Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Mythos, Traum, Realität

Neuauflage.
Buch (gebunden)
Rasante wirtschaftliche und technische Entwicklungen und die damit verbundene Wissenschaftsgläubigkeit unserer Zeit konfrontieren den modernen Menschen mit einer Wirklichkeit, die ständig komplexer und n++chterner zu werden scheint. Ein zun... weiterlesen
Buch

9,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Mythos, Traum, Realität als Buch
Produktdetails
Titel: Mythos, Traum, Realität
Autor/en: Verena Kast

ISBN: 3854523742
EAN: 9783854523741
Neuauflage.
Picus Verlag GmbH

23. Februar 2015 - gebunden - 59 Seiten

Beschreibung

Rasante wirtschaftliche und technische Entwicklungen und die damit verbundene Wissenschaftsgläubigkeit unserer Zeit konfrontieren den modernen Menschen mit einer Wirklichkeit, die ständig komplexer und n++chterner zu werden scheint. Ein zunehmendes Interesse an Mythos und Traum ÔÇô wie sich auch am boomenden Esoterikmarkt zeigt ÔÇô ist die Folge. Ein Interesse, hinter dem sich letztlich die Suche nach dem Sinn des Lebens, die Suche nach neuen oder alten Symbolen und Ritualen, das Verlangen nach Spiritualität und das Bed++rfnis nach einer verständlichen Weltordnung verbergen. Verena Kast, Professorin f++r Psychologie, deckt nicht nur die Gr++nde f++r den Verlust von Mythen, den Horkheimer und Adorno die "EntzauberungÔÇØ der Welt nannten, auf, sie analysiert auch die Funktion von Mythos und Traum fr++her und heute. Traditionelle Erzählungen halfen dem einzelnen und der Gemeinschaft, ängstigende, unvertraute Erlebnisse erzählbar und durch Erzählen und Wiedererzählen vertraut zu machen. Auch heute haben Mythen und Träume einen integrativen Charakter, durch einen gemeinsamen Erzählraum entsteht Gemeinschaft, wo Vereinzelung und Individualisierung vorherrschen. Verena Kast macht deutlich, dae die Entmythologisierung nur eine scheinbare Entwicklung war. Wie wäre sonst zu erklären, dae unsere moderne Sprache voller mythischer Stoffe ist und Heldenfiguren wie Superman Hochkonjunktur haben Und auch die Globalisierung, eine moderne Entwicklung der letzten Jahre, ist nur ein mythisches Symbol der Ganzheit und damit der Versuch, die Fragmentierung unserer Welt zu ++berwinden.

Portrait

Verena Kast, geboren 1943, Studium der Psychologie, Philosophie und Literatur, ist Psychotherapeutin in eigener Praxis, Professorin für Psychologie an der Universität Zürich, Dozentin, Lehranalytikerin am dortigen C.-G.-Jung-Institut und seit 2014 dessen Präsidentin. Zahlreiche Buch­veröffentlichungen, zuletzt u.?a. »Was wirklich zählt, ist das gelebte Leben« (2010), »Imagination« (2012), »Seele braucht Zeit« (2013).

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Menschenrechte und Menschenpflichten
Buch (gebunden)
von Aleida Assmann
Der Wiener Kongress 1814/15
Buch (gebunden)
von Wolfram Siemann
Wir haben nichts zu fürchten als die Furcht selbst
Buch (gebunden)
von Heinz Fassmann, …
Kollektiver Freizeitpark oder Burn-out-Gesellschaft?
Buch (gebunden)
von Andreas Wirschin…
Flucht in der Literatur - Flucht in die Literatur
Buch (gebunden)
von Luigi Reitani
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.