Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Bis ans Ende der Geschichte

Roman. Originaltitel: The Storyteller.
Taschenbuch
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2
Sage Singer ist eine junge, leidenschaftliche Bäckerin. Als sie den allseits beliebten pensionierten Lehrer Josef Weber kennenlernt, entwickelt sich trotz des großen Altersunterschieds eine enge Freundschaft zwischen ihnen. Doch als Josef ... weiterlesen
Taschenbuch

10,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Bis ans Ende der Geschichte als Taschenbuch
Produktdetails
Titel: Bis ans Ende der Geschichte
Autor/en: Jodi Picoult

ISBN: 3328100512
EAN: 9783328100515
Roman.
Originaltitel: The Storyteller.
Übersetzt von Elfriede Peschel
Penguin Verlag

22. August 2016 - kartoniert - 574 Seiten

Beschreibung

Sage Singer ist eine junge, leidenschaftliche Bäckerin. Als sie den allseits beliebten pensionierten Lehrer Josef Weber kennenlernt, entwickelt sich trotz des großen Altersunterschieds eine enge Freundschaft zwischen ihnen. Doch als Josef ihr eines Tages ein lange vergrabenes, schreckliches Geheimnis verrät, bittet er Sage um einen schwerwiegenden Gefallen. Wenn sie einwilligt, hat das allerdings nicht nur moralische, sondern auch gesetzliche Konsequenzen. Sage steht vor einem Dilemma. Denn wo verläuft die Grenze zwischen Hilfe und einem Vergehen, Strafe und Gerechtigkeit, Vergebung und Gnade?


Portrait

Jodi Picoult, geb. 1967 auf Long Island, lebt nach ihrem Studium in Princeton und Harvard zusammen mit ihrem Mann und drei Kindern in Hanover, New Hampshire. 1992 veröffentlichte sie ihren ersten Roman. 2003 wurde sie für ihre Werke mit dem National England Book Award ausgezeichnet. Sie gehört zu den erfolgreichsten amerikanischen Erzählerinnen weltweit ihr Roman 'Beim Leben meiner Schwester' wurde in Hollywood verfilmt.

Leseprobe

Jetzt reinlesen: Leseprobe(pdf)

Pressestimmen

"Vielschichtig und emotional. Eine feinfühlige Story um Schuld und Gerechtigkeit." Alles für die Frau

