Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Leaving Leipzig Next Week

Unveröffentlichte Briefe Uwe Johnsons an Jochen Ziem. ca. 25 Abbildungen, 15 Faks.
Buch (gebunden)
Uwe Johnson, Anfang zwanzig und Student, wechselt zum Wintersemester 1954 von Rostock nach Leipzig, in die (wie er später schreibt) wahre Hauptstadt der Deutschen Demokratischen Republik. Jochen Ziem, zwei Jahre älter als Johnson und ebenfalls Studen... weiterlesen
Buch

14,80*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Leaving Leipzig Next Week als Buch
Produktdetails
Titel: Leaving Leipzig Next Week
Autor/en: Uwe Johnson

ISBN: 388747175X
EAN: 9783887471750
Unveröffentlichte Briefe Uwe Johnsons an Jochen Ziem.
ca. 25 Abbildungen, 15 Faks.
Herausgegeben von Erdmut Wizisla
Transit Buchverlag GmbH

August 2002 - gebunden - 128 Seiten

Beschreibung

Uwe Johnson, Anfang zwanzig und Student, wechselt zum Wintersemester 1954 von Rostock nach Leipzig, in die (wie er später schreibt) wahre Hauptstadt der Deutschen Demokratischen Republik. Jochen Ziem, zwei Jahre älter als Johnson und ebenfalls Student, wechselt gleichzeitig von Halle nach Leipzig. Beide studieren Germanistik bei dem legendären Hans Mayer, beide stehen dem Studium skeptisch gegenüber, beide wollen Schriftsteller werden - gute Voraussetzungen für eine intensive und durchaus fröhliche Freundschaft. Jochen Ziem aber wechselt schon im Frühjahr 1955 abermals: diesmal verlässt er die DDR, zieht zunächst nach Hannover, dann nach Düsseldorf und West-Berlin. Er arbeitet als Journalist, veröffentlicht Erzählungen, Fernsehspiele und Theaterstücke, bleibt aber trotzdem bis zu seinem Tod 1994 ein Erzähler, den keiner kennt (FAZ). Die Postkarten, manche mit Zeichnungen oder Fotos versehen, und Briefe, die Johnson von Leipzig aus an Ziem schreibt, handeln vom Studium und den Studenten, von den Nöten des Alltags und den Überlegungen eines angehenden Schriftstellers über die Sprache, den Stoff des Erzählens, über Ironie und Sprachkunst - und sind selber Beispiele einer Sprachbegabung, die selbst aus Mitteilungen über das Wetter unterhaltsame, manchmal atemberaubende Kunststücke zaubert. Unveröffentlichte Briefe Uwe Johnsons an Jochen Ziem und Texte von Jochen Ziem über ihre Leipziger Zeit.



Portrait

Erdmut Wizisla, 1958 in Leipzig geboren, Literaturwissenschaftler, Leiter des Bertolt-Brecht-Archivs (Stiftung Archiv der Akademie der Künste, Berlin). Veröffentlichungen über Walter Benjamin, Bertolt Brecht, Heiner Müller, Uwe Johnson sowie zu editions- und archivwissenschaftlichen Themen. Er lebt in Berlin.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Lehrbuch der systemischen Therapie und Beratung II
Buch (kartoniert)
von Jochen Schwei…
Dien Bien Phu
Buch (kartoniert)
von Harry Thürk
Millis Lebensmärchen
Buch (kartoniert)
von Linda Prinz
111 Orte in Kiel, die man gesehen haben muss
Taschenbuch
von Jochen Reiss

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Die Dresdner Frauenkirche
Buch (kartoniert)
von Jochen Bohl, …
Im Zauber des Frühlings
Taschenbuch
von Nora Roberts,…
Anima
- 14% **
eBook
von Kim Kestner
Print-Ausgabe € 13,99
Wassermanns Zorn
Hörbuch
von Andreas Winke…
Musik. Wunderwelt der Töne
Buch (gebunden)
von Christine Peh…

Entdecken Sie mehr

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.