Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

The Best of H. C. Artmann

'suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe'. Neuauflage, Nachdruck.
Taschenbuch
Von allen deutschen Autoren, die nach 1945 zu schreiben begannen, ist Artmann ohne jeden Zweifel der vielseitigste, originellste und erfinderischste. So wie Artmann in fast allen Gattungen gearbeitet hat, auch den angeblich antiquierten, und ohne sic... weiterlesen
Taschenbuch

14,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
The Best of H. C. Artmann als Taschenbuch
Produktdetails
Titel: The Best of H. C. Artmann
Autor/en: Hans Carl Artmann, Klaus Reichert

ISBN: 3518367757
EAN: 9783518367759
'suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe'.
Neuauflage, Nachdruck.
Herausgegeben von Klaus Reichert
Suhrkamp Verlag AG

September 1975 - kartoniert - 392 Seiten

Beschreibung

Von allen deutschen Autoren, die nach 1945 zu schreiben begannen, ist Artmann ohne jeden Zweifel der vielseitigste, originellste und erfinderischste. So wie Artmann in fast allen Gattungen gearbeitet hat, auch den angeblich antiquierten, und ohne sich um die Tagesparolen der mal reine Dichtung betreibenden, mal engagierten, mal die Literatur totsagenden Kollegen zu kümmern, so hat er seine Quellen, seine Herkunft überall: in der Artusepik, in barocker Schäferpoesie, in den Wörterbüchern und Grammatiken von gut zwei Dutzend Sprachen, in Irland und im England des Sherlock Holmes, bei Villon und dem Wiener Vorstadtdialekt, Lorca, Gomez de la Serna, den Surrealisten und Dadaisten, in den Detektivheftchen der 20er Jahre und den Comic strips von damals bis heute. Unsere Auswahl versucht, nicht nur einen repräsentativen Querschnitt durch das Werk Artmanns zu geben, sondern gleichzeitig Verstreutes, an entlegensten Orten Publiziertes zu sammeln.

Inhaltsverzeichnis

Die Bücher der Neunzehn. Band 192

Portrait

H. C. Artmann, 1921 geboren, im Dezember 2000 gestorben, unvergleichlicher Dichter und Doyen der österreichischen Gegenwartsliteratur, dessen autobiographische Skizze aus Malmö mit den Worten endet: " ... a gesagt, b gemacht, c gedacht, d geworden. Alles was man sich vornimmt, wird anders als man sichs erhofft ...". H. C. Artmann erhielt 1997 den Georg-Büchner-Preis.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Von der Integration zur Inklusion
Buch (kartoniert)
von Ralf Poscher,…
Die Erzählungen 1. Die Nacht auf dem Rücken
Taschenbuch
von Julio Cortaza…
Die Demonstration kein Opfer zu sein
Buch (kartoniert)
von Anke Neuber
Die Sicherung von Forderungen der am Bau Tätigen aus rechtsvergleichender Sicht
Buch (kartoniert)
von Robert Scherz…

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Das erzählerische Werk: Sämtliche Jugendschriften, Romane, Erzählungen, Märchen und Gedichte
Taschenbuch
von Hermann Hesse
Das Ende des Totemismus
Taschenbuch
von Claude Lévi-Stra…
Windstriche
Taschenbuch
von Paul Valéry
Ein gewisser Plume
Taschenbuch
von Henri Michaux
Die Haut der Träume
Taschenbuch
von Raymond Queneau
vor

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Rechtssicherheit im europäischen Kartellverfahren?
Buch (kartoniert)
von Sascha C. Pel…
Materialien zu Hermann Hesses »Siddhartha«
Taschenbuch
von Volker Michel…
Devolution
eBook
von Ralph Denzel
Heimkehr
- 49% **
eBook
von Franz Kabelka
Print-Ausgabe € 19,90
Taxi für eine Leiche
- 19% **
eBook
von Edith Kneifl
Print-Ausgabe € 9,95
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.