Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Sie blieben im Schatten

Ein Denkmal für 'stille Helden'. Mit Abbildungen.
Buch (kartoniert)
50 Jahre nach ihrer Befreiung aus der Illegalität führt die Journalistin und Schriftstellerin Inge Deutschkron einen lebendigen Dialog über die Menschen, die ihr geholfen haben zu überleben. Die Zwänge und Widrigkeiten des von Deportation und dem ... weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

12,40*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von ein bis zwei Wochen
Sie blieben im Schatten als Buch
Produktdetails
Titel: Sie blieben im Schatten
Autor/en: Inge Deutschkron

ISBN: 389468223X
EAN: 9783894682231
Ein Denkmal für 'stille Helden'.
Mit Abbildungen.
Edition Hentrich Druck +

Oktober 1996 - kartoniert - 159 Seiten

Beschreibung

50 Jahre nach ihrer Befreiung aus der Illegalität führt die Journalistin und Schriftstellerin Inge Deutschkron einen lebendigen Dialog über die Menschen, die ihr geholfen haben zu überleben. Die Zwänge und Widrigkeiten des von Deportation und dem sicheren Tot bedrohten «U-Boots» in Berlin konnten nur ertragen werden, weil es «stille Helden» gab, die der jungen Jüdin Unterkunft und Nahrung gewährten, sie durch Tricks und Urkundenfälschung zeitweilig vor dem Zugriff der Nazipolizei schützten und so selbst ihr Leben und ihre Existenz aufs Spiel setzten. Wenige Menschen aller Bevölkerungsschichten (Hausfrauen, kleine Geschäftsleute, Fabrikanten, Politiker und auch Prostituierte) haben sich menschlich in unmenschlicher Zeit bewährt. Ihnen gilt Inge Deutschkrons Erinnerung und Recherche. Nach ihrer politischen Biographie «Daffke... Die vier Leben der Inge D.» stellt die bekannte Autorin einen bisher vernachlässigten Aspekt ihres bewegten Lebens vor und wirbt für die Erinnerung an unbekannte und namenlose Helden, denen keine öffentlichen Denkmäler errichtet werden.

Portrait

Inge Deutschkron, geboren 1922 in Finsterwalde, ist Journalistin. Sie erwarb 1966 die israelische Staatsbürgerschaft und lebt seit 1972 abwechselnd in Israel und Deutschland. 1994 wurde sie mit dem Moses-Mendelssohn-Preis ausgezeichnet und 2008 mit dem Carl-von-Ossietzky-Preis für Zeitgeschichte und Politik.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.