Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Dermatologische Externatherapie

Unter besonderer Berücksichtigung der Magistralrezeptur. 2000. 2000. 102 Abbildungen, 96 Tabellen. Book.
Buch (gebunden)
Die klassische Magistralrezeptur hat eine lange Tradition und stützt sich vorwiegend auf Empirie. In der Praxis sind nahezu 50% der durch Dermatologen verordneten Externa Magistralrezepturen. Es ist unumgänglich, daß die Magistralrezeptur dem gegenwä... weiterlesen
Buch

26,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Dermatologische Externatherapie als Buch
Produktdetails
Titel: Dermatologische Externatherapie
Autor/en: Max Gloor, Karl Thoma, Joachim Fluhr

ISBN: 3540671749
EAN: 9783540671749
Unter besonderer Berücksichtigung der Magistralrezeptur.
2000. 2000.
102 Abbildungen, 96 Tabellen.
Book.
Springer-Verlag GmbH

14. Juli 2000 - gebunden - XVIII

Beschreibung

Die klassische Magistralrezeptur hat eine lange Tradition und stützt sich vorwiegend auf Empirie. In der Praxis sind nahezu 50% der durch Dermatologen verordneten Externa Magistralrezepturen. Es ist unumgänglich, daß die Magistralrezeptur dem gegenwärtigen Stand des wissenschaftlichen Fortschrittes angepaßt wird. Obsolete Wirkstoffe müssen vermieden werden. Die Galenik soll optimalisiert werden. Ähnlich wie bei Spezialitäten soll sich der verordnende Arzt darauf verlassen können, daß bei empfohlenen Magistralrezepturen die pharmakologische Wirkung des Wirkstoffes in der Grundlage gesichert oder zumindest sehr wahrscheinlich ist. Externagrundlagen für bestimmte Indikationen sollen gezielt unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten zusammengestellt werden. Hauptanliegen des Buches sind gezielte therapeutische Empfehlungen unter diesen Gesichtspunkten. Zu den zahlreichen dermatologischen Spezialitäten sind eine Reihe industrieller Neuentwicklungen gekommen, die das Bild der dermatologischen Externatherapie wesentlich verändert haben. Trotzdem können viele therapeutische Möglichkeiten in der Dermatologie nur mit Hilfe der Magistralrezeptur genützt werden. Auch für die Magistralrezeptur gilt der Grundsatz der Qualitätskontrolle. Es müssen also pharmazeutische Qualität und Effektivität der Rezeptur gesichert sein. Ebenso wie bei der Therapie mit Fertigarzneimitteln muß das Konzept der Therapie wissenschaftlichen Kriterien entsprechen. Spezielle Gesichtspunkte bei der Therapie des Kindes müssen berücksichtigt werden. Diese Anforderungen sind eine Herausforderung für Arzt und Apotheker. Das Buch soll für Dermatologen, Kinderärzte und Apotheker eine Hilfe zum Verständnis der wissenschaftlichen Grundlagen und zur Optimalisierung der praktischen Therapie sein.

