Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Tödliche Gedanken

Er kennt dein Geheimnis. Wie kannst du ihm vertrauen?.
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und DRM

Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1
"Ich glaube weder an Gott, noch an das Schicksal - aber heute musste es einfach eine höhere Macht geben, die gegen mich arbeitete." Patricia Bloch, hochbegabte 18-Jährige in einem brandenburgischen Kaff, will die Provinz endlich hinter si... weiterlesen
Dieses eBook ist auch verfügbar als:
eBook

3,99*

inkl. MwSt.
Print-Ausgabe: € 14,99
Sofort lieferbar (Download)
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Tödliche Gedanken als eBook
Produktdetails
Titel: Tödliche Gedanken
Autor/en: Marcus Johanus

EAN: 9783958190474
Format:  EPUB
Er kennt dein Geheimnis. Wie kannst du ihm vertrauen?.
Midnight

11. September 2015 - epub eBook - 410 Seiten

Beschreibung

"Ich glaube weder an Gott, noch an das Schicksal - aber heute musste es einfach eine höhere Macht geben, die gegen mich arbeitete." Patricia Bloch, hochbegabte 18-Jährige in einem brandenburgischen Kaff, will die Provinz endlich hinter sich lassen, als Merkwürdiges geschieht: In einer rätselhaften Vision wird sie vor einem Amoklauf gewarnt. Kurz darauf erlebt sie vor ihrem geistigen Auge einen grauenhaften Mord. Hat Lias etwas damit zu tun - der einzige Mensch, dem sie sich nahe fühlt? Was ist sein Geheimnis? Und ehe sie begreift, was eigentlich geschieht, warnt sie eine innere Stimme erneut: Jemand hat es auf ihr Leben abgesehen. Hochintelligent, gerissen und in großer Gefahr: Patricia Bloch auf ihrem Weg, ein altes Rätsel zu lösen.

Portrait

Marcus Johanus, Jahrgang 1972, ist Vater, Ehemann und Lehrer für Psychologie, Deutsch und Politikwissenschaft in Berlin. Seit seiner Kindheit hat ihn die Leidenschaft fürs Lesen und Schreiben spannender Geschichten gepackt. Am liebsten sind ihm Autoren wie Stephen King, Sebastian Fitzek oder Wulf Dorn, da ihre Storys gleichermaßen fesselnd wie auch psychologisch fundiert sind. Wann immer er kann, schreibt er selbst Thriller.
Auf seinem Blog veröffentlicht er immer samstags neue Artikel über das Schreiben. Zusammen mit dem Thriller-Autor Axel Hollmann (bekannt durch seine Julia-Wagner-Romane) moderiert er jede Woche eine neue Folge des Podcasts und Vlogs "Die SchreibDilettanten". Man kann Marcus auf Facebook, Lovelybooks, Goodreads und auf Twitter folgen. Oder auch auf Google+ und tumblr.

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

  • Andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App
         

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Das Geheimnis der Großen Schwerter 1. Der Drachenbeinthron
- 60% **
eBook
von Tad Williams
Print-Ausgabe € 25,00
Mythos Algorithmus
- 25% **
eBook
von Thomas Christ…
Print-Ausgabe € 39,99
Tödliche Gedanken
Taschenbuch
von Marcus Johanu…
Mein Maluna Mondschein Geschichten-Malbuch - Zauberwald
Buch (kartoniert)
von Andrea Schütz…

