Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

QualityLand

Roman. Dunkle Edition. 'dunkle Edition'.
Buch
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2
Willkommen in QualityLand, in einer nicht allzu fernen Zukunft: Alles läuft rund - Arbeit, Freizeit und Beziehungen sind von Algorithmen optimiert. Trotzdem beschleicht den Maschinenverschrotter Peter Arbeitsloser immer mehr das Gefühl, dass mit sein... weiterlesen
Buch

18,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Produktdetails
Titel: QualityLand
Autor/en: Marc-Uwe Kling

ISBN: 3550050151
EAN: 9783550050152
Roman. Dunkle Edition.
'dunkle Edition'.
Ullstein Verlag GmbH

September 2017 - Pappe - 381 Seiten

Beschreibung

Willkommen in QualityLand, in einer nicht allzu fernen Zukunft: Alles läuft rund - Arbeit, Freizeit und Beziehungen sind von Algorithmen optimiert. Trotzdem beschleicht den Maschinenverschrotter Peter Arbeitsloser immer mehr das Gefühl, dass mit seinem Leben etwas nicht stimmt. Wenn das System wirklich so perfekt ist, warum gibt es dann Drohnen, die an Flugangst leiden, oder Kampfroboter mit posttraumatischer Belastungsstörung? Warum werden die Maschinen immer menschlicher, aber die Menschen immer maschineller? Marc-Uwe Kling hat die Verheißungen und das Unbehagen der digitalen Gegenwart zu einer verblüffenden Zukunftssatire verdichtet, die lange nachwirkt. Visionär, hintergründig - und so komisch wie die Känguru-Trilogie.

Die dunkle und die helle Edition unterscheiden sich einzig durch die Empfehlungen, Nachrichten und Werbung, die sich zwischen den einzelnen Kapiteln befinden und jeweils ein anderes Weltbild zeichnen. Die Kapitel selbst sind in beiden Editionen identisch. Am Ende des Buches gibt es einen Link, der zu den Unterbrechungen der jeweils anderen Ausgabe führt.

