Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Preis der Leipziger Buchmesse

Gewinnerin in der Kategorie Belletristik: Natascha Wodin

Natascha Wodin für "Sie kam aus Mariupol"
Die Jury: "In Sie kam aus Mariupol forscht Natascha Wodin nach den Lebensspuren ihrer ukrainischen Mutter Jewgenia - und stößt auf das Schicksal ihrer Tante Lidia. Während die Mutter 1943 mit ihrem russischen Mann als Zwangsarbeiterin in ein Leipziger Montagewerk für Kriegsflugzeuge verschleppt wurde, kam die Tante zehn Jahre zuvor in ein sowjetisches Straflager. Das ist die ungeheuerliche Parallelität, die die Familiengeschichte zerteilt."
BUCH (gebunden)
Details zum Artikel
EBOOK
Details zum Artikel

Alle Nominierungen in der Kategorie Belletristik

zurück
Sie kam aus Mariupol
Buch (gebunden)
von Natascha Wodin
Kirio
Buch (gebunden)
von Anne Weber
Hagard
Buch (gebunden)
von Lukas Bärfuss
Der Scheik von Aachen
Buch (gebunden)
von Brigitte Kronaue…
118
Buch (kartoniert)
118
von Steffen Popp
vor

Gewinnerin in der Kategorie Sachbuch/Essayistik: Barbara Stollberg-Rilinger

Barbara Stollberg-Rilinger für "Maria Theresia"
Die Jury: "Maria Theresia ist keine Angela Merkel des 18. Jahrhunderts. Aber diese Biographie schärft dennoch unseren Blick auf Rituale und Zeremonien heute und deren Logiken. Die symbolische Ordnung und die Welt der Zeichen in unserer Gegenwart des 21. Jahrhunderts: Sie sieht man nach der Lektüre präziser, unbestechlicher gleichsam in einem anderen Licht. Mit dem Begriff 'Meisterwerk' sollte man ja lieber sorgsam haushalten. Aber manchmal wäre es ein sachlicher Irrtum, das M-Wort nicht auszusprechen. Also: Diese Biographie ist ein Meisterinnenwerk."
BUCH (gebunden)
Details zum Artikel
EBOOK
Details zum Artikel

Alle Nominierungen in der Kategorie Sachbuch

zurück
Maria Theresia
Buch (gebunden)
von Barbara Stollber…
Das Europa der Könige
Buch (gebunden)
von Leonhard Horowsk…
Wolkendienst
Buch (gebunden)
von Klaus Reichert
Die autoritäre Revolte
Buch (gebunden)
von Volker Weiß
Siegfried Kracauer
Buch (gebunden)
von Jörg Später
vor

Gewinnerin in der Kategorie Übersetzung: Eva Lüdi Kong

Eva Lüdi Kong für "Die Reise in den Westen"
Die Jury: "Dieses Buch hat es bislang auf Deutsch nicht gegeben, höchstens in kleineren Auszügen. Dass es nun in seiner ganzen Fülle und Vielfalt vorliegt, ist das Verdienst von Eva Lüdi Kong. Es war ein Werk der Liebe, das viele Jahre in Anspruch nahm. Sie hat es in ein modernes, lebendiges Deutsch gebracht; aber sie hat noch mehr getan als das. Die vielen uns Europäern unverständlichen Aspekte hat sie durch einen umfangreichen Apparat erschlossen und den Kosmos der chinesischen Kultur zugänglich gemacht ..."
BUCH (gebunden)
Details zum Artikel
EBOOK
Details zum Artikel

Alle Nominierungen in der Kategorie Übersetzung

zurück
Die Baugrube
Buch (gebunden)
von Andrej Platonow
Kompass
Buch (gebunden)
von Mathias Enard
Die Reise in den Westen
Buch (gebunden)
von Chengen Wu
Shark
Buch (gebunden)
von Will Self
Die Irrfahrten von Persiles und Sigismunda
Buch (gebunden)
von Miguel de Cervan…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.