Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Liebste Fenchel!

Das Leben der Fanny Hensel-Mendelssohn in Etüden und Intermezzi.
Buch (gebunden)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1
Der große neue Roman von Peter Härtling

Nach den hochgelobten Romanen über Hölderlin, Schubert, Hoffmann und Schumann widmet sich Härtling nun einer Frau im Schatten ihres berühmten Bruders: Fanny Hensel-Mendelssohn, Schwester von F... weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

19,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von ein bis zwei Wochen
Liebste Fenchel! als Buch
Produktdetails
Titel: Liebste Fenchel!
Autor/en: Peter Härtling

ISBN: 3462043129
EAN: 9783462043129
Das Leben der Fanny Hensel-Mendelssohn in Etüden und Intermezzi.
Kiepenheuer & Witsch GmbH

19. Mai 2011 - gebunden - 384 Seiten

Kurzbeschreibung

Der große neue Roman von Peter Härtling

Nach den hochgelobten Romanen über Hölderlin, Schubert, Hoffmann und Schumann widmet sich Härtling nun einer Frau im Schatten ihres berühmten Bruders: Fanny Hensel-Mendelssohn, Schwester von Felix Mendelssohn-Bartholdy.

Eine deutsche Familie des neunzehnten Jahrhunderts: Fannys Großvater Moses Mendelssohn war einer der Vordenker der Aufklärung, ihr Vater Abraham Mendelssohn ist Stadtrat in Berlin, beteiligt am Aufstieg der Stadt zur deutschen Metropole, weltoffen und assimiliert, sehr auf die Förderung der musikalischen Anlagen seiner vier Kinder bedacht. Und die geben Anlass zu großen Hoffnungen: Während Fanny, die Älteste, am Klavier und als Sängerin reüssiert, erwirbt sich der vier Jahre jüngere Felix schnell den Ruf eines Wunderkindes ¿ auch dank der Förderung durch seine Schwester, mit der er früh zu komponieren beginnt.

Von dem gemeinsamen Aufbruch in die bewegende und beglückende Welt der Musik erzählt Härtling aus der Perspektive Fannys, innig, kenntnisreich und mit einem Gespür für die komplizierte Gefühlslage zweier hochbegabter Geschwister, denen unterschiedliche Wege vorgezeichnet sind: Felix wird ins Licht der Öffentlichkeit treten, während Fanny sich auf das Wirken im Kreis der Familie beschränken muss. Zum Gesellschaftsporträt wird der Roman durch die Vielzahl berühmter Persönlichkeiten, mit denen die Familie verkehrte, von Heine, Kleist, den Varnhagens bis zu Geheimrat Goethe.

Portrait

Peter Härtling, geboren am 13. November 1933 in Chemnitz, Gymnasium in Nürtingen bis 1952. Danach journalistische Tätigkeit; von 1955 - 62 Redakteur bei der 'Deutschen Zeitung', von 1962 - 70 Mitherausgeber der Zeitschrift 'Der Monat', von 1967 - 68 Cheflektor und danach bis Ende 1973 Geschäftsführer des S. Fischer Verlages. Seit Anfang 1974 lebt er als freier Schriftsteller in der Nähe von Frankfurt. 1992 wurde der Autor mit dem "Lion-Feuchtwanger-Preis" ausgezeichnet. 1995 erhielt er das Große Bundesverdienstkreuz, 2001 den "Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises" und 2006 den "Gerty-Spieß-Literaturpreis". 2007 wurde Peter Härtling für sein Lebenswerk mit dem Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten geehrt, 2011 erhielt er den "Großen Preis" der Deutschen Akademie für Kinder-und Jugendliteratur, 2012 wurde ihm der "Jacob-Grimm-Preis" verliehen und 2014 der Hessischen Kulturpreis. Peter Härtling verstarb im Juli 2017.

Pressestimmen

"Das hinreißende daran ist aber Härtlings Sympathie. Er mag ihre schiefe Schulter, wie ihre gerade Haltung. Man folgt ihm in beidem. " Frankfurter Rundschau 20110816

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Liebste Fenchel!
Taschenbuch
von Peter Härtlin…
Leben lernen
Taschenbuch
von Peter Härtlin…
Italienische Nächte
Taschenbuch
von Katherine Web…
Das Café unter den Linden
Taschenbuch
von Joan Weng
Bewertungen unserer Kunden
Härtling, Peter, Liebste Fenchel!
von Jörg B. - 03.06.2011
Auch in diesem Buch bleibt Peter Härtling seiner bewährten Methode treu. Immer wieder wird die biographische Recherche durch Fiktion und Imagination unterbrochen bzw. ergänzt. Auch meldet sich der Autor immer wieder mit kurzen Bemerkungen zu Wort. Das Leben Fanny Hensels beschreibt Härtling in charakteristischen Szenen, die manchmal Miniaturen gleichen und trotzdem einen faszinierenden Einblick in das bürgerliche Leben der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts gewähren. Die Kapitel heißen abwechselnd Etüden und Intermezzi und man könnte das ganze Buche als eine Etüde über den Verzicht bezeichnen. Denn das ist das eigentliche Thema des Buches, zu zeigen, wie gesellschaftliche und familiäre Schranken dieser Frau einen Lebensentwurf vorenthielten, der ihrem Bruder wie selbstverständlich frei stand.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Tagebücher
Buch (gebunden)
von Fanny Hensel
Leben lernen
Buch (gebunden)
von Peter Härtlin…
Liebste Fenchel!
eBook
von Peter Härtlin…
Der Sängerkrieg der Heidehasen
Buch (kartoniert)
von James Krüss
Sauerkrautkoma
- 30% **
Hörbuch Download
von Rita Falk
CD-Preis € 19,99
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.