Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Georg Büchner und die Moderne 2. 1945 - 1980 als Buch
PORTO-
FREI

Georg Büchner und die Moderne 2. 1945 - 1980

Texte, Analysen, Kommentar. Germanisten, Literaturwissenschaftler, Editionswissenschaftler, Dozenten, Studenten,…
Buch (gebunden)
In der Geschichte der deutschen Literatur gilt Georg Büchner als singuläre Erscheinung. Kaum ein anderer politischer Schriftsteller des 19. Jahrhunderts hat auf die Nachwelt eine so unvergleichliche Wirkung ausgeübt. Seine Dramen sind ... weiterlesen
Buch

79,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Georg Büchner und die Moderne 2. 1945 - 1980 als Buch
Produktdetails
Titel: Georg Büchner und die Moderne 2. 1945 - 1980

ISBN: 3503061061
EAN: 9783503061068
Texte, Analysen, Kommentar.
Germanisten, Literaturwissenschaftler, Editionswissenschaftler, Dozenten, Studenten, Bibliotheken, Institute, Büchereien.
Herausgegeben von Dietmar Goltschnigg
Schmidt, Erich Verlag

Januar 2002 - gebunden - 647 Seiten

Beschreibung

In der Geschichte der deutschen Literatur gilt Georg Büchner als singuläre Erscheinung. Kaum ein anderer politischer Schriftsteller des 19. Jahrhunderts hat auf die Nachwelt eine so unvergleichliche Wirkung ausgeübt. Seine Dramen sind längst dem klassisch-modernen Repertoire einverleibt. In der Literaturwissenschaft zählt er zu den - unter verschiedenen Aspekten - meistbehandelten Autoren. Eine umfassende Dokumentation seiner literarischen und politischen Rezeption in der Moderne fehlte bisher jedoch. Der zweite Band des auf drei Bände konzipierten Werkes erfasst den Zeitraum von 1945 bis 1980. Die Teilung Deutschlands als das politisch herausragende Ereignis nach dem Zweiten Weltkrieg durchzieht als Konstante die Büchner-Rezeption dieser Jahrzehnte. Im Jahr 1951 wird der Büchnerpreis wieder eingeführt, der seither als bedeutendste literarische Auszeichnung im deutschsprachigen Raum gilt. In den 60er und 70er Jahren wird Büchner auf allen Bühnen gespielt, jährlich erscheinen neue Gesamt- und Einzelausgaben; Büchner wird zum Anwalt der "Neuen Linken", der studentischen Protestbewegung und der außerparlamentarischen Widerstandsgruppen. Als wesentliches rezeptionsgeschichtliches Fazit ist festzuhalten, dass Büchner in den Nachkriegsjahrzehnten weltliterarischen Rang erlangt. Der erste Band umfasst den Zeitraum 1875 bis 1945 und ist unter ISBN 3 503 04993 2 lieferbar.

Portrait

Herausgegeben von Dietmar Goltschnigg
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.