Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

QualityLand

Live und ungekürzt. Helle Edition. 'graue Edition'. Laufzeit ca. 503 Minuten. 7 Audio-CD(s).
Hörbuch
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5
Willkommen in QualityLand! In der Zukunft ist alles durch Algorithmen optimiert: QualityPartner weiß, wer am besten zu dir passt. Das selbstfahrende Auto weiß, wo du hinwillst. Und wer bei TheShop angemeldet ist, bekommt alle Produkte, die er bewusst... weiterlesen
Hörbuch

17,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Produktdetails
Titel: QualityLand
Autor/en: Marc-Uwe Kling

ISBN: 3957131014
EAN: 9783957131010
Live und ungekürzt. Helle Edition.
'graue Edition'.
Laufzeit ca. 503 Minuten.
7 Audio-CD(s).
Hörbuch Hamburg

September 2017 - CD's

Beschreibung

Willkommen in QualityLand! In der Zukunft ist alles durch Algorithmen optimiert: QualityPartner weiß, wer am besten zu dir passt. Das selbstfahrende Auto weiß, wo du hinwillst. Und wer bei TheShop angemeldet ist, bekommt alle Produkte, die er bewusst oder unbewusst haben will, automatisch zugeschickt. Kein Mensch ist mehr gezwungen, schwierige Entscheidungen zu treffen - denn in QualityLand lautet die Antwort auf alle Fragen: o.k. Trotzdem beschleicht den Maschinenverschrotter Peter immer mehr das Gefühl, dass mit dem System etwas nicht stimmt. Warum gibt es Drohnen, die an Flugangst leiden, oder Kampfroboter mit posttraumatischer Belastungsstörung? Warum werden die Maschinen immer menschlicher, aber die Menschen immer maschineller?
Marc-Uwe Kling hat die Verheißungen und das Unbehagen der digitalen Gegenwart zu einer verblüffenden Zukunftssatire verdichtet. Visionär, hintergründig - und so komisch wie die Känguru-Trilogie.

Die dunkle und die helle Edition unterscheiden sich einzig durch die Empfehlungen, Nachrichten und Werbung, die sich zwischen den einzelnen Kapiteln befinden und jeweils ein anderes Weltbild zeichnen. Die Kapitel selbst sind in beiden Editionen identisch. Das Hörbuch enthält einen Link, der zu den Unterbrechungen der jeweils anderen Ausgabe führt.

Portrait

Marc-Uwe Kling singt Lieder und schreibt Geschichten. Er ist zweimaliger Deutscher Poetry-Slam-Meister (2006, 2007) und gewann zahlreiche Preise für seine Bühnenprogramme. Für die Känguru-Geschichten wurde er 2010 mit dem Deutschen Radiopreis ausgezeichnet, 2012 erhielt er den Deutschen Kleinkunstpreis und 2013 den Deutschen Hörbuchpreis. Mit seiner Band Die Gesellschaft macht er Reformhauspunk. Marc-Uwe Kling lebt in Berlin-Kreuzberg.
 


