Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Die Umlaufgetriebe

Auslegung und vielseitige Anwendungen. 'Konstruktionsbücher'. 2. , überarbeitete und erweiterte A. 149…
Buch (gebunden)
Umlaufgetriebe werden in vielen Bereichen des Maschinenbaus eingesetzt. Der Autor dieses Werks führt die vielfältigen Bauarten durch einheitliche Bezeichnungen und Indizierung auf eine allgemeine Grundform zurück. Daraus resultieren allgemeingültige ... weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

159,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Umlaufgetriebe als Buch
Produktdetails
Titel: Die Umlaufgetriebe
Autor/en: Herbert W. Müller

ISBN: 3540632271
EAN: 9783540632276
Auslegung und vielseitige Anwendungen.
'Konstruktionsbücher'.
2. , überarbeitete und erweiterte A.
149 Abbildungen.
Springer-Verlag GmbH

5. März 1998 - gebunden - XIV

Beschreibung

Umlaufgetriebe werden in vielen Bereichen des Maschinenbaus eingesetzt. Der Autor dieses Werks führt die vielfältigen Bauarten durch einheitliche Bezeichnungen und Indizierung auf eine allgemeine Grundform zurück. Daraus resultieren allgemeingültige und leichtprogrammierbare Berechnungsgleichungen für alle Bauformen. Diese sind auf drei übersichtlichen Arbeitsblättern zusammengefasst. Die Auslegung und Konstruktion der Getriebe wird damit ausserordentlich vereinfacht. Das Buch umfasst mehr als 150 Abbildungen mit Konstruktionsbeispielen. Aus dem Inhalt: - Geschichte der Umlaufgetriebe. - Kennzeichnung der Umlauf- getriebe. - Grundgesetze der Umlaufgetriebe. - Anwendungen einfacher Planetengetriebe. - Zusammengesetzte Umlaufgetrie- be. - Konstruktive Hinweise. - Zusammenfassung der Merkre- geln. - Arbeitsblätter. - Literatur-, Namens- und Sachver- zeichnisse.

