Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Das Fundament der Ewigkeit

Historischer Roman. Originaltitel: A Column of Fire. 'Kingsbridge'. Empfohlen von 16 bis 99 Jahren. 2.…
Buch (gebunden)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5
Nach DIE SÄULEN DER ERDE und DIE TORE DER WELT der neue große historische KINGSBRIDGE-Roman des internationalen Bestsellerautors:

1558. Noch immer wacht die altehrwürdige Kathedrale von Kingsbridge über die Stadt. D... weiterlesen
Buch

36,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Produktdetails
Titel: Das Fundament der Ewigkeit
Autor/en: Ken Follett

ISBN: 3785726007
EAN: 9783785726006
Historischer Roman.
Originaltitel: A Column of Fire.
'Kingsbridge'.
Empfohlen von 16 bis 99 Jahren.
2. Aufl. 2017.
Illustriert von Markus Weber
Übersetzt von Dietmar Schmidt, Rainer Schumacher
Lübbe

12. September 2017 - gebunden - 1161 Seiten

Beschreibung

Nach DIE SÄULEN DER ERDE und DIE TORE DER WELT der neue große historische KINGSBRIDGE-Roman des internationalen Bestsellerautors:

1558. Noch immer wacht die altehrwürdige Kathedrale von Kingsbridge über die Stadt. Doch die ist im Widerstreit zwischen Katholiken und Protestanten zutiefst gespalten. Freundschaft, Loyalität, Liebe ... nichts scheint mehr von Bedeutung zu sein. Die wahren Feinde sind dabei nicht die rivalisierenden Konfessionen. Der eigentliche Kampf wird zwischen denen ausgefochten, die an Toleranz und Verständigung glauben, und den Tyrannen, die ihre Ideen den anderen aufzwingen wollen - koste es, was es wolle.

Ned Willard wünscht sich nichts sehnlicher, als Margery Fitzgerald zu heiraten. Doch der Konflikt entzweit auch sie, und Ned verlässt Kingsbridge, um für die protestantische Prinzessin Elizabeth Tudor zu arbeiten. Als diese wenig später Königin wird, wendet sich ganz Europa gegen England. Um in dieser heiklen Situation früh vor Mordkomplotten, Aufständen und Angriffen der konkurrierenden Mächte gewarnt zu sein, baut die scharfsinnige Monarchin mit Neds Hilfe den ersten Geheimdienst des Landes auf. Die kleine Gruppe geschickter Spione und mutiger Geheimagenten ermöglicht es Elizabeth I. in den nächsten fünfzig Jahren, an ihrem Thron und ihren Prinzipien festzuhalten. Die Liebe zwischen Ned und Margery scheint verloren zu sein, denn von Edinburgh bis Genf steht ganz Europa in Flammen ...


Trailer

Portrait

Ken Follett, geboren 1949 in Cardiff, Wales, gehört zu den erfolgreichsten Autoren der Welt. Berühmt wurde er mit den Romanen Die Säulen der Erde und der Fortsetzung Die Tore der Welt, die beide auch erfolgreich verfilmt wurden. Nach einigen Thrillern hat er zuletzt mit Sturz der Titanen, Winter der Welt und Kinder der Freiheit eine groß angelegte Chronik des 20. Jahrhunderts vorgelegt. Auf seinen neuen Kingsbridge-Roman haben seine Fans viele Jahre lang gewartet.

Leseprobe


Laden Sie sich jetzt GRATIS die ausführliche Leseprobe zu "Das Fundament der Ewigkeit" herunter.

Pressestimmen

"Ein Geschichtsbuch, das man nach mehr als 1150 Seiten mit dem Bedauern weglegt, dass es zu Ende ist. Das gibt es nicht oft." Chris Melzer, Augsburger Allgemeine, 15.September 2017 "In altbewährter Ken-Follett-Manier ist Ned William mittendrin im Geschehen, während Follett seinen Lesern auf 1.162 Seiten eine gut recherchierte (...) Geschichtsstunde gibt." Heute.at, 14. September 2017

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Winter eines Lebens
Taschenbuch
von Jeffrey Arche…
Das Fundament der Ewigkeit
sonstige Artikel
von Ken Follett
Die fremde Königin
Buch (gebunden)
von Rebecca Gablé
Ein Schatten von Verrat und Liebe
- 68% **
Buch (gebunden)
von Diana Gabaldo…
Bisher € 24,99

