Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Trauer muß Elektra tragen

Eine Trilogie. (Theater Funk Fernsehen). 'Fischer Taschenbücher Allgemeine Reihe'.
Taschenbuch
Christine und Lavinia Mannon erwarten die Rückkehr des Brigadegenerals Ezra Mannon aus dem Sezessionskrieg - Lavinia, die Tochter, sehnsüchtig, Ehefrau Christine dagegen mit Abscheu. Sie plant den Mord an ihrem Gatten, um mit ihrem Geliebte... weiterlesen
Taschenbuch

8,95*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Trauer muß Elektra tragen als Taschenbuch
Produktdetails
Titel: Trauer muß Elektra tragen
Autor/en: Eugene O'Neill

ISBN: 3596271541
EAN: 9783596271542
Eine Trilogie. (Theater Funk Fernsehen).
'Fischer Taschenbücher Allgemeine Reihe'.
FISCHER Taschenbuch

1. Februar 1990 - kartoniert - 207 Seiten

Beschreibung

Christine und Lavinia Mannon erwarten die Rückkehr des Brigadegenerals Ezra Mannon aus dem Sezessionskrieg - Lavinia, die Tochter, sehnsüchtig, Ehefrau Christine dagegen mit Abscheu. Sie plant den Mord an ihrem Gatten, um mit ihrem Geliebten Adam Brant, einem unerwünschten Neffen Ezras, zusammenleben zu können.
Lavinia entdeckt Ehebruch und Mord, und als ihr Bruder Orin aus dem Krieg heimkehrt, stiftet sie ihn zum Mord an Adam Brant an. Aus Verzweiflung darüber nimmt Christine sich das Leben, und Orin, der den Selbstmord der über alles geliebten Mutter nicht verwinden kann, erschießt sich. Lavinia erkennt am Ende, daß sich ihre Rache gegen sie selbst gewandt hat, und kerkert sich im Haus der Mannons ein - tot schon im Leben.

Portrait

Am 16. Oktober 1888 kam Eugene O'Neill als Sohn eines Schauspielerehepaares in New York zur Welt. In das Theater so hineingeboren. begann Eugene O'Neill jedoch erst nach einer längeren Zeit der Suche zu schreiben. Er arbeitete u. a. als Sekretär in einem New Yorker Versandhaus, als Goldgräber und als Matrose. Nach einem gesundheitlichen Zusammenbruch 1912 verbrachte er sechs Monate in einem Sanatorium. Diese unfreiwillige Ruhepause erweckte in ihm den Drang zum Schreiben. 1913 entstand sein erstes Stück >The Web<. Zu einem ersten Erfolg wurde sein Einakter >Unterm karibischen Mond< (1918), dem die berühmten Stücke > Jenseits vom Horizonte >Trauer muß Elektra tragen<, >0 Wildnis!<, >Fast ein Poet<, >Der Eismann kommt<, >Eines langen Tages Reise in die Nacht< und viele mehr folgten. Mit mehr als vierzig Stücken zählt Eugene O'Neill, der 1936 mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet wurde, nicht nur zu den angesehensten, sondern auch erfolgreichsten amerikanischen Dramatikern. Eugene O'Neill starb am 27. November 1953 in Cape Cod.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Des Teufels Schreiber
Buch (kartoniert)
von Brunhilde Wit…
"Klassiker" der internationalen Jugendliteratur
Buch (kartoniert)
Stargirl
Taschenbuch
von Jerry Spinell…
The Immortals: Dark Flame
Taschenbuch
von Alyson Noel

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Der Tod in Venedig und andere Erzählungen
Taschenbuch
von Thomas Mann
Dostojewskijs Entwicklung als Schriftsteller
Taschenbuch
von Horst-Jürgen Ger…
Die schönsten Lebensweisheiten
Taschenbuch
Radetzkymarsch
Taschenbuch
von Joseph Roth
Der Fürst
Taschenbuch
von Niccolò Machiave…
vor

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Mein weißer Frieden
Buch (gebunden)
von Marica Bodroz…
Blue Spring Ride 11
Taschenbuch
von Io Sakisaka
Horizonte 2. Schülerband. Geschichte für die Oberstufe. Hessen
Buch (kartoniert)
Backfire
Taschenbuch
von Catherine Cou…
Logisch! A2 - Arbeitsbuch A2 mit Audio-CD
Buch (kartoniert)
von Stefanie Deng…
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.