Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Rechtsordnung und Handelsordnung als Buch
PORTO-
FREI

Rechtsordnung und Handelsordnung

Aufsätze zur Ordnungsökonomik. Korr. Auflage.
Buch (gebunden)
Dieser Teilband der Gesammelten Schriften von Friedrich A. von Hayek in deutscher Sprache enthält Aufsätze zu wesentlichen Fragen der Ordnungsökonomik, die in den Jahren 1938 bis 1984 veröffentlicht wurden. Systematisch werden darin sowohl Hayeks wes... weiterlesen
Buch

69,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Rechtsordnung und Handelsordnung als Buch
Produktdetails
Titel: Rechtsordnung und Handelsordnung
Autor/en: Friedrich August von Hayek

ISBN: 3161476212
EAN: 9783161476211
Aufsätze zur Ordnungsökonomik.
Korr. Auflage.
Herausgegeben von Manfred E. Streit
Mohr Siebeck GmbH & Co. K

September 2003 - gebunden - 260 Seiten

Beschreibung

Dieser Teilband der Gesammelten Schriften von Friedrich A. von Hayek in deutscher Sprache enthält Aufsätze zu wesentlichen Fragen der Ordnungsökonomik, die in den Jahren 1938 bis 1984 veröffentlicht wurden. Systematisch werden darin sowohl Hayeks wesentliche Gedanken zur Bedeutung von Ordnungen als auch seine Auffassungen von Wettbewerb als Koordinationsmechanismus und Ordnungsfaktor sowie sein Verständnis von individueller Freiheit in der marktwirtschaftlichen Ordnung wiedergegeben. So werden die semantischen Kategorien Ordnung, Wettbewerb und Freiheit sowie deren Interdependenzen in diesem Band verdeutlicht. Zusätzlich zur Editions- und Übersetzungsgeschichte jedes hier aufgeführten Artikels bietet dieser Band ein Sach- sowie ein Namensregister.

Portrait

Friedrich A. Hayek, geb. 1899, gest. 1992, absolvierte ein Studium der Rechtswissenschaften sowie der Staatswissenschaften (mit Abschluss als Dr. rer. pol.). 1929 erfolgte seine Habilitation an der Universität Wien. Sein Lebensweg führte ihn an verschiedene Universitäten in London, New York, Chicago, Freiburg sowie Salzburg. Er pflegte Kontakte zu wichtigen Persönlichkeiten wie L. von Mises, M. Friedman, G. Stigler, G. von Haberler, F. Machlup, O. Morgenstern, E. Voegelin, M. Herzfeld und J. W. Jenks. In den Dreißigerjahren wurde Hayek zu einem Hauptkritiker des Sozialismus. Neben einer Fülle von akademischen Auszeichnungen und Ehrungen erhielt Hayek 1974 den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften. Sein Lebenswerk umfasst 50 Bücher, knapp 30 Broschüren und rund 270 wissenschaftliche Aufsätze sowie Übersetzungen seiner Werke in nahezu 20 Sprachen.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.