Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Hurengespräche

Vorw. v. Winfried Ranke. 52 Abbildungen.
Buch (gebunden)
Heinrich Zille (1858-1929), als Zeichner und Photograph
der wohl populärste Chronist des Berliner "Milljöhs", hat
auch vor den Schlafstuben und Absteigen der hauptstädtischen
Hinterhöfe nicht Halt gemacht. 1913 v... weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

9,80*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Hurengespräche als Buch
Produktdetails
Titel: Hurengespräche
Autor/en: Heinrich Zille

ISBN: 3888140811
EAN: 9783888140815
Vorw. v. Winfried Ranke.
52 Abbildungen.
Schirmer /Mosel Verlag Gm

Oktober 2000 - gebunden - 96 Seiten

Beschreibung

Heinrich Zille (1858-1929), als Zeichner und Photograph
der wohl populärste Chronist des Berliner "Milljöhs", hat
auch vor den Schlafstuben und Absteigen der hauptstädtischen
Hinterhöfe nicht Halt gemacht. 1913 veröffentlichte
er im Privatdruck und unter dem Pseudonym W. Pfeifer
eigene, dem Volksmund abgelauschte Aufzeichnungen und
Illustrationen, denen er den Titel "Hurengespräche" gab und
die, wie nicht anders zu erwarten, unmittelbar nach ihrem
Erscheinen von den kaiserlichen Sittenrichtern in die
Illegalität verbannt wurden. In seiner ebenso drastischen
wie authentischen "Sozialstudie" zum Berliner Dirnen -
milieu erweist sich Zille nicht nur als intimer Kenner der
Szene, sondern auch als der "preußische Boccaccio" des
Berliner Proletariats.
Wir freuen uns, dieses Urgestein erotischer Hauptstadtliteratur jetzt in siebter Auflage anbieten zu können.

Portrait

Heinrich Zille, geboren am 10. Januar 1858 in Radeburg bei Dresden; gestorben am 9. August 1929 in Berlin, war Maler, Zeichner und Fotograf.§Er war neun Jahre alt, als er 1867 mitten in der Aufbruchstimmung der Gründerzeit mit der starken Zuwanderung aus dem Osten und all ihren sozialen Auswüchsen zum ersten Mal nach Berlin kam. Als Sohn eines armen Handwerkers lernte er sehr schnell das dunkle Berlin kennen, dass er in seinen Zeichnungen immer wieder eindrucksvoll und anklagend porträtiert. Schon bald war Zille einem großen Publikum vertraut. Er publiziert im "Simplicissimus" und in den "Lustigen Blättern". 1924 wurde er Mitglied der Preußischen Akademie der Künste.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Hurengespräche
Buch (gebunden)
von Heinrich Zill…
Radwanderkarte Bike Mallorca 1 : 100 000
Blätter und Karten
Murmelbahn, Einsteckdose & Fühlteppich
Buch (kartoniert)
von Susan Richter…
Landforms and Landform Evolution in West Germany
Buch (gebunden)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Microbiology: A Photographic Atlas for the Laboratory
Buch (kartoniert)
von Steven K. Ale…
Erinnerungen eines Kammersängers
eBook
von Anonym
Heinrich Zille
Buch
von Reinhard Wahr…
Klassisch gut: Heinrich Zille
Buch (gebunden)
von Christel Foer…
Heinrich Zille
Buch (kartoniert)
von Nicole Bröhan

Entdecken Sie mehr

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.