Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Originaltitel: The fault in our stars. Empfohlen ab 13 Ja…
Sofort lieferbar
Buch (gebunden)
Buch

16,90*

inkl. MwSt.
Produktdetails

Titel: Das Schicksal ist ein mieser Verräter
Autor/en: John Green

ISBN: 3446240098
EAN: 9783446240094
Originaltitel: The fault in our stars.
Empfohlen ab 13 Jahre.
Übersetzt von Sophie Zeitz
Hanser, Carl GmbH + Co.

Juli 2012 - gebunden - 288 Seiten

Deutscher Jugendliteraturpreis 2013 - Preis der Jugendjury

"Krebsbücher sind doof", sagt die 16-jährige Hazel, die selbst Krebs hat. Sie will auf gar keinen Fall bemitleidet werden und kann mit Selbsthilfegruppen nichts anfangen. Bis sie in einer Gruppe auf den intelligenten, gut aussehenden und umwerfend schlagfertigen Gus trifft. Der geht offensiv mit seiner Krankheit um. Hazel und Gus diskutieren Bücher, hören Musik, sehen Filme und verlieben sich ineinander - trotz ihrer Handicaps und Unerfahrenheit. Gus macht Hazels großen Traum wahr: Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdam, um dort Peter Van Houten zu treffen, den Autor von Hazels absolutem Lieblingsbuch. Ein tiefgründiges, emotionales und zugleich freches Jugendbuch über Krankheit, Liebe und Tod.
/
John Green, 1977 geboren, erlangte bereits mit seinem Debüt "Eine wie Alaska" (Hanser, 2007) Kultstatus unter jugendlichen Lesern. Das Buch wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. war es für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Darauf folgten die Jugendromane "Die erste Liebe" (nach 19 vergeblichen Versuchen) (2008) und "Margos Spuren" (2010), ebenfalls nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis und ausgezeichnet mit der Corine. Inzwischen wird Green mit Philip Roth und John Updike verglichen. Er lebt mit seiner Frau und seinem kleinen Sohn in Indianapolis. "Das Schicksal ist ein mieser Verräter", das in den USA schon vor dem Erscheinen ein Bestseller war, erscheint im Juli 2012 bei Hanser.
Jetzt reinlesen: Leseprobe(pdf)
"Das neue Buch von John Green sollte jeder lesen. Und jeder heißt wirklich jeder ... Es gibt zur Zeit kein bewegenderes Buch." Maren Keller, KulturSpiegel, 30.07.12 "Wer hier nicht weint und lacht, fühlt wohl schon lange nichts mehr. Was für ein Buch! So rein und klar, so grundstürzend komisch und dann wieder unendlich zart. ... Das ist kein Jugendbuch, sondern Literatur für alle, anmutig, komisch, kostbar." Werner Bartens, Süddeutsche Zeitung, 31.07.12 "Was nach einer potentiell kitschigen und sehr pathetischen Geschichte klingt, ist ein fesselnder Roman voller Sprachwitz, Klugheit und Gefühl, der die heikle Balance zwischen Witz und Gravitas in jedem Moment hält - ein Buch, das man erst nicht aus der Hand legen und dann nicht vergessen kann." Felicitas von Lovenberg, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 01.08.12 "John Green erobert gerade die Welt ... In seinem neuen Roman gibt er Antworten auf die letzten Fragen des Lebens." Tobias Rüther, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 