Inhaltsverzeichnis

0 Zur Geschichte der Umlaufgetriebe.- 1 Kennzeichnung der Umlaufgetriebe.
- 1.1 Herleitung von den Standgetrieben.
- 1.1.1 Allgemeine Grundlagen und Vorzeichenregeln.
- 1.1.2 Umlaufgetriebe und Standgetriebe.
- 1.1.3 Standübersetzung und Standwirkungsgrad.
- 1.1.4 Bestimmung der Standübersetzung.
- 1.1.5 Bestimmung des Standwirkungsgrades.
- 1.1.6 Freiheitsgrade der Getriebe.
- 1.1.6.1 Definition der Freiheitsgrade.
- 1.1.6.2 Zwangläufige und zwanglose Getriebe.
- 1.1.6.3 Gegenseitige Zuordnung von Drehzahlen und -momenten.
- 1.1.6.4 Beeinflussung des kinematischen Freiheitsgrades.
- 1.2 Bezeichnungen, Grundbegriffe, Bauarten.
- 1.2.1 Bezeichnungen der Getriebe, Räder und Wellen.
- 1.2.2 Plusgetriebe und Minusgetriebe.
- 1.2.3 Bauformen einfacher Planetengetriebe.
- 1.2.4 Symbolische Darstellung der Umlaufgetriebe.- 2 Die Grundgesetze der Umlaufgetriebe.
- 2.1 Die Drehzahlen.
- 2.1.1 Die Drehzahl-Grundgleichung.
- 2.1.2 Übersetzungen und freie Drehzahlverhältnisse.
- 2.1.2.1 Berechnung der Umlaufübersetzung.
- 2.1.2.2 Berechnung der freien Drehzahlverhältnisse.
- 2.1.3 Kinematisch gleichwertige Umlaufgetriebe.
- 2.1.4 Grafischer Drehzahlplan nach Kutzbach.
- 2.1.4.1 Drehzahlplan für ein einfaches Minusgetriebe.
- 2.1.4.2 desgl. für ein Getriebe mit kämmenden Planeten.
- 2.1.4.3 desgl. für ein einfaches Plusgetriebe mit Doppelplanet.
- 2.2 Die Drehmomente.
- 2.2.1 Summenwelle und Differenzwellen.
- 2.2.2 Die Drehmomentverhältnisse.
- 2.2.3 Bestimmung der Summenwelle aus der Standübersetzung.
- 2.3 Die Leistungen.
- 2.3.1 Vorzeichen und Leistungsfluß.
- 2.3.1.1 zur Schreibweise.
- 2.3.1.2 Vorzeichen.
- 2.3.2 Leistungsteilung und Leistungssummierung.
- 2.3.3 Wälzleistung, Kupplungsleistung und Verlustleistung.
- 2.3.4 Die Leistungsflüsse in einem einfachen Umlaufgetriebe.
- 2.3.4.1 Äußere und innere Leistungsflüsse.
- 2.3.4.2 Die Ursache unterschiedlicher Leistungsflüsse.
- 2.3.4.3 Leistungsflüsse bei Plusgetrieben und Minusgetrieben.
- 2.3.4.4 Stark variierende Leistungsflüsse bei Plusgetrieben.
- 2.3.4.5 Bestimmung der Leistungsflüsse aus den Drehzahlen.
- 2.3.5 Die festen Betriebsbereiche eines Umlaufgetriebes.
- 2.4 Wirkungsgrade und Selbsthenunungsfähigkeit.
- 2.4.1 Grundsätzliches zum Umlaufwirkungsgrad.
- 2.4.2 Die Umlaufwirkungsgrade der Dreiwellengetriebe.
- 2.4.2.1 Herleitung der Wirkungsgradgleichungen.
- 2.4.2.2 Vereinfachte Berechnung des Umlaufwirkungsgrades.
- 2.4.3 Die Umlaufwirkungsgrade der Zweiwellengetriebe.
- 2.4.4 Selbsthemmung.
- 2.4.4.1 Kennzeichen der Selbsthemmung.
- 2.4.4.2 Negativer Wirkungsgrad bei Selbsthemmung.
- 2.4.4.3 Merkmale selbsthemmungsfähiger Umlaufgetriebe.
- 2.4.4.4 Antreiben eines selbsthemmenden Zweiwellengetriebes.
- 2.4.5 Teilhemmung.
- 2.5 Verallgemeinerung der Grundgesetze der Umlaufgetriebe.
- 2.5.1 Verallgemeinerung der Drehzahl-Grundgleichung.