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Die Tore der Welt
Buch (gebunden)
von Ken Follett
Die Säulen der Erde
Buch (gebunden)
von Ken Follett
vor
Bewertungen unserer Kunden
Das Buch vereint Kriegsgeschehen, reale Geschichtslektion in Hülle und Fülle und
von Gudrun - 05.10.2017
Beim Cover, sowohl des Umschlagblattes wie auch des Buches selbst, wurde auf kleinste Details geachtet und es ist vortrefflich gewählt. Die Farbgebung wirkt zurückgenommen und doch ist genau dies in diesem Falle super stimmig und macht neugierig, was denn der Inhalt alles so zu bieten hat. Selbst die Haptik mit den erhobenen Schriftzeichen und der Abbildung sind klasse gemacht. Ich musste immer und immer wieder darüberstreichen. Die Klappeninnenseiten zeigen in einer wunderschönen Karte die Orte auf, in denen die Handlung sich abspielt und wurde auch von mir immer wieder begutachtet, da für mich dann das Leseerlebnis umso eindringlicher war. Der Autor hat als Gedächtnisstütze, wie er sich auch in netten Worten zu Beginn und auch am Schluss des Buches an den Leser wendet, ein Personenverzeichnis vor- bzw. hintangestellt. Obwohl ich das Buch nicht, so wie Ken Follett hierin erläutert hat, über längere Zeit weggelegt habe, war ich doch sehr dankbar für dieses und auch das Verzeichnis zum Ende des Buches, da sehr viele Mitwirkende mit für mich oftmals schwer zu unterscheidenden Namen vorkommen und so konnte ich immer wieder nachgucken, um wen es sich denn dabei handelt oder aber auch, wie eben am Ende des Buches, das Verzeichnis der Personen, die es wirklich gab. Das hat ebenfalls das Erlebnis an sich nochmals verstärkt. Nach Die Säulen der Erde und Die Tore der Welt ist Das Fundament der Ewigkeit der 3. Kingsbridge-Roman. Obwohl ich die beiden Vorgänger ebenfalls gelesen habe, ist es durchaus kein Problem, diesen Folgeband ohne weitere Vorkenntnisse zu lesen, denn der Schreibstil ist super eingängig und gut nachvollziehbar. Ich denke aber auch, dass man, wenn man dies verinnerlicht hat, sich die beiden Vorgänger sicherlich nicht entgehen lassen will. Wie schon erwähnt, habe ich die beiden vorherigen gelesen und das ist schon einige Jahre her, aber, die Einflechtung auf vorangegangene Vorkommnisse haben mir diese wieder lebhaft vor Augen geführt. Daran kann man sehen, dass diese, wie auch der jetzige Roman, bleibenden Eindruck hinterlassen. Obwohl dieses Buch aufgrund der Thematik und der intensiven Details keine leichte Kost ist, lässt es sich wunderbar lesen und begreifen. Ausserdem sind so viele spannende Momente eingebaut, dass der Spannungsbogen durchweg oben gehalten wurde. Hier möchte ich in Kürze die Stimmungen, wie ich dieses Buch empfinde, widergeben: charaktervoll, spannend, beeindruckend, interessant, lehrreich, wissenswert, geistreich, unverblümt, schonungslos und dennoch niveauvoll, authentisch... Diese Emotionen fußen auf Lug und Trug, Verrat, Intrigen Neid, Habgier, Machtkämpfe, Standesdünkel aber auch auf Liebe, Vertrauen und Zusammenhalt. Die jeweiligen Geschehnisse werden immer wieder abwechselnd aus Sicht der jeweils Betroffenen geschildert. Dies führt einerseits dazu, dass die Spannung stetig aufgebaut oder hochgehalten wird und andererseits zeigt dies dem Leser ein vollständiges und aufschlussreiches Bild der Vorgänge. Dies bezieht sich auch auf die dargestellten örtlichen Begebenheiten, die jeweils ein lebhaftes Bild vor Augen führen, so dass man sich als Leser vor Ort in damaliger Zeit wähnt. Obwohl der geschichtliche Hintergrund, der sich äusserst detail- und umfangreich durch¿s komplette Buch zieht, schon das ein odere andere Mal die Zusammenhänge aus den Augen verlieren lässt, schafft es der Autor immer und immer wieder, durch gut eingeflochtene Erklärungen und Hinweise, dem Leser die Zusammenhänge und Vorgänge begreiflich und verständlich zu machen. Stück für Stück werden die immensen Sachverhalte intensiv und authentisch dargestellt und zeigen auf, wie alles ineinander versponnen ist und dies gekonnt durch die Verflechtung von Realität und Fiktion. Die enthaltenen Informationen über beispielsweise die Religionen und die Machtkämpfe dazu, wie auch über die Seefahrt und den Beschaffenheiten der unterschiedlichen Schiffe, Galeonen, Kauffahrer etc. sowie die Gefahren, die die Schifffahrer erwarten konnten und die Vorgehensweisen der unterschiedlichsten Manöver lassen auf