Inhaltsverzeichnis

1 Behandlung mit Spezialitäten und Magistralrezepturen.- 1.1 Rezepturgewohnheiten in Deutschland.- 1.2 Indikationen für Spezialitäten, standardisierte Rezepturen und individuelle Rezepturen.- 1.2.1 Spezialitäten.- 1.2.2 Standardisierte Magistralrezeptur.- 1.2.3 Individuelle Magistralrezeptur.- 1.3 Empfehlungen der wissenschaftlichen Gesellschaften zur magistralen Rezeptur.- 1.4 Kritikpunkte an der dermatologischen Externatherapie.- 1.4.1 Wirk-und Hilfsstoffe in der Magistralrezeptur.- 1.4.2 Inadäquate Anwendung von Externa.- 1.4.3 Herstellungsfehler in der Apotheke.- 1.5 Praktische Hinweise für die Anwendung von Externa.- 1.6 Besondere Bedingungen der Externabehandlung beim Kind.- Literatur.- 2 Dermatische Grundlagen und ihre therapeutischen Funktionen.- 2.1 Indikation der Grundlage in Abhängigkeit vom Hauttyp.- 2.2 Wahl der Grundlage in Abhängigkeit von der Akuität der Erkrankung.- 2.3 Grund-und Hilfsstoffe für dermatische Grundlagen.- 2.3.1 Emulgatoren.- 2.3.2 Hydrogelbildner.- 2.3.4 Konservierungsmittel.- 2.3.5 Dermatische Grundlagen.- 2.4 Dermatische Grundlagen.- 2.4.1 Feuchter Umschlag.- 2.4.2 Puder.- 2.4.3 Schüttelmixturen.- 2.4.4 Pasten.- 2.4.5 Lösungen.- 2.4.6 Hydrogele.- 2.4.7 Polyethylenglykolsalben (Macrogolsalben).- 2.4.8 O/W-Emulsionen (Lotionen).- 2.4.9 O/W-Cremes.- 2.4.10 Ambiphile Cremes.- 2.4.11 Kühlsalbe.- 2.4.12 W/O-Emulsionssalben.- 2.4.13 Wasserfreie lipophile Salbengrundlagen.- 2.4.14 Pflaster.- 2.4.15 Okklusivverbände.- Literatur.- 3 Externagrundlagen: Struktur, Eigenwirkungen und Wechselwirkungen mit Wirkstoffen.- 3.1 Struktur.- 3.1.1 Struktur vor Anwendung.- 3.1.2 Struktur von Externagrundlagen nach Auftragen auf die Haut.- 3.2 Eigenwirkungen von Externagrundlagen.- 3.2.1 Reinigungslösungen.- 3.2.2 Ölbäder.- 3.2.3 Externagrundlagen.- 3.2.4 Okklusivverbände.- 3.3 Wechselwirkungen zwischen Grundlagen und Wirkstoff.- 3.3.1 Wirkstofffreigabe.- 3.3.2 Wirkstoffpenetration.- Literatur.- 4 Unverträglichkeiten und Stabilitätsprobleme bei Externa.- 4.1 Unverträglichkeiten bei Externa.- 4.1.1 Unterschiede zwischen Unverträglichkeit und Instabilität.- 4.1.2 Unverträglichkeiten zwischen Arzneistoffen und Grundlagen.- 4.1.3 Tabellarische Zusammenstellung von Unverträglichkeiten bei Externa.- 4.1.4 Wechselwirkungen mit Verpackungsmaterialien.- 4.2 Stabilitätsprobleme bei Externa.- 4.2.1 Chemische Stabilitätsprobleme.- 4.2.2 Physikalische Stabilitätsprobleme.- 4.2.3 Mikrobielle Stabilitätsprobleme.- Literatur.- 5 Moisturizer und andere die Hornschicht beeinflussende Wirkstoffe.- 5.1 Moisturizer.- 5.1.1 Chemie der Wirkstoffe.- 5.1.2 Pharmakokinetik.- 5.1.3 Hydratisierende Wirkung.- 5.1.4 Regenerative Hautschutzwirkung.- 5.1.5 Andere Wirkungen von Moisturizern.- 5.1.6 Therapeutische Anwendung und Nebenwirkungen.- 5.1.7 Spezialitäten und Magistralrezepturen.- 5.2 Nachtkerzensamenöl.- 5.2.1 Chemie des Wirkstoffs.- 5.2.2 Pharmakokinetik.- 5.2.3 Pharmakologische Wirkungen.- 5.2.4 Klinische Untersuchungen und Nebenwirkungen.- 5.2.5 Spezialitäten und Magistralrezepturen.- Literatur.- 6 Externagrundlagen bei speziellen Indikationen.- 6.1 Externagrundlagen bei Neurodermitis atopica.