Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Wir sind die Guten

Kriminalroman.
Buch (kartoniert)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5
Das schrägste Ermittlerteam, das Sylt je erlebt hat Ein Jahr ist vergangen, seit das Ermittlerteam um Karl Sönnigsen der Polizei von Westerland erfolgreich gezeigt hat, wie man einen Serientäter stellt. Jetzt bekommt Karls Bekannte Hel... weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

15,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Produktdetails
Titel: Wir sind die Guten
Autor/en: Dora Heldt

ISBN: 3423261498
EAN: 9783423261494
Kriminalroman.
dtv Verlagsgesellschaft

Juni 2017 - kartoniert - 512 Seiten

Beschreibung

Das schrägste Ermittlerteam, das Sylt je erlebt hat Ein Jahr ist vergangen, seit das Ermittlerteam um Karl Sönnigsen der Polizei von Westerland erfolgreich gezeigt hat, wie man einen Serientäter stellt. Jetzt bekommt Karls Bekannte Helga einen Anruf von einer Freundin: Deren Mieterin Sabine ist spurlos verschwunden ... Die Polizei von Westerland indes ermittelt im Fall eines unbekannten Toten am Fuß der roten Klippen, und so kann Karls Truppe in aller Ruhe auf die Suche nach Sabine gehen. Die Ermittlungen nehmen ihren turbulenten Lauf, als herauskommt, dass beide Fälle miteinander zu tun haben.

Portrait

Dora Heldt, 1961 auf Sylt geboren, ist gelernte Buchhändlerin und lebt heute in Hamburg. Mit ihren Romanen führt sie seit Jahren die Bestsellerlisten an, die Bücher werden regelmäßig verfilmt.


Leseprobe

Jetzt reinlesen: Leseprobe(pdf)

Pressestimmen

"Spannend und witzig."
Laura 14.06.2017

"Ein spannender und turbulent abwechlsungsreicher Krimi, der mit vielen eigenwilligen Charakteren für unterhaltsame Lesestunden sorgt."
Friderike Ritterbusch, derachentaler.de 21.06.2017

"Unbedingt lesen!"
Birgit Kleffmann, wir-besprechens.de Juni 2017

"Ein Kriminalroman, der beim Lesen garantiert Vergnügen bereitet."
mia-bruckmann.de 21.06.2017

"Volle Punktzahl für diesen spannenden und humorvollen Krimi, der noch einen Extrapunkt für die wunderbare Besetzung der privaten wie auch polizeilichen Ermittler von mir bekommt! Unbedingt lesen!"
Birgit Kleffmann, wir-besprechens.de 17.06.2017

"Auch ihr zweiter Fall um das kauzige Rentner-Team ist fesselnd und unterhaltsam und - so viel sei verraten - die Guten werden am Ende siegen."
Beate Schräder, Westfälische Nachrichten 23.06.2017

"Mit ›Wir sind die Guten‹ bringt Dora Heldt ihr ungewöhnliches Sylt-Ermittlerteam zurück."
bunte.de 09.06.2017

"›Wir sind die Guten‹ ist wieder turbulenter Suchtstoff."
B.Z. am Sonntag 25.06.2017

"Das schrägste Ermittlerteam, das Sylt je erlebt hat, ermittelt wieder."
Wochenblatt Lichtenfels 14.06.2017