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Tödliche Wahrheit
eBook
von Marcus Johanus
vor
Bewertungen unserer Kunden
Visionen - was ist real und was ist Traum?
von Anyah Fredriksson - 24.07.2016
Patricia Bloch, eine 18jährige, hochbegabte Schülerin gerät immer wieder mit ihren Lehrern aneinander, da sie denen ungefragt ins Wort fällt. Mit ihren Aktionen verhilft jedes mal sie zwar ungerecht Behandelten zu ihrem Recht, doch gleichzeitig stellt sie ihre Lehrer vor Publikum, nämlich der gesamten Schulklasse, bloß. Und wieder einmal zerrt ihr Lehrer Dr. Gründorf sie zum Direktor von Waldensbach des Dilthey-Gymnasiums. Dieser droht ihr auch prompt mit dem Schulverweis und dem dezenten Hinweis, sie bei anderen Schulen im Umkreis zu denunzieren, sollte sich Patricia nicht endlich ins System einfügen. Damit wäre ihr Abitur endgültig in Gefahr. Aber dann passiert etwas ungeahntes und unerklärliches mit Patricia, sie selbst glaubt erst an eine psychische Erkrankung, die sie von ihrem Vater geerbt haben könnte. Nach und nach begreift Patricia, was mit ihr geschieht, sie hat Visionen, die schlimmes vorhersagen. Wird sie das Gesehene verhindern können und vor allem, wem kann sie noch vertrauen? Der Autor Marcus Johanus schreibt in ausgewogener, moderner Sprache und sein Schreibstil ist flüssig, das macht das Lesen äußerst angenehm. Seine Dialoge sind authentisch und mit Leben erfüllt, dadurch reißt der Spannungsbogen niemals ein. Von der ersten bis zur letzten Seite habe ich mich außerordentlich gut unterhalten gefühlt. Die Charaktere sind allesamt tief und gut durchdacht angelegt. Sehr gerne vergebe ich diesem Buch seine, wie ich finde, wohlverdienten fünf von fünf möglichen Sternen und empfehle es absolut weiter. Science-Fiction- sowie Thriller-Leser und Liebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. Soeben ist auch der zweite Teil des Thrillers erschienen: "Tödliche Wahrheit: Die Vergangenheit holt dich ein. Kannst du sie ertragen?". In der Fortsetzung lernt Patricia ihre übernatürlichen Kräfte zu nutzen und zu regulieren und ganz nebenbei muss sie auch noch die Welt retten. Außerdem hat der Autor gerade "Lelana: Sie kämpft um ihr Leben. Sie kämpft um Macht." veröffentlicht, bei diesem Buch handelt es sich um die Vorgeschichte zu "Tödliche Gedanken".
Spannungsgeladenes Herzrasen
von KittyKatMaus - 21.09.2015
Tödliche Gedanken handelt von Patricia Bloch, einer hochbegabten 18-Jährigen, die sich ausgesprochen für Psychologie und die Welt der Bücher im Allgemeinen interessiert. Sie denkt sehr rational, kommt aber aufgrund ihrer unnahbaren und oft auch aufbrausenden Art meistens nicht so gut mit ihren Mitmenschen aus. Gerade ihr passiert es dann aber: Sie hat Visionen. Gleich bei ihrer ersten muss sie mit ansehen wie jemand brutal erstochen wird. Kurz darauf finden gleich zwei Amokläufe in der kleinen Stadt Kelltin in Brandenburg statt und immer mehr ihrer Mitschüler weisen paranormale Fähigkeiten auf. Wird Patricia verrückt und muss fürchten wie ihr Vater in die Psychiatrie eingewiesen zu werden oder macht tatsächlich jemand Jagd auf sie? Der Mysterythriller lässt sich sehr flüssig lesen. Die Kapitel haben genau die richtige Länge: nicht zu kurz und auch nicht zu lang. So hat die Geschichte auch ein sehr angenehmes Tempo bekommen. Es wurde demnach nie langweilig, ganz im Gegenteil. Mit jedem neuen Kapitel stieg die Spannung immer ein bisschen mehr. Der Autor hat es geschafft, ganz geschickt Mysteryelemente häppchenweise einfließen zu lassen, sodass man als Leser konstant dem Geheimnisvollen und Übernatürlichen auf den Grund gehen wollte. Neben Thriller und Mystery gab es aber auch ein wenig deutsche Geschichte (Machenschaften in der DDR, Mauerfall etc.), Nietzsche und Aspekte der Psychologie zu entdecken. Das Köpfchen durfte man also auch anstrengen, was ich richtig super fand. Die Charaktere sind gut durchdacht worden, keiner kam zu kurz. Es hat mir ungemein viel Spaß gemacht mit ihnen auf diese Reise zu gehen. Nur die Lovestory zwischen Lias