- 2.5.2 Verallgemeinerung der Drehmomente, Wirkungsgrade und Leistungen.- 3 Anwendungen einfacher Planetengetriebe.
- 3.1 Einfache Zweiwellengetriebe.
- 3.1.1 Verwirklichbare Standübersetzungen.
- 3.1.2 Konstruktive Beeinflussung des Wirkungsgrades.
- 3.1.2.1 Hohe Standwirkungsgrade.
- 3.1.2.2 Hohe Umlaufwirkungsgrade.
- 3.1.2.3 Minderung der leistungsunabhängigen Verluste.
- 3.1.3 Extreme Übersetzungen.
- 3.1.3.1 Cyclo-Getriebe.
- 3.1.3.2 Harmonic Drive Getriebe.
- 3.1.4 Planetengetriebe mit Selbsthemmung.
- 3.1.5 Stufenlos verstellbare Standübersetzung.
- 3.1.5.1 Disco Planeten-Verstellgetriebe.
- 3.1.6 Gegenläufige konzentrische Abtriebswellen.
- 3.2 Offene Planetengetriebe.
- 3.2.1. Getriebe einer Zwirnmaschine.
- 3.2.2 Rührwerksgetriebe.
- 3.2.3 Flaschenzüge.
- 3.3 Dreiwellengetriebe mit vielen Funktionen.
- 3.3.1 Übersetzungsgetriebe mit Steuerungsfunktion der 3. Welle.
- 3.3.1.1 Selbststpannender Riementrieb.
- 3.3.1.2 Drehmomentregelung.
- 3.3.1.3 Überlastungsschutz.
- 3.3.1.4 Verspannungsprüfstand.
- 3.3.2 Phasenschieber.
- 3.3.3 Üerlagerung von Drehzahlen.
- 3.3.3.1 Summe oder Differenz zweier Drehwinkel.
- 3.3.3.2 Konstanthalten eines Drehzahlverhältnisses.
- 3.3.3.3 Konstanthalten eines Winkels, Südzeigerwagen.
- 3.3.4 Überlagerung von Leistungen.
- 3.3.4.1 Antrieb von 2 Kreiselpumpen über zwangläufige Getriebe.
- 3.3.4.2 Antrieb von 2 Kreiselpumpen über zwanglose Getriebe.
- 3.3.4.3 Überlagerung der Leistungen zweier Elektromotoren.
- 3.3.4.4 Gleichlaufeinrichtung für Verladebrückenfahrwerk.
- 3.3.5 Steuerung von Betriebsdrehzahlen durch Kennlinien.
- 3.3.5.1 Mahlwerk mit Spülwasserpumpe.
- 3.3.5.2 Fahrzeuggetriebe mit Leistungsteilung.
- 3.3.6 Kraftfahrzeug-Differentiale.
- 3.3.7 Erzeugung stufenlos veränderlicher Betriebsdrehzahlen.
- 3.3.7.1 Konstanthaltung einer Drehzahl.
- 3.3.8 Erzeugung ungleichmäßiger Drehbewegungen.
- 3.3.8.1 Pilgerschrittgetriebe.
- 3.3.8.2 Umlauf-Mechanismen.
- 3.3.9 Schaltgetriebe.
- 4. Zusammengesetzte Umlaufgetriebe.
- 4.1 Bezeichnungen, Bauarten.
- 4.1.1 Bezeichnungen.
- 4.1.2 Bauarten.
- 4.2 Reihen-Umlaufgetriebe.
- 4.3 Parallel-Umlaufgetriebe.
- 4.4 Umlauf-Koppelgetriebe.
- 4.4.1 Bezeichnungen und Betriebsverhalten der Anschlußwellen.
- 4.4.1.1 Dreiwellen-Koppelgetriebe.
- 4.4.1.2 Vierwellen-Koppelgetriebe mit 24 Übersetzungen.
- 4.4.2 Bezeichnung der möglichen Koppelfälle.
- 4.4.3 Die Leistungsflüsse der elementaren Koppelgetriebe.
- 4.4.3.1 Dem einfachen Umlaufgetriebe analoge Leistungsflüsse.
- 4.4.3.2 Zirkulierende innere Leistung im Koppelgetriebe.
- 4.4.4 Selbsthemmung und Teilhemmung.
- 4.4.5 Berechnung der Betriebsdaten.
- 4.5 Das zwangläufige elementare Koppelgetriebe.
- 4.5.1 Hauptgetriebe und Nebengetriebe.
- 4.5.2 Beispiel einer Analyse.
- 4.5.3 Die Leistung im Nebengetriebe.
- 4.5.3.1 Allgemeingültiges Drehzahl-und Leistungskennfeld.