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Bis ans Ende der Geschichte
- 10% **
eBook
von Jodi Picoult
Print-Ausgabe € 10,00
Bis ans Ende der Geschichte
Hörbuch
von Jodi Picoult
Solange du bei uns bist
Taschenbuch
von Jodi Picoult
Die Spuren meiner Mutter
Buch (gebunden)
von Jodi Picoult
Empfehlungen Ihres Buchhändlers
Hedda Freier, Buchhandlung Hugendubel Flensburg
Ein Roman, der mich noch lange beschäftigen wird
von Hedda Freier, Buchhandlung Hugendubel Flensburg - 07.09.2016
Sage Singer ist eine junge Bäckerin aus Leidenschaft. Seit ihre Mutter bei einem Autounfall ums Leben kam, hierfür gibt sie sich die Schuld, denn sie saß am Steuer des Unfallwagens, besucht sie regelmäßig eine Selbsthilfegruppe. Hier lernt sie den beliebten pensionierten Lehrer Josef Weber kennen. Schnell freunden sich die beiden an. Doch dann bittet Josef sie um einen Gefallen, der sie in große Gewissenskonflikte stürzt. Er bittet Sage, ihm beim Sterben zu helfen. Doch ist ihre Freundschaft groß genug? Ich habe schon einige Romane von Jodi Picoult gelesen und auch dieses Buch hat mich nicht mehr losgelassen. Auch dieses Mal hat mich die Handlung immer und immer wieder beschäftigt. Ich konnte mich sehr gut in Sage hineinversetzen und ihre Gewissenskonflikte verstehen. Sehr gut nachzuvollziehen ist auch Sages Verhalten, als sie erfährt wer Josef Weber wirklich ist. Kaum zu ertragen waren für mich dagegen die Schilderungen ihrer Großmutter über ihre Zeit im KZ, aber sie sind ein wichtiger Bestandteil dieses Romans. Auch mit diesem Buch hat Jodi Picoult mich total überzeugt. Es ist wieder ein Buch, über das ich noch lange nachdenken werde. Ich empfehle die Bücher von Jodi Picoult LeserInnen, die z.B.: Tanz auf Glas von Ka Hancock oder Das Licht zwischen den Meeren von M.L. Stedman gerne gelesen haben.
Bewertungen unserer Kunden
Aufwühlendes Buch zum Thema Holocaust
von sommerlese - 29.10.2016
Bei einem Unfall verlor die junge Jüdin Sage Singer ihre Mutter, sie selbst hat seitdem Narben im Gesicht, lebt zurückgezogen und meidet die Öffentlichkeit. Als leidenschaftliche Bäckerin, kann sie in der Dunkelheit arbeiten, doch ihre Schuldgefühle am Tode ihrer Mutter wird sie nicht los. In einer Trauergruppe lernt sie den über 90-jährigen Josef Weber kennen und es entwickelt sich eine besondere Freundschaft. Josef erzählt ihr aus seiner Nazi-Vergangenheit, Josef ist Deutscher. Er bittet Sage ihr dabei zu helfen, seinem Leben ein Ende zu bereiten. Sage ist eine junge Frau mit seelischen Problemen, der Tod ihrer Mutter lässt sie nicht los. Sie gibt sich daran die Schuld. Auch ihr privates Glück lässt sie nicht zu, sie hat eine Affäre mit einem verheirateten Mann, den sie nicht zu lieben scheint. Josef ist als Deutscher schon lange in den USA und ein anerkanntes Mitglied der Gesellschaft seines Wohnortes. Er ist ehrenamtlich tätig und gilt als hilfbereit und gutherzig. In der Trauergruppe trifft er auf Sage und sie öffnet ihm ihr verschlossenes Wesen. Später erfährt man, dass Josef Nazi war und als SS-Offizier Aufseher im Konzentrationslager gearbeitet hat. Sages Großmutter Minka ist Holocaust-Überlebende und war in diesem KZ. Da Josef mit seiner Schuld nicht leben kann, bittet er Sage um Hilfe beim Sterben. Von Minka erfährt man von ihrer unbeschwerten Kindheit in einem polnischen Dorf, sie will Schriftstellerin werden. Doch dann bricht der zweite Weltkrieg aus und als Juden wird die Familie gezwungen, ins Ghetto zu ziehen. Leo ist Bundesagent eines Büros für Menschenrechte. Er verfolgt Kriegsverbrecher aus der NS Zeit und sorgt für ihre Abschiebung und Verurteilung. Die Thematiken dieses Buches sind keine leichte Kost. Es gibt bewegende Schicksale, die erschüttern und aufwühlen. Dabei ist die Recherche der Autorin wirklich authentisch und die Geschichte liefert viele Denkanstösse. Jodi Picoult hat einen großartigen, einnehmenden Schreibstil, ihre Figuren sind lebendig und vielseitig und als Leser wird man emotional an der Handlung gefesselt. Dabei werden die Themen des Holocaust mit den Folgen wie Schuld, Trauer und Verbrechen sehr sensibel aufgegriffen. Hier wird keine bloße Verurteilung der Personen vorgenommen, sondern aus verschiedenen Perspektiven gezeigt, wie Juden und auch Nazis die Zeit erlebten. Picoult zeigt damit, wie schwierig der Umgang mit dem Thema sich auch heute darstellt. Meine einzige Kritik besteht darin, dass dieser Roman mit seinen Nebencharakteren überfrachtet ist, die jeweils die Protagonistenrolle einnehmen. Die Einbindung dieser Figuren in die Handlung wirkt durch die vielen Erzählstränge ein wenig konstruiert und ermüdend. Außerdem fehlt dem Ganzen ein Ablauf, der die Emotionen beschreibt, hier geht es eher um Gewissenskonflikte und die Darstellung von Gräueltaten. ie Charaktere hineinzuversetzen bzw. sie zu verstehen. Bis ans Ende der Geschichte ist ein wirklich bewegendes Buch, das viele Denkanstöße liefert und die Beschäftigung mit den schwierigen Themen Schuld, Vergebung, Gnade und Rache anregt.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Bis ans Ende der Geschichte
- 30% **
Hörbuch Download
von Jodi Picoult
CD-Preis € 9,99
Die Rache des glücklichen Mannes
Taschenbuch
von Arto Paasilin…
Die Spuren meiner Mutter
Taschenbuch
von Jodi Picoult
Bis ans Ende der Geschichte
Buch (gebunden)
von Jodi Picoult
Bis ans Ende aller Tage
Taschenbuch
von Jodi Picoult
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.