Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Limited Inc als Buch
PORTO-
FREI

Limited Inc

Hrsg. v. Peter Engelmann. Originaltitel: Limited Inc. 'Passagen Philosophie'.
Buch (gebunden)
Dieses Buch führt die Geschichte einer langen Debatte vor Augen. Derridas Text Signatur, Ereignis, Kontext stieß auf heftige Kritik seitens des amerikanischen Linguisten John Searle. Mit 'Limited Inc.' antwortete Jacques Derrida darauf. D... weiterlesen
Buch

35,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Limited Inc als Buch
Produktdetails
Titel: Limited Inc
Autor/en: Jacques Derrida

ISBN: 3851650557
EAN: 9783851650556
Hrsg. v. Peter Engelmann.
Originaltitel: Limited Inc.
'Passagen Philosophie'.
Herausgegeben von Peter Engelmann
Übersetzt von Werner Rappl, Dagmar Travner
Passagen Verlag Ges.M.B.H

Oktober 2001 - gebunden - 262 Seiten

Beschreibung

Dieses Buch führt die Geschichte einer langen Debatte vor Augen. Derridas Text Signatur, Ereignis, Kontext stieß auf heftige Kritik seitens des amerikanischen Linguisten John Searle. Mit 'Limited Inc.' antwortete Jacques Derrida darauf. Diese Auseinandersetzung war sowohl im philosophischen als auch im literaturwissenschaftlichen Umfeld von großer internationaler Bedeutung. Das ausführliche Nachwort Derridas, in dem er auf die Fragen des amerikanischen Herausgebers antwortet, steht in diesem Kontext.Es geht in dieser Debatte um Fragen der Interpretation und der Tradition der Sprechakttheorie, um die Missverständnisse zwischen dem sogenannten kontinentalen und anglo-amerikanischen Denken, um die "Rezeption" von "Dekonstruktion" in den USA, um die Beziehungen zwischen Geschriebenem und Gesprochenem, um die Unterscheidung von fiktiver und nicht-fiktiver Sprache, um die Unbestimmtheit (Unbestimmbarkeit) in der Textinterpretation. Dabei werden auch große klassische Fragen, wie die Möglichkeit einer Philosophie oder Wissenschaft der Sprache, die Möglichkeit der Bedeutung, der Referenz und der Wahrheit, aber auch der Ethik und der Politik thematisiert.

Portrait

Jacques Derrida, geb. 1930 in El-Biar in der Nähe von Algier als Sohn jüdischer Eltern, war während seiner Schulzeit antisemitischen Repressionen ausgesetzt. Ab 1949 lebte er in Frankreich und besuchte das Lycée Louis-le-Grand in Paris. Von 1952 bis 1954 studierte er an der École Normale Supérieure, wo er Vorlesungen bei Louis Althusser und Michel Foucault besuchte und sich mit Pierre Bourdieu anfreundete. 1956 gewann er ein Stipendium für einen Studienaufenthalt an der Harvard University. Während seines Militärdienstes von 1957 bis 1959 lehrte er Englisch und Französisch in Algerien. Von 1960 bis 1964 war er wissenschaftlicher Assistent an der Sorbonne. Ab 1965 bis 1984 bekleidete er eine Professur für Geschichte der Philosophie an der École Normale Supérieure. 1981 gründete er die Gesellschaft Jan Hus (eine Hilfsorganisation für verfolgte tschechische Intellektuelle). Im selben Jahr wurde er in Prag verhaftet und erst nach einer energischen Intervention François Mitterrands und der französischen Regierung von der Tschechoslowakei freigelassen. 1983 gründete er das Collège international de philosophie , zu dessen erstem Direktor er gewählt wurde. Jacques Derrida starb im Jahr 2004 in Paris

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Hélène Cixous: Das Lachen der Medusa
Buch (kartoniert)
von Hélène Cixous
Hegemonie und radikale Demokratie
Buch (kartoniert)
von Chantal Mouffe, …
Das Unbehagen im Subjekt
Buch (kartoniert)
von Slavoj Zizek
Leiden am Dasein
Buch (kartoniert)
von Alice Holzhey-Ku…
Zeit und Bedeutung
Buch (kartoniert)
von Alfred Nozsicska
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.