- 4.5.4 Optimale Koppelgetriebe.
- 4.5.5 Erzeugung einer genauen Übersetzung.
- 4.5.6 Stellkoppelgetriebe.
- 4.5.6.1 Anwendungen, Aufbau, Bezeichnungen.
- 4.5.6.2 Hauptgetriebe mit stufenlos veränderlichen Drehzahlen.
- 4.5.6.3 Verstellbereiche von Stellkoppelgetriebe und Steilgetriebe.
- 4.5.6.4 Die Leistung im Stellgetriebe.
- 4.5.6.5 Auslegung eines Stellkoppelgetriebes.
- 4.5.6.6 Korrektur der Übersetzung durch Ergänzungsgetriebe.
- 4.5.6.7 Stellkoppelgetriebe mit zwei Ergänzungsgetrieben.
- 4.5.6.8 Berechnung eines Stellkoppelgetriebes nach Tabelle 4.5.6.
- 4.6 Reduzierte Koppelgetriebe.
- 4.6.1 Ableitung vom elementaren Koppelgetriebe.
- 4.6.2 Das "wirkungsgleiche" Koppelgetriebe.
- 4.6.3 Die Analyse der reduzierten Koppelgetriebe.
- 4.6.4 Beispiel einer Analyse.
- 4.6.5 Bauarten reduzierter Koppelgetriebe.
- 4.6.6 Optimierte reduzierte Koppelgetriebe.
- 4.7 Symmetrische Koppelgetriebe für genaue Übersetzungen.
- 4.7.1 Herstellung einer genauen Übersetzung.
- 4.7.2 Leistungsfluß und Wirkungsgrad.
- 4.7.3 Beispiele für die Auslegung.
- 4.8 Vierwellen-Koppelgetriebe.
- 4.9 Höhere Koppelgetriebe.
- 4.9.1 Zweiläufige höhere Koppelgetriebe.
- 4.9.2 Höhere Koppelgetriebe mit Freiheitsgrad Fkim > 2.
- 4.10 Planeten-Schaltgetriebe.
- 4.10.1 Planeten-Schaltgetriebegetriebe mit festen Koppelungen.
- 4.10.1.1 Rechnerische Drehzahlanalyse.
- 4.10.1.2 Grafische Drehzahlanalyse.
- 4.10.1.3 Synthese.
- 4.10.2 Planeten-Schaltgetriebe mit wechselnden Koppelungen.
- 4.10.3 Planeten-Schaltgetriebe mit Tausch von An-und Abtrieb.- 5 Konstruktive Hinweise.
- 5.1 Geometrische Bedingungen für die Verzahnung.
- 5.1.1 Die Zuordnung von Zähnezahlen und Durchmessern.
- 5.1.2 Die Aufteilung mehrerer Planeten am Umfang.
- 5.2 Die Zentrierung der Planetengetriebewellen.
- 5.2.1 Selbstzentierung statisch bestimmter Planetengetriebe.
- 5.2.2 Verlagerung eines Zentralrades infolge von Maßabweichungen.
- 5.2.3 Statischer und dynamischer Lastausgleich.
- 5.2.4 Lastausgleich bei statisch überbestimmten Planetengetrieben.- Zusammenfassung der Merkregeln.- Arbeitsblätter 1 bis 3.- Namen-und Sachverzeichnis.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Konstruieren mit Faser-Kunststoff-Verbunden
Buch (gebunden)
von Helmut Schürm…
Konstruieren, Gestalten, Entwerfen
Buch (kartoniert)
von Ulrich Kurz, …
Renewable Biofuels
Buch (kartoniert)
von Vandana Rana,…
Grundlagen der Kraftfahrzeugtechnik
Buch (kartoniert)
von Karl-Ludwig H…

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Langenscheidt Fachwörterbuch Kompakt Technik Englisch
Buch (kartoniert)
von Peter A. Schm…
Tabellenbuch Mechatronik
Buch (gebunden)
von Alfred Kruft,…
Chaos-based Cryptography
Buch (gebunden)
Die Perlenschwester
- 20% **
eBook
von Lucinda Riley
Print-Ausgabe € 19,99
Gezeichnet
eBook
von Reinhard Klei…

Entdecken Sie mehr

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.