Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Bei den Trümmern von Babylon

Reiseerzählung, Band 27 der Gesammelten Werke. 'Gesammelte Werke'. Empfohlen ab 8 Jahre. veränd. Aufl. Für…
Buch (gebunden)
Von Bagdad aus führt Kara Ben Nemis und Hadschi Halef Omars Weg weiter zu den Ufern des Euphrat. Sie folgen der Spur eines Geheimbundes, erforschen die Rätsel der "Todeskarawane" und greifen in aufregende Geschehnisse am Turm zu Babel ein. ... weiterlesen
Buch

22,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Bei den Trümmern von Babylon als Buch
Produktdetails
Titel: Bei den Trümmern von Babylon
Autor/en: Karl May, Ekkehard Bartsch

ISBN: 3780200279
EAN: 9783780200273
Reiseerzählung, Band 27 der Gesammelten Werke.
'Gesammelte Werke'.
Empfohlen ab 8 Jahre.
veränd. Aufl.
Für alle, die an spannenden und sprachlich hervorragend geschriebenen Abenteuererzählungen und/oder speziell an Karl May interessiert sind.
Herausgegeben von Lothar Schmid, Bernhard Schmid
Karl-May-Verlag

2000 - gebunden - 576 Seiten

Beschreibung

Von Bagdad aus führt Kara Ben Nemis und Hadschi Halef Omars Weg weiter zu den Ufern des Euphrat. Sie folgen der Spur eines Geheimbundes, erforschen die Rätsel der "Todeskarawane" und greifen in aufregende Geschehnisse am Turm zu Babel ein. Schließlich kommt es zu einem überraschenden Wiedersehen mit der weisen Marah Durimeh. Die vorliegende Erzählung spielt Mitte der 70er-Jahre des 19. Jahrhunderts. Fortsetzung von Band 26 "Der Löwe der Blutrache". Die Bände 28 "Im Reiche des silbernen Löwen" und Band 29 "Das versteinerte Gebet" setzen die Handlung teilweise fort, stellen aber auch einen autobiografischen Schlüsselroman dar, entstanden aus Mays Eindrücken seiner großen Orientreise 1899/1900. Der ursprl. Titel dieser ehemals vierbändigen Reiseerzählung lautete "Im Reiche des silbernen Löwen I-IV". Der Titel ist auch als ebook erhältlich.

Portrait

Karl May (1842-1912) war das fünfte von 14 Kindern einer armen Weberfamilie aus Ernstthal/Sachsen. Vom Studium am Lehrerseminar wurde er zunächst ausgeschlossen, nachdem er Kerzenreste unterschlagen hatte. Später konnte er die Ausbildung fortsetzen, arbeitete nur 14 Tage in seinem Beruf, bevor er wieder des Diebstahls bezichtigt und von der Liste der Kandidaten gestrichen wurde. Wegen Diebstahls, Betrugs und Hochstapelei wurde er in den Jahren darauf immer wieder verhaftet und monatelang festgesetzt. Die Jahre zwischen 1870 und 1874 verbrachte er im Zuchthaus Waldheim. Erst viele Jahre nach dem Erscheinen des akribisch recherchierten Orientzyklus reiste Karl May tatsächlich in den Orient. Karl May war lange Zeit einer der meistgelesenen deutschen Schriftsteller. Er starb1912 in Radebeul.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Briefwechsel mit Joseph Kürschner
Buch (gebunden)
von Karl May, Joseph…
Gesammelte Werke 93. Briefwechsel mit Sascha Schneider
Buch (gebunden)
von Karl May
Briefwechsel mit Friedrich Ernst Fehsenfeld I
Buch (gebunden)
von Karl May
Verschwörung in Wien
Buch (gebunden)
von Karl May
Gesammelte Werke 89 / Im fernen Westen
Buch (gebunden)
von Karl May
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.