Portrait

Marc-Uwe Kling singt Lieder und erzählt Geschichten. Sein Geschäftsmodell ist es, kapitalismuskritische Bücher zu schreiben, die sich total gut verkaufen. Seine Känguru-Geschichten wurden 2010 mit dem Deutschen Radiopreis und 2013 mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Die Braut des Magiers 07
Buch (kartoniert)
von Kore Yamazaki
Was man von hier aus sehen kann
Buch (gebunden)
von Mariana Leky
Die Geschichte der Bienen
Buch (gebunden)
von Maja Lunde
QualityLand
Buch
von Marc-Uwe Klin…
Bewertungen unserer Kunden
Gewohnt komisch, Satire vom Feinsten!
von Lena - 14.10.2017
Bereits die Känguru Chroniken haben mich sehr gut unterhalten, dementsprechend hoch waren meine Erwartungen an "QualityLand". Eine Gesellschaft, in der die Menschen immer maschineller und die Maschinen immer menschlicher werden, gepaart mit Marc-Uwe Klings fantastischem Humor. Ich finde es super, dass es zwei Versionen des Buches gibt, schwarz und weiß. Laut Marc-Uwe ist die schwarze Version "für alle Apokalyptiker", daher war ich besonders froh, gerade diese zugeschickt bekommen zu haben. Die Gestaltung des Buches gefällt mir generell sehr gut, es liegt schön in der Hand und hat eine Art Pappkarton Umschlag. Der Aufbau der Kapitel ist sehr angenehm, die Erzählperspektive wechselt zwischen Peter Arbeitsloser und Martyn Vorstand, die alle mit ihren individuellen Problemchen zu kämpfen haben und zwischen den Kapiteln bekommt man erstklassige Internetartikel, die zu 100% ohne Product Placements oder Satire sind. Der Humor geht manchmal sehr unter die Gürtellinie, was ich schade finde, da das Buch diese Art von Witzen gar nicht nötig hat, aber insgesamt schlägt sich das in meiner Meinung nicht zu sehr nieder, das Buch hat mich definitiv überzeugt!
Das Leben in Qualityland
von spozal89 - 06.10.2017
Willkommen in Qualityland, einem Land das vollkommen digitalisiert und alles Ok ist. Wo du dir keine Sorgen ums einkaufen machen musst, weil Lebensmittel und andere Dinge automatisch nach deinen Bedürftnissen zu dir nach Hause geliefert werden, wo Online der perfekte Partner für dich gefunden wird oder die Autos alle selbstfahrend sind. Alles wird von Maschinen bestimmt und berechnet und dein Leben wird vom Internet begleitet. Doch ist das Leben wirklich so schön wie es klingt? Peter ist Schrottwarenhändler und bekommt eines Tages ein Produkt zugeschickt mit dem er so gar nichts anfangen kann. Da beschleicht ihn die Frage, ob vielleicht mit seinem Profil in der Gesellschaft nicht stimmt und beginnt das Ganze zu hinterfragen. Wenn im System wirklich alles so perfekt ist, wie es immer den Anschein hat, wieso werden dann so viele Maschinen zu Peters Schrottpresse gebracht? Zusammen mit ein paar ausgemusterten K.I¿s macht sich Peter auf, gegen das System und seine vorgegebenen Meinungen zu kämpfen. Ich war schon begeisteter Leser der Känguru-Chroniken, weshalb für mich klar war, dass ich Marc-Uwe Klings neuestes Werk unbedingt lesen musste. Wer den Autor kennt liebt und schätzt seinen humorvollen, satirischen Schreibstil. Auch Qualitiyland nimmt in gewisser Weise unsere heutige Gesellschaft aufs Korn, denn auch wir sind schon viel zu viel von der Digitalisierung in Beschlag genommen. Qualityland könnte demnach unsere überspitze Zukunft sein. Mit viel Witz werden wir durch eine Welt geführt, die erschreckend real wirkt. Toll fand ich das Qualitypad Pink, dass die Identität des Kängurus hatte. Qualitiyland bringt einen selbst zum nachdenken und ist für mich defintiv eines der Lesehighlights diesen Jahres.
Skurril und aktuell OK
von Steffi und Georg Kohl - 21.09.2017
