Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Blow Job

Buch (kartoniert)
No Future Party, Spartacist Workers Group, The Church Of Valerie Solanas usw. heißen die rechten und linken Rudel, die regelmäßig in Londons Straßen aufmarschieren und sich gegenseitig die Hucke vollhauen. Während Steve Dr... weiterlesen
Buch

15,80*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Blow Job als Buch
Produktdetails
Titel: Blow Job
Autor/en: Stewart Home

ISBN: 3894013656
EAN: 9783894013653
Übersetzt von Wolfgang Bortlik
Edition Nautilus

Februar 2001 - kartoniert - 221 Seiten

Beschreibung

No Future Party, Spartacist Workers Group, The Church Of Valerie Solanas usw. heißen die rechten und linken Rudel, die regelmäßig in Londons Straßen aufmarschieren und sich gegenseitig die Hucke vollhauen. Während Steve Drummond, der neue Anführer von Class Justice, wegen seiner sehr katholischen Freundin den Kontakt zur Bewegung verliert, erlebt der Haudegen Nick Carter einen zweiten Frühling. Seine Nihilist Alliance, in der die schlagkräftigsten Londoner Lumpenproletarier vereint sind, sät fröhlich Furcht und Schrecken. Allerdings hat Nick nicht mit den drei Frauen der Nazi-Sekte The White Seed Of Christ gerechnet. Ihr Auftrag: mit Blow Jobs in der linken Szene Carter ausfindig zu machen und vor seiner Liquidierung seinen arischen Samen zu retten. So unerbittlich, wie Stewart Home das linke Plauderzirkel-Milieu bloßstellt, entlarvt er die nationalistischen Cheftheoretiker als psychopathische Hohlköpfe. Und weil man sich bei Nazis wie bei Anarchisten andauernd kreuz und quer an die Wäsche will und auch gern mal zum politischen Gegner überläuft, häufen sich die drastischen Fälle von Situationskomik. Außerdem sterben in deren fortlaufender Zuspitzung die Romanhelden weg, daß es eine wahre Schande ist. Ausgerechnet der größte linke Sesselfurzer, Steve Drummond, überlebt und wird zum neuen Helden der Medien.Stewart Home, geb. 1962 in London. Versuchte sich zunächst als Fabrikarbeiter, Musiker und Aktionskünstler. Organisator des International Festival of Plagiarism, des Kunststreiks 1990-1993, Gründungsmitglied der Neoist Alliance. Inzwischen Autor zahlreicher Romane und Essaybände, lebt in London und Schottland. Weitere Titel des Autos bei der Edition Nautilus: "Stellungskrieg" und "Purer Wahnsinn".

Portrait

Stewart Home, geb. 1962 in London. Versuchte sich zunächst als Fabrikarbeiter, Musiker und Aktionskünstler. Organisator des International Festival of Plagiarism, des Kunststreiks 1990-1993, Gründungsmitglied der Neoist Alliance. Inzwischen Autor zahlreicher Romane und Essaybände, lebt in London und Schottland. In der Edition Nautilus erschienen "Stellungskrieg" und "Purer Wahnsinn".§


Pressestimmen

Ein faschistisches Ehrenmal wird in die Luft gesprengt und ein Anarchist zu Unrecht der Tat verdächtigt. Dieser taucht ab und vernichtet aus dem Untergrund mit geschickt gestreuten Traktaten sowie diversen direkten Aktionen die Rädelsführer der Ultrarechten. Das Vereinigte Königreich schwankt dazu gewaltig und - wie bei dem Titel nicht anders zu erwarten - es werden des öfteren zur allgemeinen Belustigung einschlägige Hand- und Mundbewegungen ausgeführt. Politische Irrlehren, Brachialhumor, Verschwörungstheorien, Gemetzel satt und Oralverkehr - Stewart Home rührt seine Suppe eigentlich aus denselben Zutaten an wie, sagen wir, die James-Bond-Macher ihre Filmchen. Nur dass der 1962 in London geborene und dort lebende Autor keinerlei Zugeständnisse in Richtung des Massenpublikums macht, gerade oder obwohl er sich viel zu offensichtlich an den Vorlagen der Schund- bzw. Gossenliteratur bedient. Home verweigert sich dementsprechend einer wie auch immer gearteten Moral: Die Absurdität des in "Blow Job" Erzählten lässt dankenswerter Weise die zwangsliberalen Kostgänger der Gleichung "links = gut, rechts = böse" im Regen stehen. Homes Sphäre ist gleichsam eine höhere; er erbringt mittels einer aufs Substrat reduzierten Minimal-Prosa den überfälligen Beweis, dass in einer Welt, die als Softcorevariante eines Arbeitslagers mit Familienanschluss konzipiert ist, der Roman (der Film, die Musik, das Theater, die Kunst etc.) lediglich die Funktion eines Kapo von vielen hat - fragen sie ruhig mal ihren Anlageberater, trauen sie sich! Ob man sich als Leser dieser nicht eben gefälligen These anschließen oder sich ihr fatalerweise verschließen will, hängt einmal mehr von der Kondition ab, mit der man an den Start geht. Ab in den Laden dafür und kaufen! Ingo Rüdiger
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.