äusserst intensive und genaue Recherchearbeit schließen, denn die Details werden so ausführlich dargestellt, dass man erstens vielerlei super interessante und spannende Lektionen erfährt und zweitens man das Gefühl hat, als befände man sich direkt an Ort und Stelle. Die Herangehensweisen der Spionagenetzwerke und deren Drahtziehern auf den jeweiligen Seiten, werden eindringlich durchleuchtet und die Szenerieen, die sich dem Leser bieten, zeigen die Intelligenz aber eben auch die Grausamkeiten in lebhaften und schonungslosen Bildern äusserst nachvollziehbar auf. Die ohnehin umfangreichen Ausführungen, die sich über 1162 Seiten erstrecken, werden noch durch Zusammenfassungen , beispielsweise in Form von Erzählung eines Protagonisten, ergänzt, die eine Fülle an zusätzlichen fiktiven aber auch realen Informationen liefern. Mein Fazit: Das Buch vereint Kriegsgeschehen, reale Geschichtslektion in Hülle und Fülle und viele emotionale Etappen. Dadurch entsteht keinerlei Langeweile.
Ein echter Ken Follett eben
von Lieblingsleseplatz - 09.10.2017
Ich habe beinahe alle Bücher von Ken Follett gelesen und geliebt. Nun ist er endlich da - nach Die Säulen der Erde und Die Tore der Welt werden wir nach 3 Jahren Wartezeit endlich mit der Fortsetzung der Geschichte um Kingsbridge belohnt. Das Cover fügt sich wunderbar in die Reihe ein und mit seinen 1.186 Seiten ist der historische Roman kein Leichtgewicht. Ich schreibe das, weil ich ja immer noch meine rechte Hand noch nicht voll benutzen kann und daher immer Leseunterstützung in Form von Kissen brauchte... Aber ist das nicht auch ein schönes Gefühl so ein wertiges, schweres Buch in Händen zu halten? All diese Worte hat Ken Follett fantastisch gut recherchiert, perfekt mit der fiktiven Handlung verwoben und spannend für uns umgesetzt. Danke! Einmal angefangen, waren die Seiten, die noch zu lesen waren jedoch schnell vergessen. In alter Ken Follett Manier hat er mich voll in seine Geschichte eingesogen und ich konnte die Welt um mich herum komplett ausblenden. So manche Lesenacht musste ich mit wenig Schlaf auskommen... Es ist schwer über den Inhalt über den Klappentext hinaus zu schreiben ohne zu spoilern. Aber ich möchte wenigstens die liebevolle Aufmachung des Buches mit seinen Karten und Zeichnungen erwähnen. Das Setting ist natürlich nach all der Recherchearbeit phänomenal gelungen. Ich konnte sogar fast die Schauplätze riechen ... Ned Willard  hat mich mitgerissen. Ich stellte ihn mir als eine Art James Bond aus dem 16. Jahrhundert vor. Nur der Martini hat gefehlt ;-)  Zum Stil von Ken Follett muss ich ja wahrscheinlich nichts mehr sagen... Das Fundament der Ewigkeit ist gewohnt spannend und flüssig geschrieben. Wer Ken Follett mag, wird dieses Buch lieben. Auf jeden Fall würde ich empfehlen Die Säulen der Erde und Die Tore der Welt vorher gelesen zu haben. Das Fundament der Ewigkeit bekommt von mir 5 von 5 LieblingsLesesesseln, klare Leseempfehlung! Bei meinem Buch war auch ein tolles Heft über den Autor und Mensch Ken Follett dabei. Ich habe viel erfahren, was ich bisher nicht wusste, z. B. dass er aus recht armen Nachkriegsverhältnissen kam, jedoch schon früh Bücher verschlang: "Ich hatte kaum eigene Bücher und war immer dankbar für die öffentliche Bücherei. Ohne frei zugängliche Bücher wäre ich nie zum eifrigen Leser geworden, und wer kein Leser ist, wird auch kein Schriftsteller." (Ken Follett) Vielleicht wäre das mit der öffentlichen Bibliothek auch ein guter Tipp für dieses Buch... Denn aufgrund des stolzen Preises von 36,00 € war ich kurz versucht, einen Sessel bei meiner Wertung abzuziehen - das wäre jedoch unfair, denn das ist ja Verlagspolitik und nicht dem Autor geschuldet. Man könnte argumentieren dass man ja den Umfang von 2 Büchern als Gegenwert erhält und die Recherche recht aufwendig war. Aber wenn man bedenkt dass das mal 72 Mark (!!!) waren wird mir doch ganz anders ... (ich bin noch so Jemand der immer umrechnet, Ihr auch?)
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Das Fundament der Ewigkeit
- 27% **
eBook
von Ken Follett
Print-Ausgabe € 36,00
Origin
Buch (gebunden)
von Dan Brown
Die Entscheidung
Taschenbuch
von Charlotte Lin…
Die Tore der Welt
Buch (gebunden)
von Ken Follett
Tilda Apfelkern. Alle warten auf Weihnachten!
Buch (gebunden)
von Andreas H. Sc…
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.