05.08.12 "Es könnte so ein Buch werden, das wie ein Freund in der Nähe ist, wenn man nicht weiter weiß und auch dableiben darf, wenn man sich gut fühlt. Denn ,Das Schicksal ist ein mieser Verräter' hinterlässt seine Spuren im Leserherz." Cornelia Geißler, Frankfurter Rundschau, 25.08.12 "Ein Roman wie finnischer Tango: tieftraurig und ab und an irritierend komisch. ... Ein Roman, in dem jedes Gespräch über Filme, Musik oder Freunde immer auch ein Ergründen von Liebe und Tod ist; subjektiv, rotzfrech und genial emotional." Hans ten Doornkaat, Neue Zürcher Zeitung am Sonntag, 19.08.12 "'Harry Potter', 'Twilight', 'Die Tribute von Panem', Weltbestseller der Jugendliteratur, Überraschungserfolge, die einen Nerv trafen. ... Nun gibt es einen neuen Bestseller, der von Teenagern verschlungen wird und dessen Autor sie wie einen Popstar feiern. ... die jungen Helden dieses Buches sind krebskranke Jugendliche, die sagen 'Das Schicksal ist ein mieser Verräter'." Aber es ist alles andere als ein Krebsbuch: Poetisch, skurril, traurig und lustig zugleich. ... Auch für Erwachsene." Marietta Slomka, ZDF Heute Journal, 18.09.12 "John Green ist kein Jugendbuchautor. Er ist ein kultisch verehrter Literaturstar. Ein Phänomen. Er versteht Jugendliche und sie lieben ihn dafür. ... John Green hat uns eines der bewegendsten Liebespaare der Literatur geschenkt. ...." Natascha Geier, NDR Kulturjournal, 18.09.12 "Zwei Teenager haben Krebs. Kann man daraus eine wunderbare Geschichte machen? Einen Bestseller sogar? John Green kann das." Alex Rühle, Süddeutsche Zeitung, 22./23.09.12 "John Green erzählt eine Geschichte vom Lieben und Sterben: Brutal, komisch, traurig." Hartmut el Kurdi, Die Zeit, 04.10.12 "Ein Buch über das Sterben, die Liebe und die Macht des Lesens, ein zärtlicher, todtrauriger und lustiger Roman." Felicitas von Lovenberg, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 01.12.12 "Ein Buch, das den Leser gleichzeitig zum Lachen wie zum Weinen bringt und zum Nachdenken anregt." Aus der Jurybegründung zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2013 "Seit einigen Jahren sind Romane für Kinder und Jugendliche, die von Krankheit und Tod erzählen, äußerst populär, allen voran John Greens 2012 erschienener Band Das Schicksal ist ein mieser Verräter." Tilman Spreckelsen, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 26.06.2014 "Er hat Wahrnehmungs- und Hemmschwellen beseitigt. Endlich nehmen Erwachsene zur Kenntnis, dass Jugendbücher mehr sein können als Vampirgeschichten. Endlich haben Verlage keine Scheu mehr davor, jungen Lesern genug seelische Festigkeit zuzutrauen, auch mit den ganz harten Themen klarzukommen. Endlich haben Kritiker registriert, dass im Bereich der Jugendliteratur eine aufregende Szene entstanden ist, die sie lange übersehen hatten. Endlich haben erstklassige Autoren keine Bedenken mehr, für junge Erwachsene zu schreiben (...). Und endlich sind abgekochte Erwachsene bereit, sich der Erfahrung von Romanen auszus

