Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Das Salz der Erde

Historischer Roman. 'Die Fleury-Serie'.
Taschenbuch
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2
Ein grandioses Mittelalter-Epos ... um Liebe, Freiheit und das weiße Gold!

Herzogtum Oberlothringen, 1187. Nach dem Tod seines Vaters übernimmt der junge Salzhändler Michel de Fleury das Geschäft der Familie. Doch seine ... weiterlesen
Taschenbuch

9,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Produktdetails
Titel: Das Salz der Erde
Autor/en: Daniel Wolf

ISBN: 3442479479
EAN: 9783442479474
Historischer Roman.
'Die Fleury-Serie'.
Goldmann TB

Juni 2013 - kartoniert - 1147 Seiten

Beschreibung

Ein grandioses Mittelalter-Epos ... um Liebe, Freiheit und das weiße Gold!

Herzogtum Oberlothringen, 1187. Nach dem Tod seines Vaters übernimmt der junge Salzhändler Michel de Fleury das Geschäft der Familie. Doch seine Heimatstadt Varennes leidet unter einem korrupten Bischof und einem grausamen Ritter, der die Handelswege kontrolliert - es regieren Armut und Willkür. Als Michel beschließt, Varennes nach dem Vorbild Mailands in die Freiheit zu führen, steht ihm ein schwerer Kampf bevor. Seine Feinde lassen nichts unversucht, ihn zu vernichten. Nicht einmal vor Mord schrecken sie zurück. Und schließlich gerät sogar seine Liebe zur schönen Isabelle in Gefahr ...


Portrait

Daniel Wolf, geboren 1977, arbeitete u.a. als Musiklehrer, in einer Chemiefabrik und im Öffentlichen Dienst, bevor er freier Schriftsteller wurde. Schon als Kind begeisterte er sich für alte Ruinen, Sagen und Ritterrüstungen; seine Leidenschaft für Geschichte und das Mittelalter führte ihn schließlich zum historischen Roman. Er lebt mit seiner Frau und zwei Katzen in einer der ältesten Städte Deutschlands.

Pressestimmen

"Ein grandioses Mittelalter-Epos um Liebe, Freiheit und das weiße Gold."

