Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Totenfang

Originaltitel: The Restless Dead. 'David Hunter'.
Buch (gebunden)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1
Hunter is back!

Sein fünfter Fall führt Dr. David Hunter in die Backwaters, ein unwirtliches Mündungsgebiet in Essex, wo die Grenzen zwischen Land und Wasser verschwimmen. Aber die wahren Gefahren lauern nicht in der Tiefe... weiterlesen
Buch

22,95*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Totenfang als Buch
Produktdetails
Titel: Totenfang
Autor/en: Simon Beckett

ISBN: 3805250010
EAN: 9783805250016
Originaltitel: The Restless Dead.
'David Hunter'.
Übersetzt von Sabine Längsfeld, Karen Witthuhn
Wunderlich Verlag

14. Oktober 2016 - gebunden - 560 Seiten

Beschreibung

Hunter is back!

Sein fünfter Fall führt Dr. David Hunter in die Backwaters, ein unwirtliches Mündungsgebiet in Essex, wo die Grenzen zwischen Land und Wasser verschwimmen. Aber die wahren Gefahren lauern nicht in der Tiefe, sondern dort, wo er sie am wenigsten erwartet.

Seit über einem Monat ist der 31-jährige Leo Villiers spurlos verschwunden. Als an einer Flussmündung zwischen Seetang und Schlamm eine stark verweste Männerleiche gefunden wird, geht die Polizei davon aus, Leo gefunden zu haben. Der Spross der einflussreichsten Familie der Gegend soll eine Affäre mit einer verheirateten Frau gehabt haben, die ebenfalls als vermisst gilt: Leo steht im Verdacht, Emma Darby und schließlich sich selbst umgebracht zu haben. Doch David Hunter kommen Zweifel an der Identität des Toten. Denn tags darauf treibt ein einzelner Fuß im Wasser, und der gehört definitiv zu einer anderen Leiche.

Für die Zeit seines Aufenthalts kommt David Hunter in einem abgeschiedenen Bootshaus unter. Es gehört Andrew Trask, dessen Familie ihm mit unverholener Feindseligkeit begegnet. Aber sie scheinen nicht die einzigen im Ort zu sein, die etwas zu verbergen haben. Und noch ehe der forensische Anthropologe das Rätsel um den unbekannten Toten lösen kann, fordert die erbarmungslose Wasserlandschaft erneut ihren Tribut...

Mit der lang erwarteten Fortsetzung seiner David-Hunter-Serie legt Bestseller-Autor Simon Beckett erneut einen Thriller der Meisterklasse vor. Das Buch erscheint als Weltpremiere zuerst in deutscher Sprache.

Trailer

Portrait

Simon Beckett ist einer der erfolgreichsten englischen Thrillerautoren. Bevor er sich der Schriftstellerei widmete, arbeitete er unter anderem als freier Journalist und schrieb für britische Zeitschriften und Magazine. Ein Besuch der «Body Farm» in Tennessee war die Inspiration für seine Serie um den forensischen Anthropologen David Hunter, die rund um den Globus gelesen wird: «Die Chemie des Todes», «Kalte Asche», «Leichenblässe» und «Verwesung» waren allesamt Nr.-1-Bestseller. Sein psychologischer Thriller «Der Hof» führte ebenfalls die Bestsellerliste an. Simon Beckett ist verheiratet und lebt in Sheffield.

Pressestimmen

Nichts ist so sicher bei Beckett wie das Einlösen des Unvorhersehbaren. Die Welt

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Saxofon für Dummies
Buch (kartoniert)
von Michael Villm…
Totenfang
Taschenbuch
von Simon Beckett
Totenfang
- 9% **
eBook
von Simon Beckett
Print-Ausgabe € 10,99
Ein zufälliger Tod
Taschenbuch
von Maurizio de G…