- 6.1.1 Pathophysiologie der Hornschichtbarriere beim Neurodermitiker.- 6.1.2 Zusammensetzung von Grundlagen bei Neurodermitis.- 6.1.3 Zusammensetzung von Badelösungen.- 6.1.4 Praktische Therapie.- 6.2 Externagrundlagen bei allergologischen Problempatienten.- 6.2.1 Allergologische Problempatienten.- 6.2.2 Zu vermeidende Allergene.- 6.2.3 Empfohlene Grundlagen.- 6.3 Grundlagen für die Behandlung von Kopfhauterkrankungen.- 6.3.1 Betroffene Patienten.- 6.3.2 Anforderung an die Grundlage.- 6.3.3 Empfohlene Rezepturen.- Literatur.- 7 Keratolytische bzw. proteolytische Wirkstoffe und Grundlagenbestandteile.- 7.1 Salicylsäure als direktes Keratolytikum.- 7.1.1 Chemie des Wirkstoffs.- 7.1.2 Pharmakodynamik der Salicylsäure.- 7.1.3 Pharmakologische Wirkungen der Salicylsäure.- 7.1.4 Klinische Anwendung.- 7.1.5 Nebenwirkungen.- 7.1.6 Spezialitäten und Magistralrezepturen.- 7.2 Andere keratolytische bzw. proteolytische Wirkstoffe und Grundlagenbestandteile.- 7.2.1 Harnstoff.- 7.2.2 Schwefel.- 7.2.3 Glycerin.- 7.2.4 Tenside.- Literatur.- 8 Retinoide.- 8.1 Chemie der Wirkstoffe.- 8.2 Pharmakokinetik.- 8.3 Pharmakologische Wirkungen.- 8.3.1 Beeinflussung der Verhornung.- 8.3.2 Weitere Effekte, die bei der Aknetherapie eine Rolle spielen.- 8.3.3 Beeinflussung des Photoaging und der Wundheilung.- 8.3.4 Antipsoriatische Wirkung.- 8.3.5 Tumorhemmende Wirkung.- 8.3.6 Haarwuchsfördernde Wirkung.- 8.4 Klinische Anwendung.- 8.4.1 Acne vulgaris.- 8.4.2 Photoaging.- 8.4.3 Psoriasis vulgaris.- 8.4.4 Andere Indikationen.- 8.5 Nebenwirkungen.- 8.6 Spezialitäten und Magistralrezepturen.- 8.6.1 Spezialitäten.- 8.6.2 Neue Entwicklungen.- 8.6.3 Magistralrezepturen.- Literatur.- 9 Benzoylperoxid (BP0) und Azelainsäure (AZ).- 9.1 Benzoylperoxid (BPO).- 9.1.1 Chemie des Wirkstoffs.- 9.1.2 Pharmakokinetik.- 9.1.3 Pharmakologische Wirkungen.- 9.1.4 Klinische Wirkung.- 9.1.5 Nebenwirkungen.- 9.1.6 Spezialitäten und Magistralrezepturen.- 9.2 Azelainsäure (AZ).- 9.2.1 Chemie des Wirkstoffs.- 9.2.2 Pharmakokinetik.- 9.2.3 Pharmakologische Wirkungen.- 9.2.4 Therapeutische Anwendung.- 9.2.5 Nebenwirkungen.- 9.2.6 Spezialitäten und Magistralrezepturen.- Literatur.- 10 Antimikrobiell wirksame Substanzen (exklusiv Antibiotika).- 10.1 Antiseptika.- 10.1.1 Chemie der Wirkstoffe.- 10.1.2 Pharmakokinetik.- 10.1.3 Pharmakologische Wirkung.- 10.1.4 Therapeutische Anwendungen.- 10.1.5 Nebenwirkungen.- 10.1.6 Spezialitäten und Magistralrezepturen.- 10.2 Antimykotika.- 10.2.1 Chemie der Wirkstoffe.- 10.2.2 Pharmakokinetik.- 10.2.3 Pharmakologische Wirkung.- 10.2.4 Therapeutische Wirkung.- 10.2.5 Nebenwirkungen.- 10.2.6 Spezialitäten und Magistralrezeptur.- 10.3 Virostatika und Immunmodulatoren.- 10.3.1 Chemie der Wirkstoffe.- 10.3.2 Pharmakokinetik.- 10.3.3 Pharmakologische Wirkung.- 10.3.4 Therapeutische Anwendung.- 10.3.5 Nebenwirkungen.- 10.3.6 Spezialitäten und Magistralrezepturen.- 10.4 Antiparasitosa.- 10.4.1 Chemie der Wirkstoffe.- 10.4.2 Pharmakokinetik.- 10.4.3 Pharmakologische Wirkungen.- 10.4.4 Therapeutische Anwendung.- 10.4.5 Nebenwirkungen.- 10.4.6 Spezialitäten und Magistralrezepturen.- Literatur.- 11 Antibiotika.- 11.1 Chemie der Wirkstoffe.- 11.2 Pharmakokinetik.- 11.2.1 Penetration in die Talgdrüseninfundibula.