Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Wagner Theater

'suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe'. Neuauflage. Mit zahlreichen Abbildungen in drei Bildteilen.
Taschenbuch
Nike Wagner, Urenkelin des Komponisten Richard Wagner, hat die Geschichte ihrer Familie geschrieben, mit großer Authentizität und dem Wissen um Hintergründe und Zusammenhänge, das nur ein Familienmitglied haben kann. Aus kritisch... weiterlesen
Taschenbuch

16,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Wagner Theater als Taschenbuch
Produktdetails
Titel: Wagner Theater
Autor/en: Nike Wagner

ISBN: 3518395793
EAN: 9783518395790
'suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe'.
Neuauflage.
Mit zahlreichen Abbildungen in drei Bildteilen.
Suhrkamp Verlag AG

22. November 1999 - kartoniert - 487 Seiten

Beschreibung

Nike Wagner, Urenkelin des Komponisten Richard Wagner, hat die Geschichte ihrer Familie geschrieben, mit großer Authentizität und dem Wissen um Hintergründe und Zusammenhänge, das nur ein Familienmitglied haben kann. Aus kritischer Perspektive untersucht sie die besondere Familiendynamik sowie die politischen und kulturhistorischen Verflechtungen des Festspielortes Bayreuth und der Villa »Wahnfried«, Inbegriff des Wagnerkults. Besonderes Augenmerk gilt der dunklen Zeit mit Winfried bis 1944, der »politischen Götterdämmerung des Familiendramas«. Die Zeit nach dem Krieg wird bestimmt von den Enkeln Wieland, Nike Wagners Vater, und Wolfgang, der seit Wielands Tod 1966 alleiniger Herrscher über die Festspiele blieb und die Frage nach dem Fortgang bislang unbeantwortet läßt. »Nike Wagner demonstriert in einer Serie von Werkanalysen ihre intellektuelle Kompetenz in Sachen Wagner, aber auch emotionale Souveränität in ihrer Darstellung der Familiengeschichte.« »Reinhard Baumgart, Die Zeit«

Portrait

Nike Wagner, geboren 1945, Musikwissenschaftlerin und Literaturwissenschaftlerin, studierte in Berlin, München und den USA. 1973 promovierte sie an der Northwestern University, Evanston/Illinois, mit einer Arbeit über Karl Kraus. 1984-1986 war sie Fellow des Berliner Wissenschaftskollegs zu Berlin, arbeitete mit an verschiedenen Kulturprogrammen, Symposien, Kolloquien und beim Rundfunk. Zahlreiche Aufsätze und Rezensionen; Schwerpunkte: Kultur- und Geistesgeschichte der europäischen Jahrhundertwende und deutsche Zeitgeschichte mit besonderer Berücksichtigung der Geschichte Neubayreuths.

Pressestimmen

»Einfach großartig, wie die Urenkelin des Komponisten die Sippengeschichte durchleuchtet - von den ersten Bayreuther Festspielen 1874 bis heute.«

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Das neue Knietraining
Buch (gebunden)
von Siegbert Temp…
Mikrofinanz in Entwicklungsländern - Hilfe für die Armen?
Buch (kartoniert)
von Nike Lohmann
Netzneutralität und Netzbewirtschaftung
Buch (kartoniert)
Handbuch Datenschutz im Sport
Buch (kartoniert)
von Günther Sreba…

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Das erzählerische Werk: Sämtliche Jugendschriften, Romane, Erzählungen, Märchen und Gedichte
Taschenbuch
von Hermann Hesse
Das Ende des Totemismus
Taschenbuch
von Claude Lévi-Stra…
Windstriche
Taschenbuch
von Paul Valéry
Ein gewisser Plume
Taschenbuch
von Henri Michaux
Die Haut der Träume
Taschenbuch
von Raymond Queneau
vor

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

El Frances
Taschenbuch
von Assimil Nelis
Bibellesen mit Gewinn
Buch (kartoniert)
von Howard G. Hen…
Brynhildr in the Darkness 16
Taschenbuch
von Lynn Okamoto
Via Albula/Bernina
Buch (kartoniert)
von Stefan Barand…
Der fünfte Zeuge
eBook
von Michael Conne…
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.