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Der verbotene Liebesbrief
Taschenbuch
von Lucinda Riley
99 Vertretungsstunden ohne Vorbereitung
Buch (kartoniert)
Schwarzwasser
Buch (kartoniert)
von Andreas Föhr
Stressmanagement für Lehrerinnen und Lehrer
Buch (kartoniert)
Bewertungen unserer Kunden
SOKO Gartenbau - Karl und Konsorten ermitteln wieder
von hasirasi2 - 11.07.2017
Frühling auf Sylt. Ruhe vor dem (Besucheran-)Sturm. Die Kripo-Beamtin Maren langweilt sich und bummelt Überstunden ab. Da wird am Fuße des roten Kliffs eine unbekannte Männerleiche gefunden ... Sabine Schäfer ist Inges und Charlottes Putzfrau. Deren Männer Heinz und Walter dürfen nichts davon wissen, denn Sabine arbeitet schwarz und Walter war früher beim Finanzamt. Doch leider ist den Männern um Ex-Hauptkommissar a.D. Karl Sönnigsen seit der Aufklärung des Falls vom letzten Jahr langweilig und so versteifen sie sich ausgerechnet auf die Suche nach Schwarzarbeitern. Sabine muss weg. Dass sie aber gleich ganz und auch noch spurlos verschwindet, ist den Frauen dann doch suspekt. Also weihen sie den Rest der "SoKo Gartenbau" ein. Mit hat schon bei Dora Heldts erstem Sylt Krimi "Böse Leute" gefallen, wie sehr es zwischen den Protagonisten menschelt. Die "Rentner-Gang" kennt sich ihr ganzes Leben, man hält zusammen und hilft sich. Karls Nachfolger auf dem Polizei-Revier ist leider nicht besonders sympathisch und lässt sich (und seinen Mitarbeitern) nicht mehr von ihm in die Karten gucken. Karl langweilt sich. Dass sich sein bester Kumpel Onno (Marens Vater) jetzt nur noch um Helga und nicht mehr um ihn dreht, fuchst ihn zusätzlich. Denn Onno schwebt auf Wolke 7 - Helga und er sind seit einem Jahr ein Paar und nun wird sie wirklich zu ihm ziehen. "Weil es so ein großes Glück ist, in unserem Alter noch so eine Liebe zu finden." (S. 244) Karl fühlt sich vernachlässigt und die Streitgespräche zwischen ihm und Onno haben einen sehr großen Unterhaltungswert für alle nicht Betroffenen. Dora Heldt verknüpft sehr geschickt 3 Fälle, die auf den ersten Blick so gar nicht gemein haben und am Ende doch zusammengehören. Maren und ihr Team müssen ermitteln, wer der Tote ist und wie er auf die Insel kam, denn er hat keinerlei persönliche Sachen bei sich und wird auch nicht vermisst. Dabei hat sie auch privat Sorgen. Ihr Vater Onno, wegen dem sie auf die Insel zurückgekommen ist, braucht sie nicht und ihre beste Freundin Rike wohnt inzwischen bei ihrem Freund auf dem Festland. Karl und seine SoKo suchen Sabine und decken dabei deren trostlose, entsetzliche Vorgeschichte auf. Dafür zieht Karl alle Register und holt sogar einen alten Lübecker Kollegen ins Boot. Walter verbeißt sich in die Schwarzarbeitersuche. Dabei nimmt er tapfer jedes Fettnäpfchen mit, nichts scheint ihm peinlich. Dass er so manches Mal dank seines Alters oder anderer glücklicher Umstände einer ordentlichen Tracht Prügel entgeht, ist ihm indes nicht mal klar. Doch: "Und manchmal muss man mit dem Leben einfach Geduld haben. Und daran glauben, dass irgendwann etwas Schönes passiert. Nur dann passiert es auch." (S. 507) Obwohl "Wir sind die Guten" eher ein Wohlfühlkrimi ist, ist der Fall an sich nichts für schwache Nerven. Wer wie ich einen spannenden Krimi mit unterhaltsamen Protagonisten, viel Inselfeeling und Lokalkolorit zu schätzen weiß, liegt bei "Wir sind die Guten" genau richtig.
Wieder höchst amüsant
von Mia Bruckmann - 21.06.2017
Aufbau und Schreibstil: "Wir sind die Guten" besteht aus einem Prolog und ist in den darauf folgenden Seiten in chronologischer Reihenfolge geschrieben. Insgesamt erwarten den Leser 500 Seiten. Der Inhalt ist kurzweilig, vergnüglich, unterhaltsam und fröhlich gestaltet. Der Schreibstil ist spritzig und anregend. Die Dialoge geistreich, witzig und sehr amüsant. Es wird von Anfang an ein Spannungsbogen aufgebaut, der sich bis zum Ende hält. Meine Meinung: Dieser Roman ist von "Spannung" gekennzeichnet. Ohne grausames Blutvergießen steht dieses Mal ein Verbrechen, das in der Vergangenheit seine Wurzel hat, im Vordergrund. Das Ermittlerteam um Karl taucht erst tröpfchenweise auf, dann steigert sich das Handeln des Rentnerteams zum Rinnsal und erst gegen Ende des Romans treten die sympathischen Senioren in den Fokus des Geschehens. Natürlich sind sie es wieder, die den Kriminalfall zur Auflösung führen. Ich habe mich erneut königlich amüsiert. Diese rüstigen älteren Herren und Damen um Karl sind einfach wieder nur herzerwärmend dargestellt. Sie sind eigensinnig, schrullig, starrköpfig und gleichzeitig ungemein liebeswert. Auch wenn der Roman eine gewisse Länge aufweist, ich habe mich keine Minute damit gelangweilt. Fazit: Dora Heldt ist in ihrem Roman erneut gelungen, in eine spannungsreiche Handlung das typisch Norddeutsche einzuflechten. Da ticken die Uhren langsamer. Freundschaften sind eine Sache fürs Leben. Vielleicht könnte der Norddeutsche etwas mit Lakritze verglichen werden: der Menschenschlag ist bittersüß, nicht leicht zu konsumieren und nicht jedermanns Geschmack, aber dennoch angenehm und unvergesslich. Mit "Wir sind die Guten" kann man als Leser jedenfalls nichts falsch machen. Ein Kriminalroman, der beim Lesen garantiert Vergnügen bereitet. Deshalb vergebe ich gerne 5 von 5 möglichen Sternen.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Ein ganz neues Leben
Taschenbuch
von Jojo Moyes
Storm und der verbotene Brief
Film (DVD)
Das Leben fällt, wohin es will
Taschenbuch
von Petra Hülsman…
Wir sind die Guten
- 12% **
eBook
von Dora Heldt
Print-Ausgabe € 15,90
Frag nicht nach Sonnenschein
Taschenbuch
von Sophie Kinsel…
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.