Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Der Zauber ist nicht verkäuflich

Afrikanische Erzählungen. 'Diogenes Taschenbücher'.
Taschenbuch
Ihre Geschichten - ausgezeichnet mit dem Somerset-Maugham-Preis - berichten pointiert und psychologisch, sozialbewußt und mit genauer Geduld von den leisen Katastrophen und dem lärmigen Dahinleben der Schwarzen und Weißen. Aus der Pe... weiterlesen
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

11,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Der Zauber ist nicht verkäuflich als Taschenbuch
Produktdetails
Titel: Der Zauber ist nicht verkäuflich
Autor/en: Doris Lessing

ISBN: 3257208863
EAN: 9783257208863
Afrikanische Erzählungen.
'Diogenes Taschenbücher'.
Übersetzt von Marta Hackel, Lore Krüger, Elisabeth Schnack
Diogenes Verlag AG

Januar 2002 - kartoniert - 384 Seiten

Beschreibung

Ihre Geschichten - ausgezeichnet mit dem Somerset-Maugham-Preis - berichten pointiert und psychologisch, sozialbewußt und mit genauer Geduld von den leisen Katastrophen und dem lärmigen Dahinleben der Schwarzen und Weißen. Aus der Perspektive einer Betroffenen kommt das brüchige Selbstbewußtsein einer Schicht ins Bild, die das schlechte Erbe des Kolonialismus schlecht verwaltet.

Portrait

Mit ihrem jüngsten Kind, wenig Geld, dem Mitgliedsausweis der Kommunistischen Partei und einem Romanmanuskript schiffte sich Doris Lessing 1949 im südrhodesischen Salisbury nach London ein. Was sie zurückließ, waren zwei Kinder aus der ersten Ehe mit einem Kolonialoffizier, ihren zweiten Ehemann, den deutschen Kommunisten Gottfried Lessing, vor allem aber ihre Illusionen über Afrika und über die Ehe. In ihren Büchern rechnete die Tochter englischer Tabakfarmer gnadenlos ab: mit dem Kolonialismus und der Situation der Frau. Als 1956 die Russen in Budapest einmarschierten, war der Kommunismus an der Reihe. Das Verhältnis zwischen Herrschaft und Unterwerfung, besonders zwischen den Geschlechtern, wurde zum Grundthema von Doris Lessing, die Erich Fried "eine Rebellin, aber nie um der Rebellion, sondern um der Menschlichkeit willen" genannt hat.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Politik und Liebe machen
Taschenbuch
von Laura de Weck
Der Weg nach Hause
Taschenbuch
von Fabio Volo
Isabel & Rocco
Taschenbuch
von Anna Stothard
Schwesterherz
Taschenbuch
von Felix Francis
Nach dem Applaus
Taschenbuch
von Claus-Ulrich Bie…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.