Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Unsere verlorenen Herzen

Roman. Originaltitel: Our Chemical Hearts. Empfohlen von 14 bis 99 Jahren.
Buch (kartoniert)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1
Kann es mehr als eine große Liebe geben?

Der 17-jährige Henry war noch nie verliebt. Kein Herzklopfen, keine Schlaflosigkeit, keine großen Gefühle. Bis seine neue Mitschülerin Grace vor ihm steht: in schlabbrige Ju... weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

14,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Unsere verlorenen Herzen als Buch
Produktdetails
Titel: Unsere verlorenen Herzen
Autor/en: Krystal Sutherland

ISBN: 3570164977
EAN: 9783570164976
Roman.
Originaltitel: Our Chemical Hearts.
Empfohlen von 14 bis 99 Jahren.
Übersetzt von Petra Koob-Pawis
cbt

25. September 2017 - kartoniert - 384 Seiten

Beschreibung

Kann es mehr als eine große Liebe geben?

Der 17-jährige Henry war noch nie verliebt. Kein Herzklopfen, keine Schlaflosigkeit, keine großen Gefühle. Bis seine neue Mitschülerin Grace vor ihm steht: in schlabbrige Jungsklamotten gehüllt, mit einem kaputten Bein und einer kaputten Seele. Ihre Zerbrechlichkeit macht sie in Henrys Augen nur noch schöner. Aber Grace lässt Henry kaum an sich heran - bis sie ihn eines Tages völlig unvermittelt küsst. Henry wagt es, zu hoffen. Doch irgendein ungreifbares Geheimnis scheint zwischen ihnen zu stehen ...


Portrait

Krystal Sutherland ist in Townsville, Australien, geboren und aufgewachsen, einem Ort, der noch nie einen Winter gesehen hat. Bevor sie 2011 nach Sydney zog, lebte sie in Amsterdam, wo sie als Auslandskorrespondentin gearbeitet hat, und in Hongkong. Krystal war auf der Shortlist für den Queensland Young Writers Award. Sie hat keine Tiere und keine Kinder, dafür aber ein Hollandrad mit dem Namen Kim Kardashian, und einen kleinen, aufblasbaren Dinosaurier namens Herbert. Ihr Debütroman Unsere verlorenen Herzen war auf Anhieb ein großer Erfolg und wurde in mehr als zwanzig Länder verkauft.

Leseprobe

Jetzt reinlesen: Leseprobe(pdf)

