Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Umweltmonitoring mit natürlichen Indikatoren

Pflanzen - Boden - Wasser - Luft. Auflage 1997. Book.
Buch (gebunden)
Wasser". Dieser MeBfiihler wird nun irgendwo in der Natur installiert, der Beob­ achter befindet sich weit entfemt, vor einem Bildschirm sitzend, auf den die MeB­ signale iibertragen werden. Es solI festgestellt werden, ob es regnet oder ni... weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

54,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Umweltmonitoring mit natürlichen Indikatoren als Buch
Produktdetails
Titel: Umweltmonitoring mit natürlichen Indikatoren
Autor/en: Michael Zierdt

ISBN: 3540625372
EAN: 9783540625377
Pflanzen - Boden - Wasser - Luft.
Auflage 1997.
Book.
Springer Berlin Heidelberg

20. Mai 1997 - gebunden - 228 Seiten

Beschreibung

Wasser". Dieser MeBfiihler wird nun irgendwo in der Natur installiert, der Beob­ achter befindet sich weit entfemt, vor einem Bildschirm sitzend, auf den die MeB­ signale iibertragen werden. Es solI festgestellt werden, ob es regnet oder nicht. 1st nun das MeBintervall zu groB eingesteIlt, etwa alle 12 Stunden ein Signal, so kann der Beobachter bei der Information ,,Nicht-Wasser" keine Aussage dariiber treffen, ob es regnet oder nicht. Da Regen fUr einen konkreten Raurn betrachtet ein Wechsel von "Wasser" und ,,Nicht-Wasser", eben die diskreten Regentropfen, darsteIlt, ist die Information ,,Nicht-Wasser" ebenso fiir Regen wie fUr schOnes Wetter richtig, bei Regen eben nur weniger oft. Nach dieser Erfahrung wird das MeBintervaIl nun verkleinert, alle paar Sekun­ den erhiUt nun der Beobachter eine Information iiber "Wasser" und ,,Nicht­ Wasser". Und jeden Abend urn halb Sieben bis Sieben Uhr regnet es, zurnindest meldet der Fiihler abwechselnd "Wasser" und ,,Nicht-Wasser". Des Ratsels Lo­ sung: Jeden Abend wird der Garten gesprengt, in dem sich der MeBfiihler befindet. Der Raurn, der vom MeBfiihler erfaBt wird, ist zu klein, urn eindeutig zwischen natiirlichem Regen und anderen sporadischen Wassertropfenereignissen unter­ scheiden zu konnen. Fiir einen an den Bildschirm verbannten Beobachter ist die Feststellung, ob es regnet, nur gegeben, wenn mehrere MeBfiihler iiber einen hin­ reichend groBen Raum verteilt in entsprechend kurzen Intervallen eine Information dariiber liefem, ob sie gerade vom Wasser oder von Luft umgeben sind. MeBraurn und MeBzeit bestimmen also die durch die Messungen gewonnene Aussage.

Inhaltsverzeichnis

1 Grundlagen der Geochemie der Landschaft.
1.1 Zur Stellung der Geochemie der Landschaft in den Umweltwissenschaften.
1.1.1 Arten der Umweltbelastungen.
1.1.2 Systematisierung der Geochemie der Landschaft.
1.1.3 Geschichte und Wurzeln der Landschaftsgeochemie.
1.2 Grundbegriffe der Geochemie der Landschaft.
1.2.1 Verteilung der Elemente in den Sphären.
1.2.2 Migration und migrationsbeeinflussende Größen.
1.2.3 Geochemische Barrieren und Fixierung.
1.3 Natürliche Indikatoren als Anzeiger der chemischen Zustände von Umweltmedien.
1.3.1 Wesen und Arten von Geosystemen.
1.3.2 Umweltmonitoring.
1.3.3 Vor- und Nachteile der Verwendung von Naturindikatoren.
1.4 Verarbeitung der Daten, gewonnen mit natürlichen Indikatoren.
1.4.1 Kenngrößen des Geochemischen Feldes.
1.4.2 Verteilungsmuster und relative Größe.
1.4.3 Vergleich von Daten unterschiedlicher natürlicher Indikatoren.
2 Landschaftsgeochemische Zustandsbeschreibung mit natürlichen Indikatoren.
2.1 Flechtenindikation.
2.1.1 Geschichte und Methoden der Flechtenindikation.
2.1.2 Passives Flechtenmonitoring.
2.1.3 Beispiel: Passives Monitoring mit Indikator-Flechten.
2.1.4 Beispiel: Aktives Flechtenmonitoring mit der Flechte Evernia prunastri.
2.2 Niederschlag und Aerosole.
2.2.1 Wassergebundene Luftpartikel.
2.2.2 Aerosole als Indikator.
2.3 Pedoindikation.
2.3.1 Natürliche Eigenschaften des Bodens als Indikator.
2.3.2 Anthropogene Änderungen der Indikatoreigenschaften des Bodens.
2.3.3 Passive akkumulative Pedoindikation.
2.3.4 Aktive akkumulative Pedoindikation.
2.3.5 Sensitive passive Pedoindikation.
2.4 Indikation chemischer Umweltparameter mit höheren Pflanzen.
2.4.1 Passives Biomonitoring mit höheren Pflanzen.
2.4.2 Aktive Indikation mit höheren Pflanzen.
Schlußbemerkung.
Literatur.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Vielfältig genießen bei Zöliakie
Buch (kartoniert)
von Inken Hageste…
Act of Law - Liebe verpflichtet
- 70% **
eBook
von Karin Lindber…
Print-Ausgabe € 11,99
Wenn sie nur wüssten
eBook
von Thomas Seidl
Endstation Donau
- 49% **
eBook
von Edith Kneifl
Print-Ausgabe € 19,90

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Inseltage
eBook
von Jette Hansen
Harry Potter 1 und der Stein der Weisen
Buch (gebunden)
von Joanne K. Row…
Harry Potter 1 und der Stein der Weisen. Schmuckausgabe
Buch (gebunden)
von Joanne K. Row…
Operational Risk: A Guide to Basel II Capital Requirements, Models, and Analysis
Buch (gebunden)
von Anna S. Chern…
Communications Receivers: Dps, Software Radios, and Design, Communications Receivers: Dps, Software Radios, and Design, 3rd Edition 3rd Edition
Buch (gebunden)
von Ulrich Rohde,…
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.