Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Kreta 1817

Ein historischer Reisebericht. 'Sedones'. Mit Abbildungen.
Buch (kartoniert)
1817 bereist der Arzt und Naturforscher Franz Wilhelm Sieber Kreta und erkundet die Insel, die zu dieser Zeit Provinz des Osmanischen Reiches ist. Der politische Statthalter ist der Oberpascha von Candia (Heraklion), das damals rund 15.000 Einwohner ... weiterlesen
Buch

12,80*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Kreta 1817 als Buch
Produktdetails
Titel: Kreta 1817
Autor/en: Franz Wilhelm Sieber

ISBN: 3980616835
EAN: 9783980616836
Ein historischer Reisebericht.
'Sedones'.
Mit Abbildungen.
Herausgegeben von Thomas Balistier
Balistier Verlag

März 2001 - kartoniert - 108 Seiten

Beschreibung

1817 bereist der Arzt und Naturforscher Franz Wilhelm Sieber Kreta und erkundet die Insel, die zu dieser Zeit Provinz des Osmanischen Reiches ist. Der politische Statthalter ist der Oberpascha von Candia (Heraklion), das damals rund 15.000 Einwohner zählt - die eine Hälfte Griechen, die andere Hälfte Türken. Das Straßenbild prägen "mohammedanische Trachten und Turbane", der Muezzin ruft die Gläubigen vom Minarett zum Gebet, die Stadttore sind bewacht von Janitscharen, die jeden Griechen, der in die Stadt hinein will, zwingen von seinem Maultier zu steigen. Sieber begegnet so hochgestellten Persönlichkeiten, wie z.B. dem Oberpascha oder dem Metropoliten, vor allem aber Menschen aus dem Volk. Er stellt sie uns in ihrer Unterschiedlichkeit vor, mit ihren Liebenswürdigkeiten, aber auch mit ihren menschlichen Schwächen, er berichtet uns von angenehmen und unangenehmen, von lustigen und traurigen Begebenheiten. Neben dem zum Teil intimen Einblick in die kretische Gesellschaft des Jahres 1817 und ihrer high society verdanken wir Sieber eine unterhaltsame Beschreibung der Schönheit und Vielfalt der kretischen Landschaften.

Pressestimmen

"Mit Siebers Reisebericht ist dem Balistier-Verlag eine besondere Entdeckung gelungen, denn das Buch war nach seiner Publikation schnell in Vergessenheit geraten. Was den Kenner der größten griechischen Insel an den Beschreibungen Siebers am meisten beeindruckt, ist die Wiedererkennbarkeit vieler Orte der Insel, aber auch des besonderen Charakters der Kreter, der sich nur wenig verändert haben mag. Die anschauliche, lebendige Sprache und die Vorurteilslosigkeit des Verfassers tun das ihrige, um diesen Bericht zu einem besonderen Lesevergnügen zu machen."Athener Zeitung

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Matala
Buch (gebunden)
von Jürgen Bosch
Die Lyra singt, tanzt und lacht
Buch (kartoniert)
von Arn Strohmeyer
Der Kreter Dominikos Theotokopoulos genannt El Greco
Buch (kartoniert)
von Pavlos Tzermias
Mythos Matala / The Myth of Matala
Buch (gebunden)
Als der Krieg nach Kreta kam
Buch (kartoniert)
von Georg Vardakis
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.