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Das Schicksal ist ein mieser Verräter
Hörbuch
von John Green
Das Schicksal ist ein mieser Verräter
- 26% **
Hörbuch Download
von John Green
CD-Preis € 14,99
Das Schicksal ist ein mieser Verräter
Taschenbuch
von John Green
Bewertungen unserer Kunden
Green, Schicksal ist ein mieser Verrät.
von Petra H. - 28.06.2013
Zwei sterbenskaranke Jugendliche finden die ausweglose Liebe zueinander. Jeder versteht den anderen perfekt besser als die erwachsenen es können. Diese sind durch Trauer und Sorge zu blockiert. Wunderbar abgeklärt - wenn auch tieftraurig!
Green, Schicksal ist ein mieser Verrät.
von Jürgen H. - 20.09.2012
Dies ist kein kitschiges oder sentimentales Buch über tapfere Krebskinder, sondern ein beindruckendes Werk, nachdenklich und tief zu Herzen gehend. Es lebt von den humorvollen und lässigen Dialogen der jugendlichen Helden und ihren klugen und ehrlichen Gedanken über das Leben. Egal ob als Erwachsener oder als Jugendlicher, Sie werden bei der Lektüre gleichzeitig lachen und weinen.
Green, Schicksal ist ein mieser Verrät.
von Antonie P. - 11.08.2012
Ehrlich, offen, schockierend und doch so unglaublich schön: So lässt sich John Green"s neuer Roman um die 16-Jährige Hazel, welche an Krebs leidet, wohl am besten beschreiben. Ihr Kampf gegen die Krebs und um die große Liebe scheint auswegslos zu sein sein und treibt dem Leser manche Tränen in die Augen. Wird Hazel am Ende einen dieser Kämpfe gewinnen und einmal in ihrem Leben ohne wenn und aber glücklich sein? Am besten selbst nachlesen - eine hundertprozentige Empfehlung von mir - und nicht die Taschentücher vergessen!
Green, Schicksal ist ein mieser Verrät.
von Antonie P. - 20.10.2013
Dieser Roman ist einer, der dem Leser die Tränen in die Augen treibt, ihn zum Nachdenken anregt und mit seinem klaren Stil in seine eigene Welt zieht. Unbedingt lesen! P.S.: Eine Packung Taschentücher schadet nicht!
Green, Schicksal ist ein mieser Verrät.
von Corinna M. - 27.08.2012
Was für ein wunderbares Buch!!! Selten hat mich ein Buch so mitgerissen, ich habe gelacht und geweint, manchmal beides gleichzeitig. Nach der Lektüre möchte man entweder durch den Regen tanzen oder sich einschliessen und seinen Gedanken nachgehen. Auf jeden Fall sieht man die Welt ein kleines bisschen positiver. Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen, ob Jugendliche oder Erwachsene, jeder wird etwas mitnehmen. Danke an John Green, für dieses wundervolle, herzzerreissende, unglaubliche Buch!!!!
Green, Schicksal ist ein mieser Verrät.
von Sebastian Si. - 11.09.2013
... die schönsten Liebesgeschichten sind oft die Kürzesten! So ist es auch als sich Hazel & Gus, beide krebskrank, in einer Therapiegruppe kennen- und liebenlernen! Mit großer Sensibilität, Humor aber auch Wehmut beschreibt der Autor wie lebensbejahend jeder Tag sein kann! Ein wundervolles Buch; ein Muß für Jung und Alt!
Green, Schicksal ist ein mieser Verrät.
von Gabriele von H. - 21.08.2012
Ein unglaubliches Buch von einem unglaublichen Schriftsteller. John Green hat bereits eine riesige Fangemeinde, die sich vor Allem an 15-Jährige richtet. Aber nicht nur für Jugendliche ist er wie ich finde ein Muss, sondern auch für Erwachsene. Dieses Buch behandelt das Thema Krebs. Es ist also wirklich tragisch und man muss auch ab und zu weinen, trotzdem kann man dabei unglaublich viel schmunzeln und lachen, da Hazel ( selber Krebspatientin ) mit so viel Esprit berichtet. Dieses Buch hinterlässt einen sehr nachdenklich, es ist eben ein Problembuch, aber es hat noch so viel mehr... Unbedingt lesen!!!
Green, Schicksal ist ein mieser Verrät.
von Laura K. - 31.07.2012
"Das Schicksal ist ein mieser Verräter" das ist ein Buch das man nicht mehr vergisst, das berührt und amüsiert. Krebs " da denkt man nicht an lachen, und trotzdem muss man immer wieder lachen, auch wenn die beiden "Helden" Krebs haben. So seltsam es klingt, aber tatsächlich hat das Buch etwas sehr tröstliches. Wunderbar! Ich glaube das wird mein Buch des Jahres!
Green, Schicksal ist ein mieser Verrät.
von F. P. - 08.08.2012
Ein absolut bewegendes Buch mit starken Persönlichkeiten und einer wunderbaren Sprache! Damit ich mit meinen Emotionen nicht so alleine bin, habe ich es meinem Mann vorgelesen - er war genauso angetan. Ich empfehle es von ganzem Herzen und bin froh über diesen Lebensanstoß!
Green, Schicksal ist ein mieser Verrät.
von Christof P. - 03.07.2013
Die 16jährige Hazel ist unheilbar an Schilddrüsenkrebs erkrankt. Aber sie möchte nicht bemitleidet werden und begegnet diesem schweren Schicksalsschlag mit viel Selbstironie und Humor. Ihr einziger Ausweg, um mit der tödlichen Krankheit umzugehen. Als sie sich eines Tages verliebt, ändert sich ihr Leben jedoch schlagartig... Obwohl das Buch ein trauriges Thema hat, so tragisch ist, ist es gleichzeitig auch wunderschön, lustig, kraftvoll und lebensbejahend. Ein absolut lesenswertes Buch!
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Die Stunde der Schuld
- 30% **
Hörbuch Download
von Nora Roberts
CD-Preis € 19,99
Rat der Neun - Gezeichnet
Hörbuch
von Veronica Roth
Rat der Neun - Gezeichnet
Buch (gebunden)
von Veronica Roth
Die Tribute von Panem 1. Tödliche Spiele
Taschenbuch
von Suzanne Colli…
Rat der Neun - Gezeichnet
- 20% **
eBook
von Veronica Roth
Print-Ausgabe € 19,99
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.