Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Politik

'dtv Taschenbücher'. 'dtv Sachbuch'. o. J. Neuauflage. Nachdruck 2003.
Taschenbuch
»Dass also der Staat von Natur ist und ursprünglicher als der Einzelne, ist klar. ...] Alle Menschen haben von Natur den Drang zu einer solchen Gemeinschaft, und wer sie als erster aufgebaut hat, ist ein Schöpfer größter G&u... weiterlesen
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

14,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Politik als Taschenbuch
Produktdetails
Titel: Politik
Autor/en: Aristoteles, Olof Gigon

ISBN: 3423301376
EAN: 9783423301374
'dtv Taschenbücher'. 'dtv Sachbuch'.
o. J. Neuauflage. Nachdruck 2003.
Herausgegeben von Olof Gigon
Übersetzt von Olof Gigon
dtv Verlagsgesellschaft

1973 - kartoniert - 400 Seiten

Beschreibung

»Dass also der Staat von Natur ist und ursprünglicher als der Einzelne, ist klar. ...] Alle Menschen haben von Natur den Drang zu einer solchen Gemeinschaft, und wer sie als erster aufgebaut hat, ist ein Schöpfer größter Güter.« AristotelesDer Mensch ist von Natur ein >politisches Wesen<, so Aristoteles' Erkenntnis am Anfang seiner >Politik<.Mit klarem Blick für die wirksamen politischen Kräfte, die wiederkehrenden Konstellationen und Tendenzen, schöpfend aus der reichen Erfahrung der Griechen, untersucht Aristoteles hier die Grundformen politischer Gemeinschaft: die Monarchie, die Aristokratie, die Demokratie.Er analysiert ihre Stärken und Schwächen, ihre Chancen, sich zu entwickeln und zu erhalten, sowie ihre Tendenz, abzuleiten in die Diktatur, die Herrschaft einer Interessengruppe oder in Anarchie.Zahlreiche historische Beispiele belegen und illustrieren den Gedankengang.

Portrait

Aristoteles wurde 384 v. Chr. in Stageira/Makedonien als Sohn eines Arztes geboren und ging mit 18 Jahren nach Athen. Dort war er zwei Jahrzehnte lang Mitglied der Akademie Platons, zunächst als Schüler, später als Lehrer. 343 v. Chr. wurde er zum Erzieher Alexanders des Großen berufen. Er starb 322 V. Chr. in Chalkis auf Euböa. Die aristotelische Ethik war für die Philosophie der Antike und seit dem Mittelalter auch für die Philosophie der katholischen Glaubenslehre von größter Bedeutung.

Leseprobe

Jetzt reinlesen: Leseprobe (pdf)

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Die Macht der Wirkung
Taschenbuch
von Monika Matschnig
Das Spionagespiel
Taschenbuch
von Michael Frayn
Der Tag X - die Zeit läuft
Taschenbuch
von Ron Koertge
Wer vorausschreibt, hat zurückgedacht
Taschenbuch
von Peter Härtling
Janek
Taschenbuch
von Peter Härtling
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.