Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Wirtschaftsmathematik

Intensivtraining. 'MLP Repetitorium'. 'Repetitorium Wirtschaftswissenschaften'. 1999. Auflage. Book.
Buch (kartoniert)
Das Gabler-Repetitorium: Wirtschaftsmathematik Das Intensivtraining Wirtschaftsmathematik beinhaltet die wesentlichen mathematischen Grundlagen, die zum Verständnis der ökonomischen Vorgehensweisen notwendig sind. Neben den mathematischen Grundbegrif... weiterlesen
Buch

29,95*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Wirtschaftsmathematik als Buch
Produktdetails
Titel: Wirtschaftsmathematik
Autor/en: Doris Holland, Heinrich Holland

ISBN: 3409126228
EAN: 9783409126229
Intensivtraining.
'MLP Repetitorium'. 'Repetitorium Wirtschaftswissenschaften'.
1999. Auflage.
Book.
Herausgegeben von Volker Drosse, Ulrich Vossebein
Gabler Verlag

15. April 1999 - kartoniert - 196 Seiten

Beschreibung

Das Gabler-Repetitorium: Wirtschaftsmathematik Das Intensivtraining Wirtschaftsmathematik beinhaltet die wesentlichen mathematischen Grundlagen, die zum Verständnis der ökonomischen Vorgehensweisen notwendig sind. Neben den mathematischen Grundbegriffen werden die unterschiedlichen Funktionstypen vorgestellt. Anschließend wird eine Einführung in die Differential- und Integralrechnung bei Funktionen mit einer bzw. mit mehreren unabhängigen Variablen gegeben. Weitere Kapitel beschäftigen sich mit Fragen der Matrizenrechnung, der linearen Optimierung und der Finanzmathematik.

Inhaltsverzeichnis

1 Mathematische Grundlagen.- 1.1 Potenzen.- 1.2 Wurzeln.- 1.3 Logarithmen.- 1.4 Exponentialgleichungen.- 1.5 Summenzeichen.- 2 Funktionen mit einer unabhängigen Variablen.- 2.1 Funktionsbegriff.- 2.2 Darstellungsformen.- 2.3 Umkehrfunktionen.- 2.4 Lineare Funktionen.- 2.5 Ökonomische lineare Funktionen.- 2.6 Nichtlineare Funktionen und ihre ökonomische Anwendung.- 2.6.1 Parabeln.- 2.6.2 Hyperbeln.- 2.6.3 Wurzelfunktionen.- 2.6.4 Exponentialfunktionen.- 2.6.5 Logarithmusfunktionen.- 3 Funktionen mit mehreren unabhängigen Variablen.- 3.1 Begriff.- 3.2 Graphische Darstellung.- 3.2.1 Grundlagen.- 3.2.2 Lineare Funktionen mit zwei unabhängigen Variablen.- 3.2.3 Nichtlineare Funktionen mit zwei unabhängigen Variablen.- 3.3 Ökonomische Anwendungen.- 4 Differentialrechnung bei Funktionen mit einer unabhängigen Variablen.- 4.1 Problemstellung.- 4.2 Differenzierungsregeln.- 4.2.1 Ableitung elementarer Funktionen.- 4.2.2 Differentiation verknüpfter Funktionen.- 4.3 Anwendungen der Differentialrechnung.- 4.3.1 Extrema.- 4.3.2 Wendepunkte.- 4.3.3 Newtonsches Näherungsverfahren.- 4.4 Wirtschaftswissenschaftliche Anwendungen der Differentialrechnung.- 4.4.1 Bedeutung der Differentialrechnung für die Wirtschaftswissenschaften.- 4.4.2 Gewinnmaximierung.- 4.4.3 Cournotscher Punkt.- 4.4.4 Elastizitäten.- 5 Differentialrechnung bei Funktionen mit mehreren unabhängigen Variablen.- 5.1 Partielle erste Ableitung.- 5.2 Partielle Ableitungen höherer Ordnung.- 5.3 Extremwertbestimmung.- 5.4 Extremwertbestimmung unter Nebenbedingungen.- 5.4.1 Problemstellung.- 5.4.2 Multiplikatorregel nach Lagrange.- 6 Grundlagen der Integralrechnung.- 6.1 Das unbestimmte Integral.- 6.2 Das bestimmte Integral.- 6.3 Wirtschaftswissenschaftliche Anwendungen.- 7 Matrizenrechnung.- 7.1 Bedeutung der Matrizenrechnung.- 7.2 Der Begriff der Matrix.- 7.3 Spezielle Matrizen.- 7.4 Matrizenoperationen.- 7.4.1 Gleichheit von Matrizen.- 7.4.2 Transponierte von Matrizen.- 7.4.3 Addition von Matrizen.- 7.4.4 Multiplikation einer Matrix mit einem Skalar.- 7.4.5 Skalarprodukt von Vektoren.- 7.4.6 Multiplikation von Matrizen.- 7.4.7 Inverse einer Matrix.- 7.5 Lineare Gleichungssysteme.- 7.5.1 Lineare Gleichungssysteme in Matrizenschreibweise.- 7.5.2 Lösung linearer Gleichungssysteme.- 7.5.3 Lösbarkeit eines linearen Gleichungssystems.- 7.5.4 Innerbetriebliche Leistungsverrechnung.- 8 Lineare Optimierung.- 8.1 Lineare Ungleichungen mit mehreren Variablen.- 8.2 Graphische Methode der linearen Optimierung.- 8.3 Analytische Methode der linearen Optimierung.- 8.3.1 Simplex-Methode.- 8.3.2 Verkürztes Simplex-Tableau.- 9 Finanzmathematik.- 9.1 Zinsrechnung.- 9.1.1 Begriffe der Zinsrechnung.- 9.1.2 Einfache Verzinsung.- 9.1.3 Zinseszinsrechnung.- 9.1.4 Unterjährige Verzinsung.- 9.1.5 Stetige Verzinsung.- 9.2 Rentenrechnung.- 9.3 Tilgungsrechnung.- 10 Kombinatorik.- 10.1 Grundlagen.- 10.2 Permutationen.- 10.3 Kombinationen.- Tips zur Lösungen der Übungsaufgaben.- Musterlösungen der Übungsaufgaben.- Literaturempfehlungen.- Stichwortverzeichnis.

Portrait

Professor Dr. Heinrich Holland lehrt Wirtschaftsmathematik, Statistik und Marketing an der Fachhochschule Mainz. Doris Holland ist Lehrbeauftragte für Wirtschaftsmathematik, Statistik und Marketing an den Fachhochschulen Mainz und Worms sowie Unternehmensberaterin.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.