Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Gegen Sainte-Beuve

Originaltitel: Contre Sainte-Beuve.
Buch (gebunden)
"Während die französische Erstausgabe des »Contre Sainte-Beuve« den Eindruck eines kohärenten und abgeschlossenen Werks zu erwecken sucht und die Pléiade-Ausgabe sich auf dessen theoretische und literaturkritische Teile ... weiterlesen
Buch

32,80*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Gegen Sainte-Beuve als Buch
Produktdetails
Titel: Gegen Sainte-Beuve
Autor/en: Marcel Proust

ISBN: 3518409298
EAN: 9783518409299
Originaltitel: Contre Sainte-Beuve.
Herausgegeben von Mariolina Bongiovanni Bertini, Luzius Keller
Übersetzt von Helmut Scheffel
Suhrkamp Verlag AG

September 1997 - gebunden - 427 Seiten

Beschreibung

"Während die französische Erstausgabe des »Contre Sainte-Beuve« den Eindruck eines kohärenten und abgeschlossenen Werks zu erwecken sucht und die Pléiade-Ausgabe sich auf dessen theoretische und literaturkritische Teile beschränkt, will der vorliegende Band der Frankfurter Ausgabe den fragmentarischen und heterogenen Charakter des »Gegen Sainte-Beuve« sichtbar machen. Neben ausgearbeiteten Entwürfen enthält er auch kurze Notizen oder abgebrochene Skizzen; neben theoretischen und literaturkritischen Betrachtungen auch Entwürfe zu Romanszenen, darunter eine Reihe von Bausteinen der »Recherche«. Und doch zieht sich durch all die verschiedenartigen Texte ein roter Faden; es gibt einen heimlichen Protagonisten, nämlich Prousts gegen Sainte-Beuve aufgestellte These, wahre Literatur könne nicht im Gelärme der Welt entstehen, sondern nur in der Stille, in der Tiefe, in der unerbittlichen Hingabe an das Werk."

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt:
ERSTER TEIL: ENTWÜRFE ZU EINEM KRITISCHEN ESSAY ÜBER SAINTE-BEUVE
1. Entwürfe zum Vorwort
2. Die Methode Sainte-Beuves
Entwürfe
Notizen und Exzerpte

ZWEITER TEILAUS DEN "CAHIERS SAINTE-BEUVE"1. Entwürfe zur Eingangssituation aus dem 3. Cahier. Im dunklen Zimmer. Wahrnehmungen, Erinnerungen und Gedanken bei Tagesanbruch. Warten auf den "Figaro"2. Textfolge aus dem 2. Cahier: Der Artikel im "Figaro". Tagesanbruch und Reiseträume. Gespräch mit der Mutter über den Artikel im "Figaro". Sehnsucht nach der Bretagne und nach Venedig. Abschied von der Mutter. Plan eines Artikels über Sainte-Beuve. Gespräch mit der Mutter über Sainte-Beuve
3. Weitere Entwürfe zur Eingangssituation Wahrnehmungen und Reiseträume bei Tagesanbruch / Das Barometermännchen / Gerüche und Erinnerungen / Benzingeruch und Erinnerungen an sommerliche Spazierfahrten / Verlangen nach jungen Mädchen / Das Milchmädchen / Die Milchkaffeeverkäuferin / Sonnenstrahl als Glücksverheißung / Sonnenstrahl auf dem Balkon / Die Wohnung des geliebten Mädchens / Venedig
4. Weitere Entwürfe zum Gespräch mit der Mutter / Alleinsein und Gesellschaft / Reynaldo Hahns Chormusik zu "Esther" / "Francois le Champi" / Baudelaire / Balzac

DRITTER TEIL: WEITERE KRITISCHE ENTWÜRFE AUS DEN JAHREN 1909-1910
Musset
Nerval
Flaubert
Notizen zu Literatur und Kritik

VIERTER TEIL: BAUSTEINE DER "RECHERCHE"Entwürfe zur Ouvertüre
Die Guermantes
Die Rasse der Tunten

ANHANG
Nachwort / Anmerkungen und Kommentar / Editorische Notiz / Bibliographie / Namenregister

Portrait

Marcel Proust wurde am 10. Juli 1871 in Auteuil geboren und starb am 18. November 1922 in Paris. Sein siebenbändiges Romanwerk Auf der Suche nach der verlorenen Zeit ist zu einem Mythos der Moderne geworden.
Eine Asthmaerkrankung beeinträchtigte schon früh Prousts Gesundheit. Noch während des Studiums und einer kurzen Tätigkeit an der Bibliothek Mazarine widmete er sich seinen schriftstellerischen Arbeiten und einem - nur vermeintlich müßigen - Salonleben. Es erschienen Beiträge für Zeitschriften und die Übersetzungen zweier Bücher von John Ruskin. Nach dem Tod der über alles geliebten Mutter 1905, der ihn in eine tiefe Krise stürzte, machte Proust die Arbeit an seinem Roman zum einzigen Inhalt seiner Existenz. Sein hermetisch abgeschlossenes, mit Korkplatten ausgelegtes Arbeits- und Schlafzimmer ist legendär. In Swanns Welt, der erste Band von Prousts opus magnum, erschien 1913 auf Kosten des Autors im Verlag Grasset. Für den zweiten Band, Im Schatten junger Mädchenblüte, wurde Proust 1919 mit dem Prix Goncourt ausgezeichnet. Die letzten Bände der Suche nach der verlorenen Zeit wurden nach dem Tod des Autors von seinem Bruder herausgegeben.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Die englische Dewushka
Buch (kartoniert)
von Marleen Powel…
Die rothaarige Frau
Buch (gebunden)
von Orhan Pamuk
Große Netze der Logistik
Buch (gebunden)
Die Nacht der Tausend Nächte
Taschenbuch
von Nagib Machfus

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Gesamtausgabe 03. Einleitung in die Moralwissenschaft 1
Taschenbuch
von Georg Simmel
Neues Brevier des Rechnungswesens
Buch (kartoniert)
von Lukas Rieder,…
Von der Psychologie zur Phänomenologie
Buch (kartoniert)
von Henning Peuck…
... Eltern sein dagegen sehr
Buch
von Rüdiger Penth…
Mine Water
Buch (kartoniert)
von S. A. Banwart…
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.