Beim Erhalt des Buches wunderte ich mich zunächst; das Buch wurde mit einem weißen Cover vorgestellt und ich erhielt ein schwarzes Exemplar. Zunächst dachte ich, das sei vielleicht ein Vorabexemplar. Da ich ein neugieriger Mensch bin, wollte ich der Sache auf den Grund gehen und: weit gefehlt! Es gibt zwei verschiedene Buchcover: DUNKEL: FÜR APOKALYPTIKER - HELL: FÜR OPTIMISTEN. OK Kleiner Tipp von Marc-Uwe , dem Autor : Da sich mein neues Buch viel um Personalisierung und ihre Absurditäten dreht, kam mir schon früh die Idee, diese Personalisierung auch dem Roman selbst angedeihen zu lassen. Deshalb gibt es zwei unterschiedliche Ausgaben. Zwischen den eigentlichen Kapiteln, die in beiden Ausgaben identisch sind, befinden sich Empfehlungen, Nachrichten und Werbung, die voneinander abweichen. Es muss jedoch kein Leser Angst haben, etwas zu verpassen. Am Ende des Romans findet sich ein Link, der zu den Unterbrechungen der jeweils anderen Ausgabe führt. Man muss das Buch also nicht doppelt kaufen, um alles lesen zu können. OK Ich bin Optimist und habe mich aber dennoch an die Lektüre des schwarzen Exemplars gewagt. OK Die Bücher dieses Autors sind gut bekannt und lustig. Und wurde nicht enttäuscht! Auch wenn kein Känguru im Buch vorkommt. Das Thema diesmal hat uns alle schon längst im Griff. Was Kling da schildert ist erschreckend realistisch .Er beschreibt eine Zukunft, in der sich Menschen und Maschinen immer ähnlicher werden. Privates gibt es kaum noch. Es steckt aber auch immer Ernsthaftigkeit dahinter. Alles ist hier recht skurril umgesetzt mit dem bekannten Wortwitz des Autors. Wie üblich beschränkt sich Marc-Uwe Kling nicht nur auf den Text, sondern gestaltet das Buch zu einem markttauglichen Gesamtwerk. Es gibt sogar Reiseführerhinweise fürs Qualityland. Der Schreibstil ist gewohnt flüssig, ein Buch für zwischendurch, weil es sich schnell "weg" liest. OK
Alles bestens in QualityLand...
von Elisabeth S. - 28.09.2017
Das neue Buch von Marc-Uwe Kling, QualityLand wäre ein sehr lustiger Zukunftsausblick - wenn wir nicht im Alltag schon sehen könnten, dass wir unaufhaltsam auf so etwas Ähnliches zusteuern! Deswegen ist es zusätzlich zu seinen sehr humorvollen Elementen auch ein warnendes Beispiel, was aktuell schon schief läuft und wo wir es nicht zu weit treiben dürfen. Wir werden als Touristen und stumme Beobachter in die neue Zeit und Welt QualityLand geführt, in der alles nicht gut oder sehr gut, sondern perfekt ist, schon von Gesetzes wegen. Wir begleiten Peter Arbeitsloser (die Nachnamen erhält man nach dem Beruf der Eltern) bei seinem halbherzigen Kampf gegen das System und den Präsidentschaftskandidaten John of Us in seinem Wahlkampf - er ist der erste Androide in der Politik. Dazwischen wird das Geschehen von Werbeeinblendungen und Nachrichten-Posts unterbrochen, die sehr dazu beitragen, dass man sich die Welt besser vorstellen kann. Bei diesem Teil des Buches wird auch interessant ob man ein helles oder dunkles Buch gekauft hat, denn diese unterscheiden sich nicht in der Handlung, sondern nur in den Einblendungen. Am Ende des Buches bekommt man einen Link unter dem man die Einblendungen der jeweils anderen Ausgabe lesen kann. Diese verschiedenen Ausgaben passen perfekt in das Konzept von QualityLand, in dem alles so personalisiert und berechnet ist, dass man, z.B. nichts mehr bestellen muss, sondern das, was man sich wünscht automatisch geliefert bekommt. Leider bekommt QualityLand von mir aber trotz allem nur 4 statt 5 Sterne. Ich finde die meisten Bestandteile dieses Buches sehr gut: die Grundidee, den logischen Aufbau der Welt, die Erzählweise, die Werbe-Einblendungen und die grafische Gestaltung des Buches. Doch das wichtigste - die Handlung - gerät für mich etwas zu sehr in den Hintergrund. Neben dem Aufbau der schillernden neuen Welt bleibt am Ende doch das Gefühl, dass es nur wenig Entwicklung gab und wir, trotz einiger - mehr oder weniger halbherziger - Versuche etwas zu verändern, wieder genau da sind, wo wir begonnen haben. Das hat mich am Ende etwas enttäuscht. Ich habe bei Büchern, die ein für mich so unerwünschtes Bild von der Zukunft zeigen, immer die Hoffnung, dass am Schluss alles in sich zusammenbricht und eine normalere Welt einkehren kann. Das ist hier überhaupt nicht der Fall. Das System wurde zwar infrage gestellt und kritisiert - trotzdem ändert sich nichts und keinen scheint es zu stören. Alles in allem ist QualityLand ein sehr gelungener Zukunftsroman, der satirisch die aktuellen technischen Entwicklungen und Personalisierungsbestrebungen, die den Nährboden für das, was in QualityLand Realität ist, bilden, aufs Korn nimmt. Absolut lesenswert - aber hinterher ist man ein bisschen paranoider als zuvor. ;)
