Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Empirie und Philosophie. Herzarbeit / Naturbegriff

2: Empirie und Philosophie. Herzarbeit/Naturbegriff. Frontispiz.
Buch (gebunden)
Die in diesem Band enthaltenen frühen Arbeiten Viktor von Weizsäckers dokumentieren das spannungsvolle Nebeneinander von Naturwissenschaft und Naturphilosophie, das, als vorläufige Antwort Weizsäckers auf das einseitige klassisch-... weiterlesen
Buch

40,80*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Empirie und Philosophie. Herzarbeit / Naturbegriff als Buch
Produktdetails
Titel: Empirie und Philosophie. Herzarbeit / Naturbegriff
Autor/en: Victor von Weizsäcker, Peter Achilles, Martin Schrenk

ISBN: 3518578057
EAN: 9783518578056
2: Empirie und Philosophie. Herzarbeit/Naturbegriff.
Frontispiz.
Bearbeitet von Peter Achilles, Walter Schindler
Herausgegeben von Carl Friedrich von Weizsäcker, Dieter Janz, Peter Achilles
Suhrkamp Verlag GmbH

4. Mai 1998 - gebunden - 591 Seiten

Beschreibung

Die in diesem Band enthaltenen frühen Arbeiten Viktor von Weizsäckers dokumentieren das spannungsvolle Nebeneinander von Naturwissenschaft und Naturphilosophie, das, als vorläufige Antwort Weizsäckers auf das einseitige klassisch-naturwissenschaftliche Denken der Medizin, seine Studien- und Assistenzzeit bestimmte.

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt: Herzphysiologie Beitrag zur Frage der Blutgeschwindigkeit bei Anämie / Neue Versuche zur Theorie der Muskelmaschine / Über die Energetik der Muskeln und insbesondere des Herzmuskels sowie ihre Beziehung zur Pathologie des Herzens / Über das Prinzip der Beziehung zwischen Muskelmasse, Muskelform und Arbeitsform, besonders beim Herzen / Die Entstehung der Herzhypertrophie / Stoffwechsel und Wärmebildung des Herzens / Fortschritte der Physiologie und Pathologie des Herzens Naturphilosophie Neovitalismus / Kritischer und spekulativer Naturbegriff / Empirie und Philosophie Kritische Wende Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde. Grundfragen der Naturphilosophie / Wissenschaft und Volkshochschule. Offener Brief an den Herausgeber / Über Gesinnungsvitalismus / Das Antilogische en Besprechung von: N. Ph. Tendeloo: Allgemeine Pathologie / Besprechung von: E. Kretschmer: Körperbau und Charakter / Besprechung von: O. Bumke: Kultur und Entartung / Besprechung von: A. Strümpell: Lehrbuch der speziellen Pathologie und Therapie der inneren Krankheiten Anhang Zur Edition - Editorische Notiz / Literatur, Anmerkungen / Biographische Stationen / Personenverzeichnis / Sachverzeichnis Viktor von Weizsäcker Gesammelte Schriften in 10 Bänden Inhaltsübersicht

Portrait

Viktor von Weizsäcker, geboren 1886, studierte in Freiburg und Heidelberg Medizin und Philosophie. Er habilitierte sich 1917 in Innerer Medizin und übernahm 1920 die Nervenabteilung der Medizinischen Klinik in Heidelberg. Viktor von Weizsäcker wurde vor allem durch seine Konzeption des Gestaltkreises berühmt und gilt als Gründervater der psychosomatischen Medizin. Er starb 1957 in Heidelberg.


Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.