und Patricia ging mir am Anfang ein wenig zu schnell. Sie wirkte für mich zu jener Zeit etwas unglaubwürdig. Gestört hat es den Gesamteindruck jedoch nicht, da Patricias Misstrauen und Zweifel, ihre Beziehung zu ihm dann wieder etwas abgebremst und doch noch zu einem guten Ergebnis geführt haben. Insgesamt lädt das Buch ganz wunderbar zum Mitfiebern ein. Ich konnte Unmengen an Spekulationen aufstellen. Teilweise lag ich mit meinen Vermutungen richtig, wurde aber dennoch von der Auflösung positiv überrascht. Ich kann diese spannende Lektüre nur weiterempfehlen. Es ist ein intelligenter sowie ein sehr spannender Thriller, der ohne viel Blutvergießen, Details über Leichenverstümmelungen und dergleichen auskommt. Dafür gibt es viel zu entdecken, worüber sich bestimmt auch eingefleischte Thrillerfans freuen werden.
Er kennt dein Geheimnis. Wie kannst du ihm vertrauen?
von Inge Weis - 09.12.2015
Hochspannender, emotionsgeladener Roman! Ich kann diesen rasanten und durchweg spannenden Thriller nur empfehlen! In einem kleinen Ort irgendwo in Brandenburg bewegt sich die Story, Patricia Bloch eine hochbegabte 18-jährige, ein halbes Jahr vor einem hoffentlich guten Abitur, auf ihrem Weg, ein altes Rätsel zu lösen. Sie will die Provinz endlich hinter sich lassen, als Merkwürdiges geschieht: Nach einer beinah Kollision mit ihrem Fahrrad mit einer alten, schmutzigen weißen Mercedeslimousine die sie in den Straßengraben katapultiert, wird sie in einer rätselhaften Vision vor einem Amoklauf gewarnt. Kurz darauf erlebt sie vor ihrem geistigen Auge einen grauenhaften Mord. Und ehe sie begreift, was eigentlich geschieht, warnt sie eine innere Stimme erneut: Jemand hat es auf ihr Leben abgesehen. Da ist dem Autor wirklich etwas ganz Großartiges gelungen! Bestechend ist vor allem die leicht gruselig-unheimliche Atmosphäre, in die der Autor seine Leserschaft gekonnt einweben kann. Fantastisch und faszinierend - und spannend bis zum Schluß!!! Marcus Johanus Schreibstil ist wie gemalt, man kann sich die Handlungsorte, Charaktere und Szenen perfekt vorstellen, wie ein kleines Kopfkino. Schon die Leseprobe zu Tödliche Gedanken hat mich von Beginn an gepackt und in eine völlig neuartige, phantasievolle Welt entführt, mit überraschenden Wendungen, voller Spannung und vielen Emotionen und das Gesamtwerk hat mich nicht enttäuscht. Eine spannende, gut erzählte Kriminalgeschichte mit interessanten Perspektiven und vielschichtige Figuren, die die einzelnen Sequenzen zu einem Flickenteppich zusammensetzt, der erst im allerletzten Moment sein abgründiges Gesamtbild preisgibt. Sprachlich schnörkellos und atmosphärisch dicht, sind die Stimmung im Dorf und die Charaktere grandios gelungen. All diese Zutaten ergeben einen kurzweiligen Krimi, ein Buch, das man auch als Nicht-Krimi-Leser, aufgrund seiner von Anfang bis Ende gleichmäßig hoch gehaltenen Spannung kaum aus der Hand legen kann. Eine eindeutige Leseempfehlung.
--
von Diana E - 07.10.2015
Marcus Johanus - Tödliche Gedanken Die Schülerin Patricia lebt mit ihrer alleinerziehenden Mutter in einem kleinen Städtchen in Brandenburg, wo eigentlich nicht viel passiert. Eigentlich..., denn heute hat Patricia einen schlechten Tag. Erst gibt es Ärger in der Schule, weil sie einem Mitschüler hilft, dann ist ihr Abi in Gefahr und als wenn das noch nicht reicht, wird sie in einem Verkehrsunfall verwickelt und hat eine merkwürdige Vision. Doch auch als Patty endlich zuhause ankommt, wird sie da nicht gerade liebevoll von ihrer Mutter empfangen. Trost sucht sie bei ihrem besten Freund Ivo und seiner Mutter Rebecca. Aber der nächste Tag kann ja eigentlich nur besser werden, eigentlich... denn eine weitere Vision rettet ihr das Leben, als es in der Schule zu einem Amoklauf kommt. Wie sich bald herausstellt, ist das erst der Anfang eines geheimnisvollen Puzzles, das Patty versucht zu lösen, bei dem ihr Ivo, Lias und Marva versuchen zu helfen. Doch dann passiert ein weiterer Amoklauf und die Karten werden neu gemischt. Patty fällt es schwer herauszufinden, wer