Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Die Feudalgesellschaft

Durchges. Neuauflage.
Buch (gebunden)
Bloch schildert in diesem berühmten Buch, wie die Feudalgesellschaft entstand. Seine Art der beschreibenden Untersuchung ermöglicht, die Gegenwart aus der ganz anders gearteten Vergangenheit zu verstehen. Der Leser gewinnt einen Blick daf&u... weiterlesen
Buch

40,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Feudalgesellschaft als Buch
Produktdetails
Titel: Die Feudalgesellschaft
Autor/en: Marc Bloch

ISBN: 3608912347
EAN: 9783608912340
Durchges. Neuauflage.
Übersetzt von Eberhard Bohm, Kuno Böse, Eva. Brückner-Pfaffenberger
Klett-Cotta Verlag

September 1999 - gebunden - 667 Seiten

Beschreibung

Bloch schildert in diesem berühmten Buch, wie die Feudalgesellschaft entstand. Seine Art der beschreibenden Untersuchung ermöglicht, die Gegenwart aus der ganz anders gearteten Vergangenheit zu verstehen. Der Leser gewinnt einen Blick dafür, wie sehr sich das eigene Handeln und die gegenwärtigen politischen Situationen im Spiegel der Vergangenheit relativieren.
Das historische Europa vor Augen verdeutlicht Marc Bloch, daß sich der Feudalismus keineswegs überall durchsetzte oder gleichmäßig ausbildete. Sein Entstehen war an Bedingungen geknüpft, an die Herausbildung von Abhängigkeiten. Voraussetzungen waren die Invasionen im 9. und 10. Jahrhundert durch Araber, Ungarn und Wikinger. Ihre Auswirkungen führen danach zu neuen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Verhältnissen, bilden eine noch nie dagewesene geistige Konstellation aus, der die Grundlagen eines veränderten Rechts entstammen.
Der Feudalismus ist für Bloch ein geschichtliches Modell mittelalterlicher Gesellschaften bis zum 13. Jahrhundert. Die Beschreibung wechselt immer wieder über in meisterhafte Darstellungen markanter Stimmungen eines Zeitalters und seiner »geistigen Atmosphäre«. Wie wohl nur Umberto Eco für das große Publikum ist es Marc Bloch für die Geschichtswissenschaften gelungen, dem Begriff »Mittelalter« ganz andere Vorstellungen und eine viel tiefere Bedeutung zu erschließen.

Portrait

Marc Bloch, geb. 1886 in Lyon, gehörte zu den renommiertesten Historikern Frankreichs im 20. Jahrhundert. 1929 Mitbegründer der Annales-Schule: Ihre strukturgeschichtliche Methode beabsichtigt eine 'umfassende Geschichte", die "histoire totale'. Von 1919-36 Professor in Straßburg, dann an der Sorbonne, Paris, 1940 in Clermont-Ferrand und Montpellier. Auf seiten der 'Resistance' einer der Führer im Widerstand gegen das Dritte Reich und die Vichy-Regierung; 1942 als Professor abgesetzt. 1944 von der Gestapo verhaftet und bei Lyon von den Nationalsozialisten ermordet.

Leseprobe

Einführung

Allgemeine Hinweise zum Gegenstand der Untersuchung

Band I: Entstehung neuer Abhängigkeitsverhältnisse

1. Teil: Das historische Umfeld

Erstes Buch: Die letzten Völkerstürme
Zweites Buch: Lebensbedingungen und geistiges Klima

2. Teil: Die Familie und andere zwischenmenschliche Beziehungen

Erstes Buch: Die Blutsbande
Zweites Buch: Vasallität und Lehen
Drittes Buch: Abhängigkeitsverhältnisse in den ländlichen Unterschichten

Band II: Die Stände und die Herrschaft über die Menschen

Erstes Buch: Die Stände
Zweites Buch: Die öffentlichen Gewalten
Drittes Buch: Der Feudalismus als Gesellschaftstyp und sein Wirkungsbereich

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.