Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Die Strudlhofstiege oder Melzer und die Tiefe der Jahre

Roman. 'Das erzählerische Werk'.
Buch (gebunden)
Wien in den Jahren 1910/11 und 1923 bis 1925. Im Mittelpunkt des Geschehens steht der Amtsrat und Major a. D. Melzer, dessen Leben irgendwie immer an ihm vorbeiläuft, bis er endlich doch zu sich selbst findet. Die Strudlhofstiege ist Heimito von Dode... weiterlesen
Buch

34,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Strudlhofstiege oder Melzer und die Tiefe der Jahre als Buch
Produktdetails
Titel: Die Strudlhofstiege oder Melzer und die Tiefe der Jahre
Autor/en: Heimito von Doderer

ISBN: 3406398960
EAN: 9783406398964
Roman.
'Das erzählerische Werk'.
Beck C. H.

Oktober 1995 - gebunden - 908 Seiten

Beschreibung

Wien in den Jahren 1910/11 und 1923 bis 1925. Im Mittelpunkt des Geschehens steht der Amtsrat und Major a. D. Melzer, dessen Leben irgendwie immer an ihm vorbeiläuft, bis er endlich doch zu sich selbst findet. Die Strudlhofstiege ist Heimito von Doderers bekanntestes und beliebtestes Werk. Mit diesem vielschichtigen, von souveränem Humor erfüllten Roman einer Epoche hat sich Doderer einen unbestrittenen Platz in der deutschen Literatur geschaffen. Doderers wahrhaftig phänomenaler Roman ist mehr als eine minutiös echte, bezaubernde und sublim-amüsante Schilderung der vielschichtigen Wiener Gesellschaft jener Jahre. Die Strudlhofstiege ist ein raffinierter, psychologischer, durch und durch moderner Roman. Doderer erweist sich als geradezu virtuoser Regisseur seiner so zahlreichen Akteure; wie er sie immer wieder zur symbolisch-schicksalhaften Strudlhofstiege zu lotsen weiß, ist eine kompositionelle Meisterleistung. Dazu kommt Doderers köstliche Sprache.

Portrait

Heimito (Ritter) von Doderer, 5. 9. 1896 Hadersdorf bei Wien - 23. 12. 1966 Wien. Der aus einer protestantischen Architekten- und Bauunternehmerfamilie stammende D. begann nach dem Besuch des humanistischen Gymnasiums 1914 in Wien mit dem Jurastudium, wurde jedoch 1915 zum Militär eingezogen und geriet 1916 als Kavallerist in russ. Gefangenschaft. Nach seiner Entlassung (1920) studierte er in Wien Geschichte (Dr. phil. 1925). Danach lebte er als freier Schriftsteller und schrieb für das Feuilleton verschiedener Wiener Tageszeitungen. Am 1. April 1933 trat er in die nationalsozialistische Partei ein, die bald darauf in Österreich verboten wurde. 1936 siedelte er nach Dachau über. Er distanzierte sich bald wieder vom Nationalsozialismus und konvertierte 1940 zum Katholizismus. Im selben Jahr wurde er zur Luftwaffe eingezogen. 1946 kehrte er nach Wien zurück und besuchte von 1948 bis 1950 Kurse am Institut für österreichische Geschichtsforschung. Zahlreiche Ehrungen - u. a. Großer Österreichischer Staatspreis für Literatur (1957) - bestätigten die Stellung, die er nun als Repräsentant der österreichischen Literatur der Nachkriegszeit erreicht hatte.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Strauchpfingstrosen
Buch (gebunden)
von Irmtraud Riec…
Chefsache Kopf
Buch (kartoniert)
von Antje Heimsoe…
Die Kunst zu fliehen
- 52% **
eBook
von Fredrik Sjöbe…
Print-Ausgabe € 18,99
Official (ISC)2 Guide to the CISSP CBK
Buch (gebunden)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Handbuch Fahrerassistenzsysteme
Buch (gebunden)
Technische Strömungslehre
Buch (kartoniert)
von Leopold Böswi…
Baukonstruktion - vom Prinzip zum Detail 3: Umsetzung
Buch (kartoniert)
von José Luis Mor…
Schwarzwasser
Buch (kartoniert)
von Andreas Föhr
Die Strudlhofstiege
Taschenbuch
von Heimito von D…
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.