Freund und Feind ist, denn ihr Leben hängt davon ab, welche Entscheidung sie trifft. Der Roman ist flüssig, komplex, teilweise beklemmend, dann wieder locker, humorvoll, spannend, temporeich, kreativ und fesselnd geschrieben und hat mich von Anfang an gefangen genommen. Ich konnte mich gut in die Geschichte einlesen und hatte das Gefühl direkt im Geschehen zu stehen. Der Spannungsbogen wurde im gesamten Buch aufrecht erhalten. Schon nach den ersten Seiten konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ich konnte mich sehr gut in die Gefühlswelt der Hauptperson Patricia rein versetzen, die mir größtenteils sympathisch und gut ausgearbeitet erschien. Patty fühlt sich zuhause nicht wohl, ihre Mutter Diana macht ihr das Leben auch nicht unbedingt angenehmer, immer wieder streiten die beiden heftig. Patty ist intelligent, liebt ihre Bücher und verkriecht sich gerne. Ihr bester und einziger Freund ist Ivo, den sie schon aus Kindertagen kennt. Er und seine Mutter Rebecca haben immer ein offenes Ohr für Patty. Doch schon bald tritt Lias in ihr Leben, für den sie schon eine gewisse Zeit schwärmt, der aber eine Freundin hat. Doch sie spürt deutlich das Lias ein Geheimnis hat. Lias tritt recht plötzlich in Pattys Leben und alles geht mit ihm recht schnell, lange Zeit mochte ich seine Figur nicht sonderlich, da ich das Gefühl hatte, dass mit ihm etwas nicht stimmt und er Patty gewissermaßen unter Druck setzt. Doch das hat sich im Laufe des Buches geändert. Auch die weiteren Charaktere wie Rebecca, Fulgur, Diana, Marve, Viktor etc waren mirder Rolle entsprechend sympathisch oder unsympathsich, gut ausgearbeitet und haben die Geschichte gut abgerundet. Die Örtlichkeiten und das Geschehen rundherum sind gut beschrieben, was mich noch besser in die Geschichte hinein finden ließ. Dieses Buch war mitreißend, kreativ und bereitete mir Freude beim Lesen. Der Roman ist in der Ich-Perspektive/aus der Sicht von Patricia geschrieben. Der Autor Marcus Johanus verbindet am Ende des Buches leider nicht alle Handlungsstränge und lässt eine Menge Fragen offen, was mich etwas irritiert hat. Es wird einen zweiten Teil geben, aber ich hätte mir hier einfach bei einem Buch dieser Länge mehr beantwortete Fragen gewünscht. Das finde ich sehr schade. Trotzdem... Ein überdurchschnittlicher Mysterie-Roman, der die Langeweile vertreibt und ein paar schöne Lesestunden garantiert, leider mit zu vielen offenen Fragen am Ende. Das Cover ist ansprechend und aufwendig gestaltet. Die Farben geben dem Cover einen besonderen Charme mit düsteren Touch. Das Cover und auch der Titel stehen im Einklang mit dem Buch. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und Sterne 4.
Wunderkinder
von melange - 25.10.2015
Zum Inhalt: Patty steht kurz vor dem Abitur, als sie auf einmal von Visionen und magischen Fähigkeiten heimgesucht wird. Nach einigen blutigen Vorkommnissen stellt sie fest, dass sie mit ihrer übernatürlichen Begabung nicht alleine ist und sie versucht, die Vergangenheit zu ergründen um die Zukunft zu retten. Mein Eindruck: Obwohl dieses Buch als Thriller beworben wird, hätte es besser in die Kategorien "Jugendbuch" oder "Fantasy" gepasst. Denn eigentlich geht es in dieser Geschichte eher um das Erwachsenwerden, die erste große Liebe und das Einfinden in der Welt. Dass man sich dabei wie eine "Außerirdische" fühlt, ist völlig normal und wir hier durch die Superkräfte des Teenagers Patty dargestellt. In dem fragilen psychischen Umfeld der Pubertät ist es gut möglich, dass alles in Frage gestellt wird, für das Eltern und deren soziales Umfeld stehen und manchmal kommt dann auch ein Rattenfänger daher, der sich der Seelen der Jugendlichen bemächtigt und für seine Zwecke einspannt. Möglicherweise unterstelle ich dem Autor jedoch viel zu viel subtilen Hintergrund für seine Geschichte, die dauernden Verweise auf Freud und weitere durch seine Hauptperson und deren Mutter verführen jedoch zu dieser Denke. Lässt man jedoch die ganzen Hintergedanken weg, bleibt immer noch eine in großen Zügen recht spannende Geschichte, die leider an relativ farblosen Figuren krankt. Selbst mit der Hauptperson Patty wird man nicht wirklich warm, da sie sich sehr überlegen fühlt und dadurch eher asozial verhält, sich dann aber beklagt, dass keiner sie wirklich versteht und mag. Nun ja, wie man in den Wald hineinruft¿. Mich persönlich stört das Ende, das praktisch nach einem Nachfolger brüllt, obwohl die Geschichte auserzählt erscheint. Fazit: Entweder psychologisch als Fabel zu verstehen oder etwas schwach auf der Brust 3 Sterne