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
QualityLand
Hörbuch
von Marc-Uwe Klin…
Die Geschichte der getrennten Wege
Hörbuch
von Elena Ferrant…
Das Känguru-Manifest
Hörbuch
von Marc-Uwe Klin…
QualityLand
Buch
von Marc-Uwe Klin…
Bewertungen unserer Kunden
eine urkomische aber auch nachdenklich stimmende Zukunftssatire
von mrs-lucky - 14.10.2017
In seinem neuen Werk "Qualitiyland" gibt Marc-Uwe Kling dem Leser mit viel Liebe zum Detail einen Einblick darauf, wie sich unsere Welt in den nächsten Jahren weiter entwickeln könnte. Ein Fokus seiner satirischen Zukunftsvision liegt auf der Ausweitung der heute schon allgegenwärtigen Digitalisierung. In der Zukunft wird kaum noch etwas dem Zufall überlassen: Algorithmen optimieren das Leben der Menschen, steuern ihre Beziehungen, ihre Freunde, ihren Job; der Lieferservice TheShop schickt automatisch Bestellungen los, noch bevor der Kunde realisiert hat, dass er das Produkt überhaupt braucht; das Portal QualityPartner findet über die automatisch angelegten Profile der User auf Anhieb den richtigen Partner; individuelle Entscheidungen sind in dieser optimierten Welt der Superlative nicht mehr notwendig. Dennoch sind nicht alle Menschen gleich oder gar gleichberechtigt, eine Einstufung nach Leveln begrenzt den Zugang zu einigen Leistungen und Fähigkeiten. Der Maschinenverschrotter Peter gehört zu einer der unteren Kategorien und fühlt sich zunehmend unwohl. Irgendetwas scheint in seinem Leben nicht zu stimmen, er fragt sich, ob an diesem System wirklich alles so perfekt ist. Auf seiner Suche begegnet er anderen Zweiflern und wagt schließlich den Weg in die Öffentlichkeit, unterstützt von ein paar defekten und ausgemusterten Maschinen, die oftmals menschlicher wirken als die Masse der Menschen selbst. Ein großer Teil des Buches beschäftigt sich mit Erklärungen dazu, wie das Leben in Qualityland funktioniert, teils an beispielhaften Anekdoten, teils in theoretischen Exkursen. Die kleinen Spitzen und Anspielungen auf Ereignisse, Musik oder Filme aus unserer heutigen Zeit sorgen dafür, dass auch diese Passagen nicht langweilig werden. Mir hat der sarkastische Humor des Autors schon in den Känguru-Chroniken gut gefallen, auch hier steckt wieder viel zwischen den Zeilen, und eine große Stärke der Geschichte liegt darin, dass Vieles auf den ersten Blick zwar überspitzt und absurd wirkt, aber im Grunde gar nicht weit weg ist von den Entwicklungen unser aktuellen digitalen Welt. Marc-Uwe Kling versteht es seine Leser zum Lachen zu bringen aber in diesem Fall auch zum Nachdenken darüber, ob man in seinem Umgang mit dem Internet und der digitalen Datenwelt nicht ein wenig mehr Vorsicht und Umsicht an den Tag legen sollte. Ich habe mir die Hörbuch angehört, dass vom Autor selber wieder einmal sehr pointiert vorgelesen wird. Dass ich morgens auf dem Weg zur Arbeit im Stau stehend mehrfach lauthals auflachen musste, ist für mich ein deutlicher Punkt für die Qualität des Buchs. Es gibt zwei Versionen, einmal mit einem hellen Cover für Optimisten und mit einem dunklen für Apokalyptiker, die sich jedoch inhaltlich lediglich in den zwischen einigen Kapiteln eingefügten Werbungen und Kommentaren unterscheiden.
Perfektes System?
von eurydome - 28.09.2017
Inhalt und meine Meinung zum Hörbuch: Peter Arbeitsloser lebt in QualityLand in der Zukunft. Jeder Mensch hat sein QualityPad, hierüber wird das ganze Leben gesteuert. Freizeit, Beziehungen und Arbeit, alles wird von Algorithmen optimiert. Die Menschen bekommen als Nachnamen den Beruf des Vaters oder der Mutter, je nach Geschlecht. QualityPartner findet wie selbstverständlich den richtigen Partner, TheShop verschickt mit Drohnen Produkte, die man unbedingt benötigt unaufgefordert zu und die Antwort auf alle Fragen lautet einfach nur noch okay. Ob das alles so okay ist, diese Frage stellt sich Maschinenverschrotter Peter Arbeitsloser immer wieder, denn die Maschinen, welche seiner Schrottpresse entkommen, können ihrer Arbeit nicht mehr nachgehen, denn sie haben Störungen der