- 11.2.2 Penetration durch das Stratum corneum.- 11.3 Pharmakologische Wirkungen.- 11.3.1 Antimikrobielle Wirkung.- 11.3.2 Sonstige Wirkungen.- 11.4 Therapeutische Anwendung.- 11.4.1 Infektiöse oder superinfizierte Hautkrankheiten.- 11.4.2 Ekzemkrankheiten.- 11.4.3 Acne vulgaris.- 11.5 Nebenwirkungen.- 11.6 Spezialitäten und Magistralrezepturen.- 11.6.1 Spezialitäten.- 11.6.2 Magistralrezepturen.- Literatur.- 12 Dermatokortikosteroide (DKST).- 12.1 Chemie der Wirkstoffe.- 12.2 Pharmakodynamik.- 12.2.1 Penetration und Depoteffekt in der Hornschicht.- 12.2.2 Metabolismus in der Haut.- 12.2.3 Steroidrezeptoren.- 12.3 Pharmakologische Wirkungen.- 12.3.1 Beeinflussung des Arachidonsäurestoffwechsels.- 12.3.2 Beeinflussung immunologisch kompetenter Zellen.- 12.3.3 Beeinflussung der epidermalen DNS-Synthese.- 12.3.4 Beeinflussung der Bindegewebsfunktionen.- 12.3.5 Vasokonstriktiver Effekt.- 12.4 Klinische Anwendung.- 12.4.1 Indikationen.- 12.4.2 Klassifizierung der Dermatokortikosteroide.- 12.4.3 Auswahl und Anwendung der DKST.- 12.5 Nebenwirkungen.- 12.5.1 Systemnebenwirkungen.- 12.5.2 Lokale Nebenwirkungen.- 12.6 Spezialitäten und Magistralrezepturen.- 12.6.1 Spezialitäten.- 12.6.2 Standardisierte Magistralrezeptur.- 12.6.3 Freie Rezepturen.- 12.6.4 Untersuchungen zur Effektivität von DKST in Magistralrezepturen.- Literatur.- 13 Nichtsteroidale Antiphlogistika.- 13.1 Teer und teerähnliche Wirkstoffe.- 13.1.1 Chemie der Wirkstoffe.- 13.1.2 Pharmakokinetik.- 13.1.3 Pharmakologische Wirkungen.- 13.1.4 Therapeutische Anwendung.- 13.1.5 Nebenwirkungen.- 13.1.6 Spezialitäten und Magistralrezepturen.- 13.2 Immunsuppressiva aus der Familie der Macrolide.- 13.2.1 Chemie der Wirkstoffe.- 13.2.2 Pharmakokinetik.- 13.2.3 Pharmakologische Wirkung.- 13.2.4 Klinische Untersuchungen.- 13.2.5 Nebenwirkungen.- 13.2.6 Spezialitäten und Magistralrezeptur.- 13.3 Gerbstoffe.- 13.3.1 Chemie der Wirkstoffe.- 13.3.2 Pharmakokinetik.- 13.3.3 Pharmakologische Wirkungen.- 13.3.4 Therapeutische Wirkung.- 13.3.5 Nebenwirkungen.- 13.3.6 Spezialitäten und Magistralrezeptur.- 13.4 Bufexamac.- 13.4.1 Chemie des Wirkstoffs.- 13.4.2 Pharmakokinetik.- 13.4.3 Pharmakologische Wirkungen.- 13.4.4 Klinische Untersuchungen.- 13.4.5 Nebenwirkungen.- 13.4.6 Spezialitäten und Magistralrezepturen.- 13.5 Phytopharmaka.- 13.5.1 Kamille.- 13.5.2 Bittersüßer Nachtschatten (Solanum dulcamara).- 13.5.3 Ringelblume (Calendula).- 13.5.4 Cardiospermum halicacabum.- Literatur.- 14 Dithranol, Vitamin D3 Analogaund 8 - Methoxypsoralen.- 14.1 Dithranol.- 14.1.1 Chemie des Wirkstoffs.- 14.1.2 Pharmakokinetik.- 14.1.3 Pharmakologische Wirkungen.- 14.1.4 Therapie.- 14.1.5 Nebenwirkungen.- 14.1.6 Spezialitäten und Magistralrezepturen.- 14.2 Vitamin D3 Analoga.- 14.2.1 Chemie der Wirkstoffe.- 14.2.2 Pharmakokinetik.- 14.2.3 Pharmakologische Wirkungen.- 14.2.4 Klinische Wirkung.- 14.2.5 Nebenwirkungen.- 14.2.6 Spezialitäten und Magistralrezeptur.- 14.3 Topische PUVA-Therapie.- 14.3.1 Chemie der Wirkstoffe.- 14.3.2 Pharmakokinetik.- 14.3.3 Pharmakologische Wirkung.- 14.3.4 Klinische Behandlung.- 14.3.5 Nebenwirkungen.- 14.3.6 Spezialitäten und Magistralrezepturen.- Literatur.