Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Dorf- und Schloßgeschichten

'Insel-Taschenbücher'.
Taschenbuch
Die Dichterin Marie von Ebner-Eschenbach steht idealtypisch für den Anspruch, die geistige Tradition der altösterreichischen Dienstaristokratie im besten Sinne zu vertreten. Sie lebte, was sie schrieb und schreibend vertrat, von früher... weiterlesen
Taschenbuch

14,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Dorf- und Schloßgeschichten als Taschenbuch
Produktdetails
Titel: Dorf- und Schloßgeschichten
Autor/en: Marie von Ebner-Eschenbach, Joseph Peter Strelka

ISBN: 3458329722
EAN: 9783458329725
'Insel-Taschenbücher'.
Insel Verlag GmbH

März 1991 - kartoniert - 389 Seiten

Beschreibung

Die Dichterin Marie von Ebner-Eschenbach steht idealtypisch für den Anspruch, die geistige Tradition der altösterreichischen Dienstaristokratie im besten Sinne zu vertreten. Sie lebte, was sie schrieb und schreibend vertrat, von früher Kindheit an. Ihrem Werk liegt etwas Allgemeingültiges, Zeitloses und damit Zeitüberdauerndes inne, auch wenn es auf den ersten Blick keine Brücke zu geben scheint zwischen jener alten, engen, bescheidenen, schmal umzirkelten Welt, wie sie uns aus den Erzählungen der Ebner entgegentritt, und der Welt unserer Tage. Als große Künstlerin jedoch vermag sie es, durch ihre erzählerische Welt des Unaufdringlichen, Unpathetischen, vornehm Zurückgehaltenen, Zurückgenommenen und wahrhaft Vornehmen nach wie vor zu faszinieren und bleibende Werte zu vermitteln. Die vorliegende Auswahl versammelt unter dem Titel »Dorf- und Schloßgeschichten« sechs der bedeutendsten und zeitüberdauernden erzählerischen Werke der Marie von Ebner-Eschenbach: »Das Gemeindekind«, »Krambambuli«, »Der gute Mond«, »Die Resel«, »Oversberg«, »Er laßt die Hand küssen«.

Portrait

Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach, geb. Freiin (seit 1843 Gräfin) von Dubsky 13. 9. 1830 Schloss Zdislawic (Mähren) - 12.3.1916 Wien. Die aus einer mährischsächsischen Adelsfamilie stammende E. wuchs in Mähren und Wien auf und heiratete 1848 ihren Cousin Moritz v. Ebner-Eschenbach, der als Professor an der Militär-Ingenieur-Akademie unterrichtete. Sie lebten zunächst in Wien, von 1850-56 in Klosterbruck und Mähren, dann abwechselnd in Wien und Zdislawic. 1900 wurde sie als erste Frau mit dem Ehrendoktortitel der Wiener Universität ausgezeichnet. Nach der Veröffentlichung ihrer fiktiven satirischen Reisebriefe 'Aus Franzensbad' (1858) schrieb sie lange ausschließlich für das Theater, wo sie allerdings mit ihren historischen Dramen und Gesellschaftsstücken nur Misserfolge erntete, so dass sie sich nach dem skandalerregenden, weil adelskritischen Stück 'Das Waldfräulein' (UA 1873) der Erzählprosa zuwandte. Sie erzielte ihren Durchbruch 1880 mit dem kleinen Roman 'Lotti, die Uhrmacherin' und setzte sich mit den folgenden Werken als führende Erzählerin des österreichischen Spätrealismus durch. Ihre Erzählungen und Kurzromane thematisieren die Auflösung der Ordnungsverhältnisse v. a. in der spannungsreichen Beziehung von Dorf- und Schlossbewohnern und schildern mit Einfühlungsvermögen und sozialkritischer Tendenz die Lebensbedingungen von Angehörigen der sozialen Unterschichten. Ihre Technik der Zuspitzung und Steigerung kam auch ihren Aphorismen zugute.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Paracelsus
Taschenbuch
von Arno Endler
Freude am Garten
Taschenbuch
von Hermann Hesse…
Mediale Textvielfalt und Handlungskompetenz im Fremdsprachenunterricht
Buch (kartoniert)
Delusions, Confusions, and the Poggenpuhl Family: Theodor Fontane
Buch (kartoniert)

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Der abenteuerliche Simplicissimus
Taschenbuch
von Hans Jakob Chris…
Meine Beichte
Taschenbuch
von Leo N. Tolstoi
Spaziergang nach Syrakus im Jahre 1802
Taschenbuch
von Johann Gottfried…
Bilder aus der Toskana
Taschenbuch
von Hermann Hesse
Hiob
Taschenbuch
von Joseph Roth
vor

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Devolution
eBook
von Ralph Denzel
Heimkehr
- 49% **
eBook
von Franz Kabelka
Print-Ausgabe € 19,90
Taxi für eine Leiche
- 19% **
eBook
von Edith Kneifl
Print-Ausgabe € 9,95
30 Sekunden zu spät
- 69% **
eBook
von Kaja Bergmann
Print-Ausgabe € 12,95
Endstation Donau
- 49% **
eBook
von Edith Kneifl
Print-Ausgabe € 19,90
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.