Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Philosophische Stenogramme

3. , unveränd. Auflage.
Taschenbuch
"Man hüte sich, Günther Anders' Philosophische Stenogramme anzublättern. Denn es ist schwer, sich von dem 150 Seiten starken Büchlein zu trennen, bevor man es von A bis Z - genauer gesagt von 'Erst dann' bis 'Kein Theater' - gelesen hat. Man kann näm... weiterlesen
Taschenbuch

9,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von ein bis zwei Wochen
Philosophische Stenogramme als Taschenbuch
Produktdetails
Titel: Philosophische Stenogramme
Autor/en: Günther Anders

ISBN: 3406476392
EAN: 9783406476396
3. , unveränd. Auflage.
C.H.Beck

März 2002 - kartoniert - 150 Seiten

Beschreibung

"Man hüte sich, Günther Anders' Philosophische Stenogramme anzublättern. Denn es ist schwer, sich von dem 150 Seiten starken Büchlein zu trennen, bevor man es von A bis Z - genauer gesagt von 'Erst dann' bis 'Kein Theater' - gelesen hat. Man kann nämlich auch süchtig werden nach Gescheitheit. Die Gescheitheit von Günther Anders ist eine Gescheitheit des Durchschauens. Anders begnügt sich nicht damit, dummes Gerede zu glossieren. Er setzt höher an. Er interessiert sich dafür, was an einigen intellektuellen Slogans nicht stimmt. Anders findet ein strenges Vergnügen daran, zu demonstrieren, daß der Weisheit letzter Schluß oft nur ein vorletzter Schluß war."

Portrait

Günther Anders, geb. 1902, promovierte 1923 bei Husserl, emigrierte 1933 nach Paris und 1936 nach Amerika. Er ist 'der wahrscheinlich schärfste und luzideste Kritiker der technischen Welt' (Jean Amery).

Pressestimmen

"Man hüte sich, Günther Anders' Philosophische Stenogramme anzublättern. Denn es ist schwer, sich von dem 150 Seiten starken Büchlein zu trennen, bevor man es von A bis Z - genauer gesagt von 'Erst dann' bis 'Kein Theater' - gelesen hat. Man kann nämlich auch süchtig werden nach Gescheitheit. Die Gescheitheit von Günther Anders ist eine Gescheitheit des Durchschauens. Anders begnügt sich nicht damit, dummes Gerede zu glossieren. Er setzt höher an. Er interessiert sich dafür, was an einigen intellektuellen Slogans nicht stimmt. Anders findet ein strenges Vergnügen daran, zu demonstrieren, dass der Weisheit letzter Schluss oft nur ein vorletzter Schluss war."(Joachim Kaiser in der "Süddeutschen Zeitung")

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Gezeichnet
eBook
von Reinhard Klei…
Origin
- 17% **
eBook
von Dan Brown
Print-Ausgabe € 28,00
Die Perlenschwester
- 20% **
eBook
von Lucinda Riley
Print-Ausgabe € 19,99
Passagier 23
eBook
von Sebastian Fit…

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Druidenseele
eBook
von Tina Tannwald
Wolkenschwäne
eBook
von Mila Brenner
Der kleine Lord
- 86% **
eBook
von Frances Hodgs…
Print-Ausgabe € 7,50
Zweiseelenkind
eBook
von Tina Tannwald
Im Schatten der Lady Cumberland
eBook
von Nina Hutzfeld…
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.