unterschiedlichsten Art, z. B. psychische Belastungsstörungen, Flugangst, Schreibblockaden usw. Ich habe der Erzählung von Marc-Uwe Kling mit großer Begeisterung gelauscht, er liest sein Buch übrigens selbst. Obwohl es eine Zukunftssatire ist, wusste ich manchmal wirklich nicht, wieviel Wirklichkeit es davon schon heute gibt. Ich habe beim Hören der Geschichte sehr viel gelacht, der Humor ist allerdings speziell und genau diese Art kann man vermutlich nur lieben oder hassen. Ich glaube hier gibt es nur gut oder schlecht, keinesfalls eine Abstufung dazwischen. Die Kombination aus den verschiedenen Handlungssträngen, der Werbung zwischendurch und den Erklärungen wie QualityLand funktioniert, ließen das Hörabenteuer für mich zu keiner Zeit langweilig werden. Meinen Sinn für Humor hat dieses Werk zu hundert Prozent getroffen und ich werde es sicherlich nochmals hören, um evtl. Feinheiten, die ich bestimmt überhört habe noch wahrzunehmen. Ich empfehle es gerne weiter, ich fühlte mich zu jeder Zeit kurzweilig unterhalten.
eine urkomische aber auch nachdenklich stimmende Zukunftssatire
von mrs-lucky - 14.10.2017
In seinem neuen Werk "Qualitiyland" gibt Marc-Uwe Kling dem Leser mit viel Liebe zum Detail einen Einblick darauf, wie sich unsere Welt in den nächsten Jahren weiter entwickeln könnte. Ein Fokus seiner satirischen Zukunftsvision liegt auf der Ausweitung der heute schon allgegenwärtigen Digitalisierung. In der Zukunft wird kaum noch etwas dem Zufall überlassen: Algorithmen optimieren das Leben der Menschen, steuern ihre Beziehungen, ihre Freunde, ihren Job; der Lieferservice TheShop schickt automatisch Bestellungen los, noch bevor der Kunde realisiert hat, dass er das Produkt überhaupt braucht; das Portal QualityPartner findet über die automatisch angelegten Profile der User auf Anhieb den richtigen Partner; individuelle Entscheidungen sind in dieser optimierten Welt der Superlative nicht mehr notwendig. Dennoch sind nicht alle Menschen gleich oder gar gleichberechtigt, eine Einstufung nach Leveln begrenzt den Zugang zu einigen Leistungen und Fähigkeiten. Der Maschinenverschrotter Peter gehört zu einer der unteren Kategorien und fühlt sich zunehmend unwohl. Irgendetwas scheint in seinem Leben nicht zu stimmen, er fragt sich, ob an diesem System wirklich alles so perfekt ist. Auf seiner Suche begegnet er anderen Zweiflern und wagt schließlich den Weg in die Öffentlichkeit, unterstützt von ein paar defekten und ausgemusterten Maschinen, die oftmals menschlicher wirken als die Masse der Menschen selbst. Ein großer Teil des Buches beschäftigt sich mit Erklärungen dazu, wie das Leben in Qualityland funktioniert, teils an beispielhaften Anekdoten, teils in theoretischen Exkursen. Die kleinen Spitzen und Anspielungen auf Ereignisse, Musik oder Filme aus unserer heutigen Zeit sorgen dafür, dass auch diese Passagen nicht langweilig werden. Mir hat der sarkastische Humor des Autors schon in den Känguru-Chroniken gut gefallen, auch hier steckt wieder viel zwischen den Zeilen, und eine große Stärke der Geschichte liegt darin, dass Vieles auf den ersten Blick zwar überspitzt und absurd wirkt, aber im Grunde gar nicht weit weg ist von den Entwicklungen unser aktuellen digitalen Welt. Marc-Uwe Kling versteht es seine Leser zum Lachen zu bringen aber in diesem Fall auch zum Nachdenken darüber, ob man in seinem Umgang mit dem Internet und der digitalen Datenwelt nicht ein wenig mehr Vorsicht und Umsicht an den Tag legen sollte. Ich habe mir die Hörbuch angehört, dass vom Autor selber wieder einmal sehr pointiert vorgelesen wird. Dass ich morgens auf dem Weg zur Arbeit im Stau stehend mehrfach lauthals auflachen musste, ist für mich ein deutlicher Punkt für die Qualität des Buchs. Es gibt zwei Versionen, einmal mit einem hellen Cover für Optimisten und mit einem dunklen für Apokalyptiker, die sich jedoch inhaltlich lediglich in den zwischen einigen Kapiteln eingefügten Werbungen und Kommentaren unterscheiden.
Schöne (?) neue (?) Welt?!
von Katrinschek - 26.09.2017
