr 1999 mit einem Schlag bekannt gemacht hat, legt Christoph Peters im Herbst einen Erzählband vor: 14 Geschichten, kunstvoll gebaut, perfekt im Stil, klassisch im Ton und ... weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

17,50*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Kommen und gehen, manchmal bleiben als Buch
Produktdetails
Titel: Kommen und gehen, manchmal bleiben
Autor/en: Christoph Peters

ISBN: 3627000854
EAN: 9783627000851
14 Geschichten.
Frankfurter Verlags-Anst.

September 2001 - gebunden - 185 Seiten

Beschreibung

Nach dem großen Erfolg seines Romandebüts "Stadt Land Fluß", das ihn im Frühjahr 1999 mit einem Schlag bekannt gemacht hat, legt Christoph Peters im Herbst einen Erzählband vor: 14 Geschichten, kunstvoll gebaut, perfekt im Stil, klassisch im Ton und präzise in der Beschreibung. Und doch sind diese messerscharf in Sprache verwandelten Beobachtungen, die von den großen Sehnsüchten und Ängsten der handelnden Personen berichten, schwebend leicht. Der Titel ist Programm: In Christoph Peters' Erzählungen kommen die Menschen und gehen, und nur selten finden sie die Heimat, die sie zum Bleiben brauchen. Ob in Deutschland oder Afrika oder Ägypten - sie wünschen sich, wenn nicht in eine andere Haut, dann wenigstens in ein anderes Land. Denn sie sind Reisende, von tiefer Ortlosigkeit geprägt und im Grunde ohne festes Ziel. In Kommen und gehen, manchmal bleiben wechseln sich kontrapunktisch Geschichten von Seßhaftigkeit und Verwurzelung mit Reisegeschichten ab, ebenso alternieren die Perspektive und die Erzählhaltung. Da gibt es Stadt- und Landgeschichten, der Okzident wird dem Orient gegenübergestellt. In Peters' neuen Erzählungen sind Heimat und Fremde doppelbödiger, untrennbarer Gegensatz geworden. Die exotische Fremde, in die die Mutigeren aufbrechen, erfüllt zwar nicht ihre Verheißungen, aber die, die ihren festen, ihnen zugewiesenen Ort nie verlassen, verkümmern oder werden an ihm irre. Allen gemeinsam ist die unbestimmte Sehnsucht, immer wieder aufzubrechen, die Sehnsucht nach etwas Neuem, die Suche nach einem wirklicheren Leben.

Portrait

Christoph Peters wurde 1966 in Kalkar (Niederrhein) geboren und lebt heute als freier Schriftsteller in Berlin. ¿1998 erhielt Christoph Peters den Martha-Saalfeld-Förderpreis und für seinen Roman »Stadt Land Fluss« (FVA 1999) u. a. den »aspekte«-Literaturpreis für das beste deutschsprachige Debüt. Für seinen Text »Der Krieg« bekam er 2000 den Georg-K.-Glaser-Literaturpreis. Im Herbst 2001 erschien in der FVA sein Erzählungsband »Kommen und gehen, manchmal bleiben«.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Lavara Lymphdrainage
Buch (kartoniert)
von Dorothée Grot…
Kommen und gehen, manchmal bleiben
Taschenbuch
von Christoph Pet…
Englisch für Reisende
Buch (kartoniert)
von Jens Rohark
Der Kantakt
Buch (gebunden)
von Giwi Margwela…

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Handbuch des gesamten Vertriebsrechts 3
Buch (gebunden)
von Karl-Heinz Th…
Mitarbeiter im Außendienst
Buch (kartoniert)
von Udo Mayer
Royal Love
- 23% **
eBook
von Geneva Lee
Print-Ausgabe € 12,99
Vertraglich verliebt
- 68% **
eBook
von Karin Lindber…
Print-Ausgabe € 10,99
Royal Desire
- 23% **
eBook
von Geneva Lee
Print-Ausgabe € 12,99
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.