Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Horst Janssen

Selbstbildnis von fremder Hand. Zahlreiche teils farbige Fotos und Abbildungen.
Buch (gebunden)
Horst Janssen, der 1929 in Hamburg geboren wurde und dort 1995 starb, war einer der bedeutensten Zeichner und Graphiker der Epoche. Ungezählt sind die Sammler und Bewunderer seiner Kunst. Um so erstaunlicher ist es, dass es zwar großformat... weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

22,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Horst Janssen als Buch
Produktdetails
Titel: Horst Janssen
Autor/en: Joachim Fest

ISBN: 3828601588
EAN: 9783828601581
Selbstbildnis von fremder Hand.
Zahlreiche teils farbige Fotos und Abbildungen.
Fest, Alexander Verlag

August 2001 - gebunden - 336 Seiten

Beschreibung

Horst Janssen, der 1929 in Hamburg geboren wurde und dort 1995 starb, war einer der bedeutensten Zeichner und Graphiker der Epoche. Ungezählt sind die Sammler und Bewunderer seiner Kunst. Um so erstaunlicher ist es, dass es zwar großformatige Kataloge und Broschüren gibt, aber kein hautnah gezeichnetes Porträt wie dieses.
Joachim Fest, den mit Horst Janssen eine enge Freundschaft verband, hat über 25 Jahre Notizen von ihren Gesprächen angefertigt. Das Buch, das daraus entstanden ist, erzählt eine exentrische Lebensgeschichte - gespiegelt in den Empfindungen eines Freundes. Im Mittelpunkt stehen Gespräche über «Gott und die Welt» oder, wie Janssen zu sagen vorzog, «den Teufel und die Welt». Sie enthalten bizarre Episoden aus Janssens frühen Jahren, Werkstattfragen, Reflexionen über die Gegenwartskunst, seinen Dauerkampf gegen den Alkohol oder die Eifersuchtskomödien, die er beklagte und gleichzeitig anzettelte; sowie über den Tod, der das alle Werkphasen verbindende Motiv seines Denkens und seines Tuns war. Es sind Erinnerungen voller Geschichten.
Von den Selbstbildnissen Janssens hat man gesagt, sie eröffneten, über die individuelle Augenblickserfahrung des Zeichners hinaus, immer auch einen Blick ins allgemein Meschliche. Dieses Buch will nicht anderes - und ist zugleich das bewegende Dokument einer außergewöhnlichen Freundschaft.

Portrait

Joachim Fest - Publizist und Historiker - geboren 1926 in Berlin, studierte Jura, Geschichte und Germanistik. Ab 1963 war er Chefredakteur des Fernsehens beim NDR und veröffentlichte eine Studie über die Führungsfiguren der NS-Herrschaft. Von 1973 bis 1993 war er als Herausgeber der "FAZ" tätig. 2006 erhielt Joachim Fest den Henri Nannen Preis für sein Lebenswerk und starb in Kronberg im Taunus.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Das Hausbuch der Weihnachtszeit
Buch (gebunden)
von Rotraut Susan…
Statistik in Cartoons
Buch (kartoniert)
von Larry Gonick,…
Detektiv Conan 67
Buch (kartoniert)
von Gosho Aoyama
Außenwirtschaft
Buch (kartoniert)
von Matthias Göck…

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Deutsch und Kommunikation in der Gastronomie (Ausgabe für Deutschland)
Buch (gebunden)
von Rupert Haas, …
Ärger mit der Unsterblichkeit
Buch (gebunden)
von Andreas Dorau…
' BELLA DONNA'
Buch (kartoniert)
von Irmgard Vogt
Darstellung und Analyse von Private Equity Finanzierungen
Buch (kartoniert)
von Martin Wilhel…
Der kleine Gastro-Knigge 2100
Buch (kartoniert)
von Horst Hanisch
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.