- 15 Antipruriginosa, Lokalanästhetika, Antihidrotika und Lichtschutz.- 15.1 Antipruriginosa und Lokalanästhetika.- 15.1.1 Chemie der Wirkstoffe.- 15.1.2 Pharmakokinetik.- 15.1.3 Pharmakologische Wirkungen.- 15.1.4 Therapeutische Anwendungen.- 15.1.5 Nebenwirkungen.- 15.1.6 Spezialitäten und Magistralrezepturen.- 15.2 Antihidrotika.- 15.2.1 Chemie der Wirkstoffe.- 15.2.2 Pharmakokinetik.- 15.2.3 Pharmakologische Wirkung.- 15.2.4 Therapeutische Anwendung.- 15.2.5 Nebenwirkungen.- 15.2.6 Spezialitäten und Magistralrezepturen.- 15.3 Lichtschutz.- 15.3.1 Chemie der Wirkstoffe.- 15.3.2 Pharmakokinetik.- 15.3.3 Pharmakologische Wirkung.- 15.3.4 Therapeutische Anwendung.- 15.3.5 Nebenwirkungen.- 15.3.6 Spezialitäten und Magistralrezeptur.- Literatur.- 16 Sonstige Wirkstoffe.- 16.1 5-Fluorouracil (5 - FU).- 16.1.1 Chemie des Wirkstoffs.- 16.1.2 Pharmakokinetik.- 16.1.3 Pharmakologische Wirkungen.- 16.1.4 Therapeutische Anwendung.- 16.1.5 Nebenwirkungen.- 16.1.6 Spezialitäten und Magistralrezeptur.- 16.2 Photodynamische Therapie (PDT) mit 5-Aminolävulinsäure (ALA).- 16.2.1 Chemie des Wirkstoffs.- 16.2.2 Pharmakokinetik.- 16.2.3 Pharmakologische Wirkung.- 16.2.4 Therapeutische Anwendung.- 16.2.5 Nebenwirkungen.- 16.2.6 Spezialitäten und Magistralrezepturen.- 16.3 Dexpanthenol.- 16.3.1 Chemie des Wirkstoffs.- 16.3.2 Pharmakokinetik.- 16.3.3 Pharmakologische Wirkungen.- 16.3.4 Therapeutische Anwendung.- 16.3.5 Nebenwirkungen.- 16.3.6 Spezialitäten und Magistralrezepturen.- 16.4 Hydrochinon und Hydrochinonverbindungen.- 16.4.1 Chemie der Wirkstoffe.- 16.4.2 Pharmakokinetik.- 16.4.3 Pharmakologische Wirkung.- 16.4.4 Therapeutische Anwendung.- 16.4.5 Nebenwirkungen.- 16.4.6 Spezialitäten und Magistralrezepturen.- 16.5 Enzympräparate zur Ulkusreinigung.- 16.5.1 Chemie der Wirkstoffe.- 16.5.2 Pharmakokinetik.- 16.5.3 Pharmakologische Wirkungen.- 16.5.4 Therapeutische Anwendung.- 16.5.5 Nebenwirkungen.- 16.5.6 Spezialitäten und Magistralrezeptur.- 16.6 Minoxidil.- 16.6.1 Chemie des Wirkstoffs.- 16.6.2 Pharmakokinetik.- 16.6.3 Pharmakologische Wirkung.- 16.6.4 Therapeutische Anwendung.- 16.6.5 Nebenwirkungen.- 16.6.6 Spezialitäten und Magistralrezeptur.- 16.7 Sexualhormone.- 16.7.1 Chemie der Wirkstoffe.- 16.7.2 Pharmakokinetik.- 16.7.3 Pharmakologische Wirkung.- 16.7.4 Therapeutische Anwendung.- 16.7.5 Nebenwirkungen.- 16.7.6 Spezialitäten und Magistralrezeptur.- Literatur.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
PhytoPraxis
Buch (kartoniert)
von Markus Wiesen…
Heilpflanzenkunde 1/3
Buch (kartoniert)
von Wilhelm Pelik…
Act of Law - Liebe verpflichtet
- 70% **
eBook
von Karin Lindber…
Print-Ausgabe € 11,99
Die Pflanzen der Klostermedizin in Darstellung und Anwendung
Buch (kartoniert)
von Johannes Gott…

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Phytotherapie in der Kinderheilkunde
Buch (kartoniert)
von Heinz Schilch…
Rationale Phytotherapie
Buch (kartoniert)
von Volker Schulz…
Phytotherapie
Buch (gebunden)
von Hildebert Wag…
Die besten Reiseberichte China
Buch (kartoniert)
von Nicole Quint,…
LolliPop Lesebuch 3./4. Schuljahr. Schülerbuch
Buch (gebunden)
von Ulrike Dorst,…
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.