Thriller?
von RebekkaT - 20.10.2015
Patricia Bloch, hochbegabt, nimmt kein Blatt vor den Mund, hat damit aber immer wieder Probleme mit ihren Mitmenschen, sei es mit Lehrern, dem Direktor oder auch ihrer Mutter. Eines Tages überfällt sie eine Vision, sie hört Stimmen und landet mit ihrem Rad im Graben, erschrocken und voller Angst. Sie traut sich nicht, jemanden davon zu erzählen. In der Vision wird ein Mann erschossen und die immer wiederkehrenden Stimmen erzählen von einem Amoklauf. Dann passiert es: ein Amoklauf an iherer Schule und plötzlich passt alles zusammen, sie war dabei, sie stand neben dem Amokläufer. Dann wird es noch schräger: Ivo, ihr bester Freund, schießt auf Patty und wird selbst erschossen. Im Krankenhaus sitzt plötzlich ihr Vater, sie hat Angst so zu enden wie er, alleine und irre in der Psychiatrie bis zu seinem Tod. Nun ist da nur noch Lias: für ihn schwärmt Patty und nun haben sie Gemeinsamkeiten entdeckt - nicht nur, dass beide adoptiert wurden, sie haben auch parapsychologische, übernatürliche Kräfte, Telekinese, Gedankenlesen - bis zur Teleportation ist alles dabei. Lias Zwillingsschwester Marva übrigens auch. Dann gibt es ein Geheimnis der Eltern um ihre Arbeit in einer unterirdischen Forschungsanlage, ein neugieriger Reporter ... Es passiert in dem Buch einfach zuviel, zu schnell und zu durcheinander. Als ob der Autor sich selbst durch die Geschichte gehetzt hat. Mit all den Vorkommnissen und Kräften hätte man locker zwei Bücher füllen können. Ich würde ebenfalls sagen, dass es ein Fantasy- oder Young-Adult-Buch ist. Nur das Ende spricht für Thriller, da wird es dann nochmal blutig. Cover: viel zu harmlos für das, was den Leser erwartet! Schreibstil: durchweg spannend, daher auf 4 Sterne, denn der Autor hat mich wirklich mitgenommen, und obwohl ich vieles zuviel fand, hat mich seine Art, zu schreiben, überzeugt. Nicht nur für Erwachsene ein gut und schnell zu lesender, manchmal etwas abgehobener Fantasy-Roman und offenbar Auftakt einer Serie.
--
von jojo-lesemaus - 11.10.2015
Was soll man machen, wenn man einen fremden Gedanken, fremde Gefühle, und unwirkliche Ereignisse durchleben muss? Diese Frage stellt sich auch Patricia, als alles seinen Lauf nimmt. Es beginnt alles mit Fahrer Flucht, nimmt sein Lauf mit einem Amoklauf und weiteren Geschehnissen, die alle samt Menschen Opfer fordern, und das Dorf in Unruhe versetzen. Die Handlung, die sich um Patricia und ihre Freunde dreht, ist erschreckend, abwechslungsreich, und wiederholt sich dennoch an den unglaublichsten Stellen, so dass man hinters Licht geführt wird. Die Spannung steigert sich ab den ersten Seiten immer weiter nach oben, und bleibt bis zum Schluss. Dadurch, dass man im Laufe des Buches eine Art Beziehung zu den einzelnen Charakteren herstellt, und diesen teilweise dann schreckliche Dinge wieder fahren, ist das Buch sehr emotional geprägt. Der Schreibstil reist mit, und fesselt von Anfang bis Ende. Empfehlen kann ich das Buch allen, die gerne spannende Romane und Thriller lesen. Auch für Jugendliche lohnt sich dieses Buch, weil die Charaktere größtenteils junge Erwachsene sind.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Der wilde Garten
Buch (gebunden)
von Felicitiy Bro…
Tödliche Wahrheit
eBook
von Marcus Johanu…
der selfpublisher 4
eBook
von Frank Rösner,…
Schwiegermutter all'arrabbiata
Buch (kartoniert)
von Brigitte Jaco…
Der Sommer mit Kate
Taschenbuch
von Kylie Kaden
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.