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Die Gabe des Himmels
Taschenbuch
von Daniel Wolf
Das Gold des Meeres
Taschenbuch
von Daniel Wolf
Das Licht der Welt
Taschenbuch
von Daniel Wolf
vor
Bewertungen unserer Kunden
Wolf, Daniel, Salz d. Erde
von Niels T. - 06.02.2014
Ein wirklich tolles Buch für Liebhaber von Historienromanen. Von der ersten bis zur letzten Seite spannend und bildhaft geschrieben. Sehr zu empfehlen.
Wolf, Daniel, Salz d. Erde
von Catharina L. - 13.07.2013
Ein sehr gut gelungenes Romandebüt von Danile Wolf - spannend, lehrreich, überraschend und berührend. Der mittelalterliche Historienroman spielt im 12. Jahrhundert in Oberlothringen, wo der junge Michel de Fleury um seine Liebe, die Freiheit seiner Heimatstadt und seine Existenz, das weiße Gold kämpft. Sehr zu empfehlen!
Gut dargestelltes Mittelalter
von Fredhel - 22.07.2016
Das Salz der Erde von Daniel Wolf ist mit seinen über 1100 Seiten nicht nur äußerlich ein beeindruckendes Buch, denn zwischen den beiden Buchdeckeln pulsiert das Hochmittelalter in der oberlothringischen Stadt Varennes. Ich habe das Gefühl, dass der Autor sich sehr an geschichtliche Gegebenheiten hält und auch das tägliche Leben sehr realitätsnah schildert, auch wenn es die Stadt Varennes selbst nie gegeben hat. Die Hauptfigur ist Michel de Fleury, der als Oberhaupt der Familie das Handelsgeschäft leitet. Er hat sein Handwerk in Mailand von Grund auf gelernt und ist nun nach dem Tod des Vaters ein fähiger Kaufmann. Er besitzt Verhandlungsgeschick und kann dadurch der Kaufmannsgilde zu neuer Blüte verhelfen. Privat dauert es lange, bis sich seine Liebe erfüllt, aber gerade das macht einen Großteil der Spannung aus. Sein Leben ist nicht leicht, denn Neider, Widersacher, ja Mörder stellen sich ihm immer wieder in den Weg. Es ist ein spannendes Leben, das Daniel Wolf vor uns ausbreitet, und immer wieder stößt man auf die Willkür, gegen die der einfache Bürger hilflos ist. Wenn die Obrigkeiten Geld brauchen, dann wird es gnadenlos durch Erhöhung von Steuern, Zöllen und Gebühren eingezogen. Wie so oft, der kleine Mann bleibt auf der Strecke und die Reichen werden immer reicher. Es gibt zwar Gerichte, aber die sind noch weit entfernt von Gerechtigkeit. So ein historischer Roman bringt einem die Vergangenheit näher, als es der Geschichtsunterricht in der Schule je gekonnt hätte und ich habe dieses dicke Buch bis zur letzten Seite mit grosser Spannung verschlungen.
Wolf, Daniel, Salz d. Erde
von maria-schmidtke - 08.11.2014
Das Salz der Erde ist ein sehr gutes Buch. Dabei setzt es eigentlich nur Elemente zusammen, die man schon aus allen möglichen anderen historischen Romanen kennt, hat eigentlich keine neuen Ideen und bietet keine besonderen Überraschungen. Trotzdem ist alles so perfekt zusammengesetzt, dass man wunderbar unterhalten wird. Der Roman spielt rund um den Wechsel des 12. zum 13. Jahrhunderts im Gebiet des damaligen Herzogtums Oberlothringen, im Speziellen in einer fiktiven Kleinstadt namens Varennes. Erzählt wird das Leben eines jungen Mannes namens Michel de Fleury, der ursprünglich aus ärmlichen Verhältnissen kam, dessen Vater jedoch zu einem erfolgreichen Salzhändler wurde. Nach dem Tod seines Vaters tritt Michel in dessen Fußstapfen. Im Laufe der rund zwei Jahrzehnte, die der Roman umspannt, wird de Fleury mit all den Problemen konfrontiert, die man der Zeit eben zuordnen würde. Es gibt Stress mit der Kirche, Stress mit dem Adel, Stress mit den anderen Kaufleuten, Stress mit ehemaligen Freunden und Stress mit den merkwürdigen Gesetzen, die in dieser Zeit herrschten. Wenn man ab und zu schon mal einen historischen Roman gelesen hat, dann wird man unweigerlich das Gefühl haben, die Situationen alle schon einmal gelesen zu haben und man ahnt auch immer, wie es weitergeht. Gerade zu den Toren der Welt von Ken Follett gibt es viele Überschneidungen. Natürlich sind auch alle Figuren geradezu klischeehaft einfach gezeichnet, es gibt nur Leute, die entweder extrem böse oder extrem gut sind, extrem klug oder extrem dumm. Niemand ist irgendwo dazwischen. Das ganz Entscheidende an der Sache ist aber, dass der Roman trotz all dieser Wiedererkennungswerte und Einfachheit absolut wunderbar funktioniert. Wieso, das kann ich gar nicht so genau beschreiben. Vielleicht wegen der angenehm ruhigen Sprache, dem Zeitlassen beim Erzählen und dem schier perfekten Timing für die nächste Schwierigkeit, mit der de Fleury konfrontiert wird. Aus so vielen altbekannten Elementen trotzdem etwas enorm Lesenswertes zu schaffen, dazu gehört schon großes Talent. Ich war sehr gut unterhalten, und zwar sehr lange, denn das Buch ist weit über 1000 lang. Ich kann es nur jedem ans Herz legen, der historische Romane mag!
Wolf, Daniel, Salz d. Erde
von Gitta F. - 10.07.2013
Machtspiele der Gilde im 12. Jahrhundert. Der Kaufmann Michael de Fleury tritt in die Handelsgilde ein und beeinflußt ihre Ziele und ihre Freiheit in einer Zeit der Armut und Willkür. Es ist aber ebenso eine heimliche Liebesgeschichte in der Welt des Mittelalters zwischen Isabell und Michael.
Wolf, Daniel, Salz d. Erde
von Gisela B. - 13.06.2013
12. Jahrhundert in Oberlothringen: Der junge Michel de Fleury erhofft sich, durch den Handel mit Salz, seinen Kindern ein besseres Leben als das eines Leibeigenen ermöglichen zu können. Doch ein korrupter Bischof und ein grausamer Ritter, die auch vor Mord nicht zurückschrecken, kontrollieren die Handelswege und unterdrücken das Volk. Michel versucht einen fast aussichtslosen Kampf... Für alle Liebhaber mittelalterlicher Historienromane, im Stil von Ken Follett, dürfte " Das Salz der Erde " ideales Lesefutter sein. Spannend, lehrreich und berührend.
Wolf, Daniel, Salz d. Erde
von Thorsten H. - 16.07.2013
1187-1206 Herzogtum Oberlothringen. Ein spannender Historienschmöker über den Kaufmann Michel de Fleury und seinen mutigen Kampf um Freiheit und ein besseres Leben. Eine schöne Mischung aus guter Recherche und Fiktion.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.