In Marc-Uwe Klings neuem Werk hält er auf ebenso komische wie nachdenklich machende Weise erneut unserer Gesellschaft den Spiegel vor. Dabei schafft er es - wie schon bei den Känguruh-Chroniken - dies nicht mit erhobenem Zeigefinger zu tun, sondern in einer Art, dass man oft nicht weiß, ob man lachen oder weinen soll. Und mit viel philosophischen Tiefgang - wenn man Lust hat, seinen Roman auch als Gesellschaftskritik zu verstehen und nicht nur als gute Unterhaltung. In dem von ihm beschriebenen QualityLand ist den Menschen die Digitalisierung über die Jahre aus den Händen geglitten, ohne, dass ihnen dies bewusst zu sein scheint. Denn Maschinen entscheiden. Denn Maschinen machen keine Fehler. Oder? Also wird der ideale Lebenspartner nicht mehr einfach so kennengelernt, sondern Profile werden gematcht. Besuche im Fitnesstudio zählen auf Punkte bei der Krankenkasse ein, denn das Laufband weiß, was genau Du auf ihm getan hast (oder eben nicht). Bist Du freundlich, anständig, produktiv - also so, wie man so sein sollte -, steigst Du im Ranking. Aber wer bestimmt die Normen und Werte? Noch die Menschen selbst? Oder ein Algorhytmus? Marc-Uwe Kling denkt weiter, was es in Ansätzen in der jetzigen Welt tatsächlich schon gibt. Und so abwegig ist vieles von dem, was beim ersten Lesen absurd erscheint, gar nicht, denn es könnte eine Möglichkeit sein, wie die Menschheit in Zeiten von Big Data glaubt, selber die Orientierung und den Überblick zu behalten. Aber haben wir nicht bereits heute viel Selbstbestimmtheit schon verloren? Sich selbst optimierende Algorhytmen beeinflussen ja bereits, was wir im Netz zu sehen bekommen und was nicht. Künstliche Intelligenz, Virtual Reality, Argumented Reality - alles in der Mache. Alles nicht mehr weit weg. Sympathisch finde ich bei Marc-Uwe Kling, dass sein Weltbild positiv bleibt und er Vertrauen darin hat, dass die Maschinen dann zwar selbst die Entscheidungen treffen werden, aber dann die besseren, klügeren und sogar ethischeren und sympathischeren. Nein. Die Bessten! Die Klügsten! Die Ethischsten! Die Sympathischsten! Eben QualityLand.
--
von Archer - 08.10.2017
Peter Arbeitsloser ist nicht etwa arbeitslos. Er ist höchstens nutzlos, denn obwohl er eine Arbeit hat, liegt er unter 10 Prozentpunkten, womit er zu der Masse der Nutzlosen gehört. Peter lebt in Qualityland - dort, wo alles optimiert und überhaupt besser ist. Algorithmen bestimmen den Tagesablauf, über den perfekten Partner, über das, was du bewusst oder unbewusst wünscht. Drohnen bringen deine Sachen, ein Android stellt sich zur Wahl - willkommen in der schönen neuen Welt, wo Menschen auf alles nur eine Wahl haben - Okay zu drücken. Und die Maschinen menschlicher als Menschen sind. Natürlich ist das bei Mark-Uwe Kling lustig, zumindest so im ersten Moment. Denn wenn man darüber nachdenkt (und vor allem gerade nebenbei Homo Deus von Harari liest) macht einem die Geschichte eine Heidenangst. Denn das, was Mark-Uwe dort beschreibt, ist leider nicht nur völlig überspitzte Satire, sondern die (nahe!) Zukunft. Schon jetzt können die Algorithmen auf Facebook dich besser einschätzen als deine Freunde und Verwandten, schon jetzt sind die technischen Möglichkeiten so weit wie in Qualityland beschrieben. Es ist also nur noch eine Frage der Zeit, bis eintrifft, was uns hier auf sehr amüsante Weise präsentiert wird. Es ist ein Buch, das Kling auch noch selbst liest - und das macht er wieder einmal perfekt. Er kann einfach so viele Stimmen bringen und selbst das Känguru hat einen Cameoauftritt - auch wenn es ihm wohl nicht passen wird, dass es in dieser Zukunft Pinky heißt ... Lest es, hört es - und fürchtet euch vor der Zukunft!
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

QualityLand
- 16% **
Hörbuch Download
von Marc-Uwe Klin…
CD-Preis € 17,99
Origin
Hörbuch
von Dan Brown
QualityLand
- 16% **
eBook
von Marc-Uwe Klin…
Print-Ausgabe € 18,00
Die Känguru-Chroniken
Hörbuch
von Marc-Uwe Klin…
QualityLand
Buch
von Marc-Uwe Klin…
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.