Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Gesprächskultur des Barock als Buch
PORTO-
FREI

Gesprächskultur des Barock

Die Embleme der Bunten Kammer im Herrenhaus Ludwigsburg bei Eckernförde. Unveränderte Nachauflage. 170 farbige…
Buch (gebunden)
Das nahe dem Nordufer der Eckernförder Bucht gelegene Herrenhaus Ludwigsburg weist mit der >Bunten Kammer< eine der herausragenden Leistungen der deutschen Barockkultur im Bereich der weltlichen Emblematik auf. Die Täfelung des mit de... weiterlesen
Buch

19,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
vorbestellbar
Gesprächskultur des Barock als Buch
Produktdetails
Titel: Gesprächskultur des Barock
Autor/en: Hartmut Freytag, Wolfgang Harms, Michael Schilling

ISBN: 393359829X
EAN: 9783933598295
Die Embleme der Bunten Kammer im Herrenhaus Ludwigsburg bei Eckernförde.
Unveränderte Nachauflage.
170 farbige Abbildungen.
Festeinband.
Ludwig

April 2004 - gebunden - 168 Seiten

Beschreibung

Das nahe dem Nordufer der Eckernförder Bucht gelegene Herrenhaus Ludwigsburg weist mit der >Bunten Kammer< eine der herausragenden Leistungen der deutschen Barockkultur im Bereich der weltlichen Emblematik auf. Die Täfelung des mit den Emblemen geschmückten Festsaals demonstriert das Selbstverständnis des Adels in Schleswig-Holstein und weist ihn als Träger eines verfeinerten gemeineuropäischen Lebensstils aus, wie ihn die Fürstenhöfe der Epoche bestimmten. Das Buch enthält einen Katalog, in dem jedes einzelne der 170 Embleme farbig abgebildet und erklärt wird. Die Beiträge gelten dem Programm der Embleme, ihrer literatur- und kunsthistorischen Interpretation sowie der Rekonstruktion des ursprünglichen emblematischen Kabinetts.

Portrait

Michael Schilling, geb. 1949 in Kiel, studierte Klassische Philologie und Germanistik in Hamburg, Promotion 1977 ebenda, Habilitation 1989 in München. Gast- und Vertretungsprofessuren in Hamburg, Potsdam, Münster und Rostock. Seit 1996 Professor für Ältere Deutsche Literatur in Magdeburg. Zahlreiche Buch- und Aufsatzpublikationen zur deutschen und lateinischen Literatur des Mittelalters und der frühen Neuzeit, zur Geschichte der Publizistik und zu historischen Formen des Zusammenwirkens von Bild und Text. Seit 1999 Herausgeber des "Euphorion. Zeitschrift für Literaturgeschichte", seit 2003 Herausgeber des "Archivs für Kulturgeschichte".


Leseprobe

Jetzt reinlesen: Gratis-Leseprobe (pdf)

Pressestimmen

äKurz: Ein buch, das in bildflüchtiger Zeit zum äEntziffernô und Gedankenspiel einlädt.ô
 Die Gestalt
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.