Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Frühneuhochdeutsch

Eine Einführung in die deutsche Sprache des Spätmittelalters und der frühen Neuzeit. 'Germanistische…
Buch (kartoniert)
In der als Arbeitsheft konzipierten Einführung werden neben einem sprachgeschichtlichen Überblick die Grammatik und der Wortschatz der Frühneuhochdeutschen Sprachvarietäten (Kanzleisprache, 'Luther'-Sprache, Druckersprache) themat... weiterlesen
Buch

19,95*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Frühneuhochdeutsch als Buch
Produktdetails
Titel: Frühneuhochdeutsch
Autor/en: Frederic Hartweg, Klaus-Peter Wegera

ISBN: 3484251336
EAN: 9783484251335
Eine Einführung in die deutsche Sprache des Spätmittelalters und der frühen Neuzeit.
'Germanistische Arbeitshefte'.
2. , neu bearb. A.
46 Abbildungen.
Gruyter, Walter de GmbH

1. Januar 2005 - kartoniert - XI

Beschreibung

In der als Arbeitsheft konzipierten Einführung werden neben einem sprachgeschichtlichen Überblick die Grammatik und der Wortschatz der Frühneuhochdeutschen Sprachvarietäten (Kanzleisprache, 'Luther'-Sprache, Druckersprache) thematisiert. Im sprachgeschichtlichen Teil wird eine Darstellung der räumlichen Abgrenzung, der soziokulturellen Voraussetzungen und des Geltungsbereichs der verschiedenen Existenzformen der frühneuhochdeutschen Sprache versucht. Dabei werden nach einem kurzen Abriß der historischen Entwicklung verschiedene Periodisierungsvorschläge, Thesen und Hypothesen zur Herausbildung einer einheitlichen Norm der neuhochdeutschen Schriftsprache erörtert. Als vorrangige Faktoren des Ausgleichs werden u.a. behandelt: Kanzleisprache, Rolle des Buchdrucks, Entfaltung volkssprachlicher Literatur, Luther, Rolle der Stadt und der Bildungseinrichtungen.
Der Grammatikteil will über einen bloßen Abriß hinaus einen Einblick in die Entwicklung des Neuhochdeutschen in seiner Frühphase und die speziellen Probleme des Frühneuhochdeutschen gewähren. Zentrale Aspekte sind dabei die Variabilität des Frühneuhochdeutschen, die divergierenden Prozesse, die zur Herausbildung der neuhochdeutschen Standardsprache einerseits und zu den rezenten Mundarten andererseits geführt haben, die innersprachliche Umstrukturierung und der Einfluß des Latein auf die Entwicklung des Deutschen. Für die zweite Auflage wurde das Arbeitsheft gründlich überarbeitet und unter Berücksichtigung des neuesten Forschungsstandes aktualisiert.

Portrait

Klaus-Peter Wegera, geboren 1948, studierte Germanistik, Pädagogik und Philosophie in Marburg und Bonn. 1977 erfolgte die Promotion, 1984 die Habilitation. 1985-1990 hatte er eine Professur in Bonn inne, seit 1992 lehrt er an der Universität Bochum.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Die Wilden Hühner
Buch (gebunden)
von Cornelia Funk…
The Breaker - New Waves 03
Taschenbuch
von Jin-Hwan Park…
Kattenbeat
Taschenbuch
von Jamal Tuschic…
Fortunat Kauer
Buch (gebunden)
von Linard Bardil…

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Linguistische Vertrauensforschung
Buch (kartoniert)
von Pavla Schäfer, M…
Orthographie
Buch (kartoniert)
von Ina Karg
Kindlicher Spracherwerb im Deutschen
Buch (kartoniert)
von Christina Kausch…
Konstruktionsgrammatik
Buch (kartoniert)
von Alexander Lasch,…
Sprachkritik
Buch (kartoniert)
von Jörg Kilian, Tho…
vor

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Emilia Galotti
Taschenbuch
von Gotthold Ephr…
Das Mittelalter
Buch (gebunden)
von Franco Cardin…
Das Leben im Mittelalter
Taschenbuch
von Robert Fossie…
Der Pfau
Buch (gebunden)
von Isabel Bogdan
Küstenmorde
eBook
von Nina Ohlandt
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.