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Verwesung
Buch (gebunden)
von Simon Beckett
Verwesung
Buch (gebunden)
von Simon Beckett
Leichenblässe
Buch (gebunden)
von Simon Beckett
Die Chemie des Todes
Buch (gebunden)
von Simon Beckett
vor
Bewertungen unserer Kunden
--
von Gisela Block - 30.11.2016
Lange mussten wir warten bis Simon Beckett endlich wieder einen David Hunter - Krimi schreibt. Nun ist er da, und tatsächlich auf dem deutschen Markt exklusiv, bevor er dann 2017 auch im Original in England erscheinen wird. Das Problem bei langen Zwischenräumen innerhalb einer Serie ist dann allerdings, dass man sich an den Ausgang des Vorgängerbuches nicht mehr erinnert, und ein Einstieg in das neue Buch erschwert wird. Ein bißchen ist es mir deshalb auch hier so gegangen, und das obwohl ich mich auf einen neuen Hunter wirklich gefreut hatte. Schreiben kann Beckett ja wirklich gut, und die Atmosphäre und vorallem die Umgebung in die es David Hunter in diesem neuen Fall verschlägt, ist toll geschildert und verspricht spannend zu werden. Nur leider verzettelt er sich etwas, und wird stellenweise doch schon ganz schön langatmig. Erst zum Ende hin nimmt die Geschichte an Fahrt auf und hält, was Beckett einem ansonsten verspricht. Das reicht dann aber eben nur für 3 Sterne...;-)
Verborgen in den Backwaters
von leseratte1310 - 29.11.2016
Nach seinem letzten Fall läuft es beruflich für Dr. David Hunter nicht mehr gut. Ihm ist klar, dass er Entscheidungen treffen muss, aber dazu ist er noch nicht bereit. Dann wird er überraschend zu einem Fall in die Backwaters gerufen. An der Flussmündung in Essex ist eine stark verweste Leiche gefunden worden. Man geht davon aus, dass es sich um den 31-jährige Leo Villiers handelt, der vor einem Monat spurlos verschwand. Er galt als Verdächtiger im Fall der ebenfalls verschwundenen Emma Darby. Hunter zweifelt jedoch an der Identität des Toten. Schon bald taucht eine weitere Leiche auf. Dies ist der fünfte Fall für David Hunter. Das Buch lässt sich problemlos lesen, auch wenn man die Vorgängerbände nicht kennt. Der Schreibstil lässt sich gut lesen. Die Gegend der Backwaters ist unwirtlich und auch die Bewohner sind ziemlich unnahbar. Die Beschreibung dieser Gegend ist sehr gut gelungen und schafft eine besondere, düstere Atmosphäre. Dagegen sind die ausführlichen Beschreibungen der einzelnen Verwesungszustände nicht jedermanns Sache. Hunter spürt, dass er als forensischer Anthropologe für den Fall nicht unbedingt gebraucht wird. Aber die Sache interessiert ihn und so bleibt er, obwohl er spürt, dass man ihn nicht wirklich dort haben will. Aber es liegt in seiner Natur, den Sachen auf den Grund zu gehen und diese Geschichte lässt ihn nicht los. Besonders gefallen hat mir aber DI Lundy, ein Vollblut-Polizist, der auch dem ersten Anschein misstraut und der sich immer wieder mit Hunter berät. Rachel, die Hunter das Bootshaus vermietet, kommt ihm näher, als es bei dem Fall ratsam ist, denn im Grunde sind alle verdächtig. Es geht recht behäbig zu in dieser Geschichte, der aber sehr gut und schlüssig konstruiert ist, so dass es trotzdem spannend ist. Bis zum Schluss ist es mir nicht gelungen, die Hintergründe und Motive zu erkennen. Der Fall ist komplex und die Verstrickungen reichen weit in die Vergangenheit. Ich kann das Buch nur empfehlen.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Katz und Maus
Taschenbuch
von Simon Beckett
Leichenblässe
Taschenbuch
von Simon Beckett
Plattdeutsch - Das Mundart-Bilderbuch
Buch
von Hartmut Ronge
Sag Mammi goodbye
Taschenbuch
von Joy Fielding
Weißwurstconnection
Buch (kartoniert)
von Rita Falk
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.