Pressestimmen

"So herrlich romantisch, dass man während der Lektüre regelrecht Sturzbäche von Tränen weint. Seufz!" literaturmarkt.info
Bewertungen unserer Kunden
Unsere verlorenen Herzen gelesen - Herz gebrochen
von Verena Julia - 19.11.2017
"Ich liebe dich, wie man gewisse dunkle Dinge liebt, heimlich, zwischen Schatten und Seele." (Pablo Neruda) "Unsere verlorenen Herzen" von Krystal Sutherland ist eins dieser Bücher, wo mir schon beim ersten In-der-Hand-Halten klar ist, dass es mir mein Herz brechen wird. Eine dieser Geschichten, die ich schon oft gelesen habe: Zwei Teenager, die sich treffen, ineinander verlieben, deren Liebe aber keine Chance hat. Und doch ist diese Geschichte anders: Henry ist 17 Jahre alt und war noch nie verliebt. Herzklopfen, Schlaflosigkeiten, große Gefühle und Liebeskummer kennt er nur durch die Schilderungen seiner Freunde. So richtig vorstellen kann er sich das aber nicht. Und dann tritt Grace in sein Leben. Sie ist neu in der Schule und völlig anders als die anderen Mädchen. Grace trägt schlabbrige Jungsklamotten und humpelt mit einem Stock durch die Gegend, ist ungewaschen und schaut ungesund aus. Aber nicht nur ihr Bein ist kaputt sondern auch ihre Seele scheint zerbrochen. Diese Zerbrechlichkeit wirkt unglaublich anziehend auf Henry. Die unscheinbare und traurige Grace geht ihm nicht mehr aus dem Kopf. Gemeinsam sollen sie die Schülerzeitung in ihrem Abschlussjahr leiten, dabei kommen sie sich immer näher. Doch irgendetwas steht zwischen ihnen und jedes Mal, wenn die Beiden ein Schritt vorwärts gehen, werden sie drei Schritte zurück geworfen... Der 17-jährige Henry erzählt in "Unsere verlorenen Herzen" aus seinem Leben. Er ist schlaksig und unscheinbar und gehört nicht zu den Typen, die von den Mädchen angehimmelt werden. Stattdessen verbringt er die meiste Zeit mit seinen beiden besten Freunden Murray und Lola. Murray kommt aus Australien, ist groß, gebräunt und muskulös, also das Gegenteil von Henry und die Mädchen stehen auf ihn. Er hängt aber noch sehr an seiner Exfreundin. Lola ist halb Chinesin, halb Haitianerin und mit Georgia zusammen. Sie ist diejenige, die die Dreierfreundschaft mit Henry und Murray zusammen hält. Die drei können sich auf einander verlassen und sind immer für den anderen da. Grace hingegen bleibt vor allem für Henry lange ein Rätsel und nur langsam löst sich ihr Geheimnis auf und der Leser erfährt, was ihr passiert ist. Und je mehr Henry von ihrer Vergangenheit erfährt, desto tiefer zieht es ihn das Wirrwarr seiner Gefühle, desto mehr konnte ich mich in Grace hineinversetzen, desto mehr habe ich mit ihr mitgefühlt. Grace ist auch diejenige, die mit ihren Worten und Gedanken dem Buch eine ungeahnte Tiefe gibt: "Der Weltraum ist das beste Mittel gegen Traurigkeit, das ich kenne. [¿] Ein Blick in den Nachthimmel führt mir vor Augen, dass ich nur die Asche von längst verglühten Sternen bin. Ein Mensch ist eine Ansammlung von Atomen, die für kurze Zeit eine geordnete Struktur bilden, um dann wieder zu zerfallen. Ich finde meine eigenen Unwichtigkeit tröstlich" (Grace; S. 80) "...egal, wie viel Schmerz oder Angst oder Scham wir erfahren, egal, wie viel Herzschmerz oder Trauer wir erleiden, am Ende gehen wir im Nichts auf. Der Gedanke, dass ich am Schluss wieder ein unbeschriebenes Blatt bin, macht mir Mut. Du bekommst einen Funken Bewusstsein geschenkt, mit dem du anstellen kannst, was du willst, bevor du ihn wieder ans Universum abgeben musst. [¿] Vergessen zu werden, ist nichts Schreckliches. Es ist das, was ich mir unter wahrer Vergebung der Sünden vorstelle." (Grace; S. 81) Ich hatte Probleme mich in die Geschichte hineinzufinden, weswegen das Buch letztendlich auch nur vier Sterne von mir bekommt. Das lag anfangs sowohl an der Sprache als auch an den vielen Vergleichen mit Charakteren aus Harry Potter, Serien usw., die ich erst einmal nachschlagen musste, weil mir das nicht bekannt war. Das war jedoch nur am Anfang so als Grace noch keinen großen Part einnimmt und es viele Konversationen zwischen Henry, Murray und Lola gibt und Henry aus seinem Leben erzählt. Je mehr Raum Grace bekommt, desto besser kam ich mit der Sprache zurecht. Mit Grace bekommt der Roman auch seine sprachliche Tiefe. Henrys Gedanken werden tiefgründiger und auch Grace und ihre philosophischen Ansichten kommen gut rüber. Die beiden haben mich zum Nachdenken und Mitfühlen angeregt und letztendlich hat ihre Geschichte mein Herz gebrochen, schlimmer und vor allem nachhaltiger als ich es erwartet hatte. Für mich ist "Unsere verlorenen Herzen" trotz des schwachen Anfangs ein berührendes Buch, welches unter die Haut ging und noch lange in Erinnerung bleiben wird.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.