Die Zukunft ist da
von Natalie - 11.10.2017
QualityLand: hier ist alles optimiert und die Bevölkerung muss sich um fast nichts mehr kümmern. TheShop weiß schon vor dem Kunden, welches Produkt er als nächstes möchte. QualityPartner weiß, er am besten zu einem passt und die selbstfahrenden Autos kennen dein Ziel. Der Maschinenverschrotter Peter ist aber nicht mehr wirklich zufrieden mit seinem Leben und möchte einigen Dingen auf den Grund gehen. Auf gewisse Weise könnte dieses Buch einen kleinen Ausblick in unsere digitalisierte Zukunft geben. Ansätze in diese Richtung gibt es heute schon zu genüge, was die ganze Sache noch erschreckender macht, denn die wenigsten möchten wahrscheinlich in einem QualityLand leben, auch wenn der Autor manche Sachen sehr überspitzt darstellt. Die Kapitel haben eine angenehme Länge. Besonders haben mir der Reiseführer für QualityLand und die Artikel einer Autorin gefallen, die noch einmal einen besseren Blick in die Welt gewährt haben. Durch die ganze Geschichte zieht sich der gewisse spitzzüngige, gesellschaftskritische Humor von Marc-Uwe Kling, wobei die Ernsthaftigkeit trotzdem spürbar ist. Es werden viele Anspielungen auf heutige Filme, Persönlichkeiten und sogar auf einen eigenen früheren Charakter von Kling gemacht. Bestimmt würde man bei einem erneuten Lesen noch mehr solcher Anspielungen finden, die einem auf den ersten Blick entgangen sind. Neben Peter spielen vor allem diverse Roboter eine wichtige Rolle im Buch. Wobei es interessant und amüsant zu lesen ist, dass diese oft wirklich mehr menschliche Züge aufweisen, als so manch menschlicher Vertreter in dieser Geschichte. Zusammenfassend war es eine interessante und unterhaltsame Lektüre, die in gewissen Maße nicht so ganz abwegig ist. Trotzdem fand ich es an einigen Stellen zu übertrieben dargestellt und es wurde fast ins Lächerliche gezogen.
Quality Book
von inya - 04.10.2017
Ich bin ein großer Känguru-Fan und als dieser kommt man in diesem Buch auch auf seine Kosten. Der Protagonist Peter Arbeitsloser lebt in Qualityland und ist leider ein Nutzloser . So werden Menschen bezeichnet, die einen Status von unter Level 9 haben. Und so ein niedriges Level bekommt man schnell, wenn man Arbeitsloser als Nachnamen hat. Peter verschrottet Technik die kaputt ist, denn in Qualityland gibt es das Konsumschutzgesetz und dieses besagt, dass man keine Maschinen oder Technik reparieren darf. Auch weiß TheShop in Qualityland genau was du willst, deshalb bestellt der Shop auch Dinge für dich und lässt diese dann über Drohnen an dich liefern. Peter beginnt allerdings dies alles zu hinterfragen, nachdem TheShop ihm ein wirklich absurdes Ding schickt, welches so gar nicht zu ihm passt. Er fängt an auch andere Menschen zu inspirieren. Dieses Buch ist wirklich lustig geschrieben und hat so manche nette Anspielung auf die Känguru-Chroniken im Gepäck. Ein wirklich gelungenes Buch, welches auch ein wenig zum Nachdenken anregt!
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Weihnachtsgeschichten am Kamin 32
Taschenbuch
QualityLand
Hörbuch
von Marc-Uwe Klin…
NARUTO Massiv 1
Buch (kartoniert)
von Masashi Kishi…
Ich treffe dich zwischen den Zeilen
Taschenbuch
von Stephanie But…
Niemals
Buch (gebunden)
von Andreas Pflüg…
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.