Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Revolutionäre Erschütterung und erneuertes Gleichgewicht (1785-1830) als Buch
PORTO-
FREI

Revolutionäre Erschütterung und erneuertes Gleichgewicht (1785-1830)

Internationale Beziehungen 1785 - 1830. 1. , Aufl. Zahlreiche Abbildungen.
Buch (gebunden)
Das groß angelegte "Handbuch der Geschichte der Internationalen Beziehungen" verfolgt das Ziel, die Gesamtheit der Internationalen Beziehungen der Neuzeit systematisch zu durchleuchten, differenziert und zugleich anschaulich über die geschichtliche E... weiterlesen
Buch

106,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Revolutionäre Erschütterung und erneuertes Gleichgewicht (1785-1830) als Buch
Produktdetails
Titel: Revolutionäre Erschütterung und erneuertes Gleichgewicht (1785-1830)
Autor/en: Michael Erbe

ISBN: 3506737252
EAN: 9783506737250
Internationale Beziehungen 1785 - 1830.
1. , Aufl.
Zahlreiche Abbildungen.
Herausgegeben von Heinz Duchhardt, Franz Knipping
Schoeningh Ferdinand GmbH

26. Mai 2004 - gebunden - 441 Seiten

Beschreibung

Das groß angelegte "Handbuch der Geschichte der Internationalen Beziehungen" verfolgt das Ziel, die Gesamtheit der Internationalen Beziehungen der Neuzeit systematisch zu durchleuchten, differenziert und zugleich anschaulich über die geschichtliche Entwicklung bis zum heutigen System von Staaten und Völkern zu informieren und damit einem breiten Benutzerkreis verlässliches Grundwissen bereitzustellen. Dabei wird, den modernen Forschungsansätzen in der angelsächsischen und französischen Geschichtswissenschaft entsprechend, ein breit gefasster Begriff des Politischen zu Grunde gelegt, der die Diplomatiegeschichte alten Stils überholt und in multiperspektivischem Zugriff wirtschaftliche, kulturelle, konfessionelle, mentale, geopolitische und strategische Gegebenheiten und Interessen in die Interpretation der Internationalen Beziehungen einschließt. Die jeweils in sich ab geschlossenen Bände werden von Autoren erarbeitet, die ausnahmslos ausgewiesene Fachleute einer mittleren Historikergeneration sind. Die Bände sind gleichartig aufgebaut und umfassen, aufeinander abgestimmt, je einen systematischen und einen chronologischen Darstellungsteil sowie ausführliche Literaturhinweise.

Portrait

Michael Erbe, geboren 1940 in Berlin, war von 1975 bis 1989 Professor für Europäische Geschichte der Frühen Neuzeit an der FU Berlin, von 1985 bis 1989 dort Erster Vizepräsident und von 1989 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2005 Professor für Neuere Geschichte an der Universität Mannheim. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher zur Geschichte Berlins im 19. und 20. Jahrhundert sowie zur neueren und neuesten deutschen, österreichischen und westeuropäischen Geschichte.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.